Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7

Thema: Wenn man nicht mehr kann...

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von einmalig50
    Registriert seit
    13.12.2017
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Wenn man nicht mehr kann...

    Zitat Zitat von susen12 Beitrag anzeigen
    in welchen Teufelskreis wurdest Du gezogen. Möchtest Du vielleicht näheres dazu schreiben?
    Wenn Du einen anderen Weg suchst, lass andere User versuchen dir zu helfen, vielleicht in anderer Rubrik.
    Entschudligung an die Moderation, ist ein Hilfeangebot in einem Hilfeforum
    gruß Susen
    Hallo Susen,

    etwas ist in meinem Leben passiert das mir den Boden unter den Füßen gezogen hat. Wahrscheinlich habe ich einen Ersatz finden wollen, und habe voll danemben gegriffen. Ich fing an auf Automaten zu spielen und habe mich hoch verschuldet. Das was mir so weh tut ist das ich den liebsten Menschen weh getan habe, sie es aber noch nicht wissen. Ich lebe in krampfhafter Versuchung alles noch gut zu machen, falle aber immer tiefer. Weihnachten steht vor der Tür und schöne Bescherung habe ich für meine Freunde, Familie, Bekannte...
    Ich weiß das jetzt gute Ratschläge kommen wie; das zahlst Du zurück, Menschen werden verstehen das es sich um eine Sucht handelt und das ich Krank bin... Alles das hilft mir nicht. Ich lebe in einem Land wo ich nicht so viel, auch wenn ich wollte, verdienen kann, und natürlich geht auf die Schnelle sowieso nichts... Ich habe den Menschen etwas versprochen, und ich möchte meine Versprechung halten. Sie leben ja auch nur von diesem Geld. Einen Kredit bekomme ich von der Bank nicht, da ich nicht fest angestellt bin und auch Schulden bei ihnen habe.
    Ich bin so müde und möchte am liebsten einschlafen, nichts mehr fühlen; keinen Krampf, keine Angst, kein Scham...

  2. Psychologen Online

    Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    12.355
    Danke gesagt
    3.955
    Dank erhalten:   7.139

    Standard AW: Wenn man nicht mehr kann...

    Zitat Zitat von einmalig50 Beitrag anzeigen
    Hallo Susen,

    etwas ist in meinem Leben passiert das mir den Boden unter den Füßen gezogen hat. Wahrscheinlich habe ich einen Ersatz finden wollen, und habe voll danemben gegriffen. Ich fing an auf Automaten zu spielen und habe mich hoch verschuldet. Das was mir so weh tut ist das ich den liebsten Menschen weh getan habe, sie es aber noch nicht wissen. Ich lebe in krampfhafter Versuchung alles noch gut zu machen, falle aber immer tiefer. Weihnachten steht vor der Tür und schöne Bescherung habe ich für meine Freunde, Familie, Bekannte...
    Ich weiß das jetzt gute Ratschläge kommen wie; das zahlst Du zurück, Menschen werden verstehen das es sich um eine Sucht handelt und das ich Krank bin... Alles das hilft mir nicht. Ich lebe in einem Land wo ich nicht so viel, auch wenn ich wollte, verdienen kann, und natürlich geht auf die Schnelle sowieso nichts... Ich habe den Menschen etwas versprochen, und ich möchte meine Versprechung halten. Sie leben ja auch nur von diesem Geld. Einen Kredit bekomme ich von der Bank nicht, da ich nicht fest angestellt bin und auch Schulden bei ihnen habe.
    Ich bin so müde und möchte am liebsten einschlafen, nichts mehr fühlen; keinen Krampf, keine Angst, kein Scham...
    Wenn ich das richtig lese, dann hast du das Geld von Menschen, die dir vertraut haben verspielt???

    Ich fürchte, da hilft nur noch die Flucht nach vorne. Sag was passiert ist und versuche, den Schaden wieder gut zu machen so wie es dir halt möglich ist. Vor allem aber such dir Hilfe was deine Spielsucht betrifft. Alleine wirst du da vermutlich nicht mehr herausfinden.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  4. Für den Beitrag dankt: susen12

Anzeige

Psychologen Online

Ähnliche Themen

  1. Und wenn ich einfach nicht mehr kann....?
    Von Gast Trauer im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 00:53
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 13:20
  3. Und wenn man doch nicht mehr kann.....?
    Von jaminahuagah im Forum Leben
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 12:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •