Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Der tod meines kindes

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    103
    Danke gesagt
    44
    Dank erhalten:   10
    Blog-Einträge
    27

    Standard Der tod meines kindes

    meine tochter starb eine woche nach ihrer geburt ihr zwillingsbruder überlebte

    mir geht es nicht gut

    ich kann damit nicht umgehen

    lg

  2. #2
    Rigpa11
    Gast

    Standard AW: Der tod meines kindes

    Hallo Felix 200,

    so wenig Worte... Ich kann Deine Traurigkeit spüren. Lasse Deine Trauer zu. Es sollte so sein, daß Deine Tochter geht. Lasse sie gehen. Das Schicksal wollte es so, vertraue ihm.
    Ich habe vor sechs Wochen einen Freund verloren. Es war das erste Mal, daß ich mich mit der Realität des Todes auseinandergesetzt habe. Als ich seinen Leichnam sah, wurde mir bewusst, daß der Tod nicht das Ende ist: es war eine leere Hülle. Mir kommen wieder die Tränen, während ich das schreibe.
    Verdränge es nicht! Nimm es wahr, wie es ist. Du brauchst keine Angst zu haben. Lasse Deine Gefühle zu. Bete. Lasse spirituelle Gedanken zu, wenn sie sich zeigen wollen. Dann wirst Du damit umgehen können.
    Vielleicht sind meine Worte ein wenig Trost. Du hast mein Mitgefühl.

    Liebe Grüße

  3. Für den Beitrag dankt: das Gefühl

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    60
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Der tod meines kindes

    Zitat Zitat von felix 200 Beitrag anzeigen
    meine tochter starb eine woche nach ihrer geburt ihr zwillingsbruder überlebte

    mir geht es nicht gut

    ich kann damit nicht umgehen

    lg


    hallo lieber felix


    ich wollte dir mein aufrichtiges beileid sagen
    ich kann dich so gut verstehen habe es mit meiner tochter auch erlebt das sie gestorben ist sowas bleibt immer der ganze schmerz
    aber ich gebe dir einen guten rat sei für deinen sohn da er braucht dich denn ich bin für meinen kleinen sohn auch da er ist mein leben und mein sohn hat mich so sehr aufgefangen das weiß er garnicht weil er noch so klein ist. es wird immer weh tun es tut bei mir auch immer weh aber du musst über deine gefühle reden und lass deine emotionen raus sprich wenn du weinen musst weine ich mache es auch

    ich wünsche dir sehr sehr viel kraft

    und ganz liebe grüße von mir

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    59
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Der tod meines kindes

    Hallo Felix,

    auch von mir mein aufrichtiges Beileid!!! Ich würde Dir so gerne etwas sagen um
    Dir zu helfen, aber es gibt nichts was Deinen Schmerz mindert; leider! Ich kann
    Dir nur ganz viel Kraft wünschen und schließe mich meiner Vorgängerin an, Dich
    auf Deinen Sohn zu konzentrieren um nicht vom Schmerz zerfressen zu werden.

    Alles Gute für Dich und Deine Familie!

    Arizona

  6. #5
    Gast
    Gast

    Standard AW: Der tod meines kindes

    Hallo felix 200

    Deine Gefühle werden für eine Mutter nicht ungewöhnlich sein. Zwischen dem Tod Deiner Tochter und dem Leben Deines Bruders hin- und hergerissen.

    Sorge doch dafür, dass Du über diese Situation mit Menschen aufrichtig sprechen kannst. Entweder mit Freunden, denen Du die Konfrontation mit dem Thema zutraust, oder, wenn Du sie nicht hast - in manchen Situationen findet man die passenden Freunde nicht - mit einer Beratungsstelle.

    Beratungsstellen gibt es für Deine Sutiation - auch wenn sie nicht alltäglich ist - wie Sand am Meer. Schaue Dich nach der Hilfe um, die Du als passend empfindest, im Freundeskreis, oder eben unter den Beratungsstellen.

    Günter

Ähnliche Themen

  1. Der tod meines kindes
    Von felix 200 im Forum Trauer
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 10:52
  2. Wie finde ich den Vater meines Kindes wieder?
    Von LovelySmile im Forum Liebe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 10:33
  3. Vater meines ungeborenen kindes unbekannt
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 21:43
  4. Pflegefamilie meines Kindes
    Von *Phoenix* im Forum Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 19:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •