Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14

Thema: Meine liebe Omi ist gegangen

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    7.934
    Danke gesagt
    15.515
    Dank erhalten:   13.365

    Standard AW: Meine liebe Omi ist gegangen

    Ach Du...wie gut ich Dich verstehe.
    Wenn Dir nach schreien zu mute ist, dann schrei, box den Boxsack. Verschaffe Dir Luft.
    Du hast offenbar in den letzten jahren auch einiges mitmachen müssen: So trifft einen solche ein schicksalsschlag extra hart. Hast Du wirklich keine Freunde und keine Familie, die Dich etwas auffangen können? Hier im forum kannst Du jedenfalls auch immer schreiben.
    Vielleicht willst du auch erstmal allein sein: Das ist auch ganz normal und tut Dir vielleicht gut.
    Als damals mein Opa gestorben ist, saß ich erstmal stunden lang allein in der hintersten Ecke im Garten- ich weiß garnicht was ich da gemacht habe- ich glaube, ich saß einfach nur da und habe existiert. Auch die TAge darauf kann ich mich kaum erinnern. Ich glaube, ich habe auch da nur existiert aber nicht wirklich gelebt.
    Man muss sich die Zeit einfach nehmen und die Trauer zulassen, sonst frisst sie einen auf.
    Alles gute und viel Kraft für Dich!

  2. Für den Beitrag dankt: ~scum~

  3. #7
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2015
    Ort
    Fühle mich in mir Zuhause
    Beiträge
    151
    Danke gesagt
    260
    Dank erhalten:   100
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Meine liebe Omi ist gegangen


    Hallo Du
    es tut mir sehr leid für dich.
    Ich weiß das hilft dir nicht, aber glaube die die dir schreiben, wir ahnen oder wissen was du durch machst.
    Es scheint ein unerträglicher Schmerz, du wirst mit jedem Tag mehr daran wachsen und reifen und merken das er schwächer wird.
    Das wünsche dir von Herzen, sie wird dir ihre Kraft schicken.
    Was meinst du was würde sie dir jetzt mit auf den Weg geben wollen ?
    Ich wünsche dir sehr viel Kraft und Trost in dieser harten Zeit.
    Hast du jetzt eine Schulter an die du dich anlehnen kannst?
    Auch das wünsche ich dir...
    Einen ganz lieben Gruß
    Sanfte Schlange




  4. Für den Beitrag dankt: Mondsonne

  5. #8
    Registriert
    Registriert seit
    20.07.2018
    Beiträge
    20
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Meine liebe Omi ist gegangen

    sterben ist normal und man sollte es akzeptieren, denn man lebt um irgendwann zu sterben

  6. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    09.08.2018
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: Meine liebe Omi ist gegangen

    Danke Sanfte Schlange und Violetta.

    Meine Mama trauert auch sehr um meine Omi. Freunde habe ich wirklich keine. Es ruft niemand an, niemand fragt, wie es einem geht.

    Ich hab das Gefühl, dass ich vieles was meine Omi mir sagte, erklärte vergessen hab. Ich versuche alles zusammen zu bekommen, es gelingt mir nicht. Ich weine viel und weiß nicht, wohin mit mir.

    Ich rufe sogar die Nummer meiner Oma inzwischen jeden Tag an, auch wenn ich weiß, dass sie nicht mehr ans Telefon gehen wird. Ich bekomme auch die Bilder nicht aus dem Kopf, wie sie an all den Geräten und Schläuchen im Krankenhaus war. Aber da zu sein, dass war echt das Mindeste. Vielleicht wiederhole ich mich da. Ich weiß es nicht. Momentan bin ich total neben der Spur.

  7. #10
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    7.934
    Danke gesagt
    15.515
    Dank erhalten:   13.365

    Standard AW: Meine liebe Omi ist gegangen

    Glaub mir, das ist normal, dass Du so neben der Spur bist.
    Das wird wohl auch noch ne Weile anhalten. Lieder ist das so.
    Aber irgendwann wirst du lernen, mit der Tatsache zu leben. Ich will nicht behaupten, dass der Schmerz weggeht, meiner Erfahrung nach geht er nie wirklich weg, aber Du wirst lernen, ihn wegzustecken. Es gibt tage, da denke ich nur ganz kurz an meine Großeltern und an anderen Tagen sehr intensiv. Ich leide nicht mehr so stark, weg sind sie nie und das möchte ich auch garnicht: sie leben ja in mir weiter- ich will sie nicht vergessen.
    du wirst deine Omi auch nie vergessen aber nach einer gewissen Zeit wirst Du nicht mehr leiden.
    Es ist leider der weg, den wir gehen müssen und der ist irgendwann zuende.
    ich glaube, für Deine Omi ist jetzt alles gut: Dort wo sie jetzt ist, gibt es kein Leid mehr und alles ist gut.
    Und eines Tages bist Du dann wieder dort bei ihr.

  8. Für den Beitrag dankt: Sanfte Schlange

Ähnliche Themen

  1. Meine geliebte Katze ist gegangen
    Von Glasherz2011 im Forum Trauer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 08:41
  2. Meine Frau ist gegangen
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 10:37
  3. meine geliebte Mutter ist gegangen.
    Von Saftelefant im Forum Trauer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 21:47
  4. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 21:16
  5. Gegangen ohne meine Kinder
    Von Leisya im Forum Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 08:53

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •