Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12

Thema: auch in Trauer

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    19.10.2014
    Ort
    zwischen OS und BI
    Beiträge
    28
    Danke gesagt
    18
    Dank erhalten:   13

    Standard auch in Trauer

    Hallo zusammen,

    seit wenigen Wochen gehöre ich auch zu denen, die mit dem Verlust eines geliebten Menschen klarkommen müsen. Es

    ist gerade so, als ob mir die letzte Stütze weggezogen wurde. Dummerweise habe ich niemanden, mit dem ich mich

    austauschen kann. Vielleicht geht es ja jemand genauso, oder man kann versuchen, sich gegenseitig aus diesem

    seelischen Loch zu holen. Ich würde mich gerne mit jemand austauschen können, weil REDEN hilft--naja, solange es

    keine Selbstgespräche sind halt. Ach so übrigens, ich bin männl. und 45 Jahre alt.


    Liebe Grüße
    Jogi

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    31.07.2019
    Ort
    Vulkan
    Beiträge
    131
    Danke gesagt
    65
    Dank erhalten:   52

    Standard AW: auch in Trauer

    Mein aufrichtiges Beileid.
    Einen Menschen zu verlieren, der einem sehr nahe stand ist ein unvergleichlich schlimmes Erlebnis.

    Im Nachhinein hat man immer zu wenig Zeit miteinander verbracht. Leider weiß man das Leben zu wenig zu schätzen, um die Momente miteinander genügend zu genießen. Erst wenn es zu spät ist besinnt man sich.
    Mich hat der Tod mein Leben lang begleitet.
    Zu oft sind mir wichtige Menschen gegangen. Zur Zeit trauere ich akut “nur” um drei meiner Haustiere. Aber ich merke wieder wie wenig ich die Tode meiner geliebten Menschen verarbeitet habe.

    Ich wünsche dir von Herzen, dass du zulässt zu trauern und dir die nötige Zeit gibst.
    Versuche trotz alledem dein Leben zu lieben, denn du hast nur dieses eine.

    Falls du niemanden zum Schreiben findest, kannst du dich gerne melden.

  3. Für den Beitrag dankt: Nickname05

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.10.2014
    Ort
    zwischen OS und BI
    Beiträge
    28
    Danke gesagt
    18
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: auch in Trauer

    Hallo Moni,

    es freut mich, dass Du geantwortet hast. Einerseits möchte ich Dein Angebot wohl gerne annehmen, Dich

    andererseits keinesfalls zutexten. Leider gibt es in meiner Gegend wohl keine passende Gruppe, wo ich hingehen

    kann.


    Du sagst, ich soll trauern. Das ist wohl richtig, doch ich kann das erst, wenn ich mit jemanden drüber reden kann.

    Ich komme halt über diesen "einen Punkt" alleine nicht weg. Sei´s drum. Es sind jetzt schon einige Wochen her,

    aber tatsächlich habe ich noch nicht geweint. Nicht weinen können. Ich würde gerne wissen, wie Andere ihre

    Erfahrungen gemacht haben.

    Auf jeden Fall vielen Dank für Deine Antwort.

    Lieben Gruß
    Jogi

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.10.2014
    Ort
    zwischen OS und BI
    Beiträge
    28
    Danke gesagt
    18
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: auch in Trauer

    Hallo zusammen,

    jetzt habe ich der dritten Trauerfall innerhalb von nur sechs Wochen zu beklagen. Erst meine Ma, dann ein guter Nachbar und jetzt noch ein guter Freund der Familie. Kann denn sowas sein? Kennt das jemand, wenn man zum Briefkasten geht und es ist ein Umschlag drin, der nicht mit der Post kam und wo dann nur der Name drauf steht?? Was ist denn bloß los dieses Jahr ? Also, wenn jemand eine gute Idee hat, wie ich damit umgehen kann-- ich bin für jede Anregung sehr dankbar.

    Liebe Grüße an alle

    Jogi

  6. #5
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    14.370
    Danke gesagt
    4.689
    Dank erhalten:   8.213
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: auch in Trauer

    Es tut mir sehr leid, dass du so viele Verluste in so kurzer Zeit hinnehmen musstest.
    guter
    Ich weiß nicht ob es dir hilft, mir hat die Auseinandersetzung mit Tod und Sterben in unterschiedlichen Kulturen und auch in der Esoterik die Angst genommen. Klar bleibt noch der Verlust, aber wir Menschen sind nun mal nicht unbegrenzt auf dieser Welt. In einer Kultur in der der Tod fast vollständig verdrängt wird vergessen wir das oft.

    Nimm dir Zeit zu trauern und behalte die, die gegangen sind in guter Erinnerung.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  7. Für den Beitrag dankt: Nickname05

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 23:32
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 11:17
  3. Ist das nicht auch Trauer?
    Von Coromia im Forum Trauer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 00:35
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 13:55
  5. Trauer und Schuldgefühle auch noch nach Jahren ... ?!
    Von trauriges Herzl im Forum Trauer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 14:09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •