Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mal positives :-)

  1. #1
    Sonnenlicht
    Gast

    Standard Mal positives :-)

    Hallo

    ich schreibe ja öfter mal wegen Dingen mit denen ich nicht ganz klar komme und für denen ich mir austausch wünsche,jetzt habe ich mal positives zu berichten

    Ich stecke gerade in den vorgesprächen für eine therapie, was mich erst recht chaotisch drauf brachte,weil ich wenig verstand. letztendlich habe ich nun gestern alles verstanden...fand ich für mich toll,denn es zeigt sich mir nicht mehr der tiefe abgrund des unwissens und der unsicherheit.

    Im grund ehabe ich einen lebenslauf der viel mieses enthält ,och das wichtige war,wie ich selbst schon dachte aber immer wieder aus den augen verliere ,das ich eben aus allen was ich erlebte gelernt habe und mich oder eben die umstände geändert habe.wenn ich mir meinen lebenslauf anschaue sehe ich auch wirklich das hervorkommen aus em sumpf, was ich mir auch noch allein erarbeitete...sicher gabs menschen die ich traf, die mir durch ihre liebe zuspruch gaben,doch sie streiften mich eigentlich nur.bisher war ich im engeren kreis eher unter negativ denkenden und nicht liebe geben könenden menschen...gut ich strampelte mich frei.
    ich habe einige krisen erlebt,nun weiß ich einfach warum.ich habe mir immer zuviel neuerungen auf einmal vorgenommen und habe diese versucht zu leben,das konnte laut meiner therapeutin nur in die hose gehen...
    es tat gut zu hören,denn das zeigt mir das ich nicht wirklich wie ich achte eine riesengroße macke hab,sondern das eben vieles einfach zu schnell für mich war und immer wieder neues auf mich einschlug,so bekam ich gefhlschaos und schmiß alles hin....bis zum nächstem mal.
    ich möchte jeden der probleme hat ermutigen,eine therapie zu machen. es bringt ordnung in das leben und ordnung ist sehr wichtig.
    ich hatte mir meine ordnung geschaffen,doch ich bin nun nicht merh allein,das erste mal habe ich sozusagen einen partner der lieben kann und beziehungsfähig ist.das ist neu für mich,da kommt für mich auch viel neues oder kam,das meiste ist geordnet,wir haben zueinander gefunden,och da ist noch ein fünkchen in mir was nicht loslassen kann,von den alten erfahrngen mir männern.
    och alles was ich nun ordnen und tun möchte kann ich in begleitung machen und ich habe dadurch mehr kraft die dinge anzugehen,sicher mein partner unterstützt mich,hat aber nicht die erfahrung die notwendig ist.
    ich freue mich auf meine zukunft,die ich bis vor ein paar monaten eigentlich im innern ziemlich ängstlich undhoffnungslos sah.
    ich weiß es wird nicht leicht,aber ich gehe den weg.ich abe ihn gewählt,weil ich voller neugierde war,weil ich voller fragen war.nun habe ich antworten und bin froh und dankbar.

    ich wünsche allen ratsuchenden ,die nicht mehr allein weiter können den mut therapie auch mal aus anderer sicht zu sehen.die meisten denken doch"scheiße mir hilft nur noch therapie,mann bin ich fertig"
    man kann therapiegespräche mal so sehen das dort geschulte menschen zuhören und einen rat geben,oder auch nur zuhören,dadurch wir man selbst klarer und wir einiges los, was belastend ist. das ist doch supertoll.
    ich habe kraft aus meiner neugier gewonnen und das macht mich froh.
    (mich hat nimand zum psychologen geschickt,ich bin dorthin weil ich wußte einiges läuft schief bei mir und ich wollte wissen was das ist und wollte klarheit,ob ich wirklich große macken durch meine vergangenheit habe,ich hätte also wie bisher weiter machen können,doch ich bin stolz das ich diesen weg wählte)

    nicht alles wird nun eitel sonnenschein,das weiß ich-denn so ist das leben nicht.aber ich sehe die sonne wieder
    das wünsche ich allen menschen hier

    indem sinne sende ich heute allen ein
    "sonnenlichtlein"

  2. Anzeige

  3. #2
    Barnici
    Gast

    Standard AW: Mal positives :-)

    Hallo, Sonnenlichtlein,

    Du weißt gar nicht, wie das gut tut, einen Bericht, wie Deinen zu lesen. Man kann bis hierher spüren, wie Du Deine Seele geöffnet und alle "Antennen" auf Empfang gestellt hast. Die Hoffnung, die Du in gewissem Sinne "begraben" hattest, kommt wieder zum Tragen. Eigentlich ist sie ja immer da! Es bedurfte nur eines kleinen Schrittes, der "Eigeninitiative" heißt, und den Du unternommen hast und zwar frühzeitig genug für Dein Leben. Meist gehen ihn Betroffene ja zwangsläufig irgendwann, wenn der Leidensdruck groß genug ist, aber sehr oft sind dann erlittene Schädigungen auch groß genug, um die Auswirkungen der Schäden, auch im körperlichen Bereich, irreversibel zu hinterlassen.

    Ich bewundere Dich für Deinen Schritt, der hoffentlich vielen anderen "seelisch Bedrückten" ein Anreiz sein wird, ebenfalls aktiv zu werden, im eigenen Interesse. Arbeite das, was man so "Vergangenheit" nennt auf und ziehe einen Schlussstrich. Es ist ein Lebensabschnitt, der sich nun mal eben so ereignet hat. War er schlecht, sollte man anderen kein Urteil zugestehen, sollte aber für sich selbst im Sinne eines Lernprozesses das beste daraus machen, denn ihn nochmal und anders leben ist absolut unmöglich, allenfalls in der Phantasie, eben mit der Konsequenz "Lernprozess". War der vergangene Lebensabschnitt gut, dann kann man ihn genießen, wird aber gleichzeitig feststellen, daß keine Lebensphase "ewig" hält. Dies ist ebenso und auch insofern ein Lernprozess, daß man Abschnitte abschließen kann und muss, um für NEUES empfänglich zu sein.

    In diesem Sinne wünsche ich Dir alles alles Liebe und Erfolg auf der ganzen Linie. Du machst einen so energievollen Eindruck, daß ich überhaupt keinen Zweifel habe, daß Dir das gelingt, und daß Du Deinen negativen Lebensabschnitt in das überaus kostbare Konzentrat "Lebenserfahrung" umwandelst, von dem Du dann bei der Bewältigung Deines weiteren Lebens profitieren kannst.

    Liebe Grüße

    Barnici

  4. #3
    Sonnenlicht
    Gast

    Standard AW: Mal positives :-)

    Hi barnici,
    danke für deine lieben worte.

    ja hab auch gute energien im moment,irgendiwe ist etwas von mir abgefallen glaube die last....so läßt sich leichter leben.

    sonnenlichtlein

  5. #4
    Barnici
    Gast

    Standard AW: Mal positives :-)

    Hallo,

    habe gerade bei Momo einen Spruch gelesen, den ich in Deinem Zusammenhang für phantastisch halte:

    "Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße" (Martin Walser)

    Toll, was? Also, lauf schön in einen ebenso schönen Abend.

    Tschüss, bis bald wieder,

    Barnici

  6. #5
    Sonnenlicht
    Gast

    Standard AW: Mal positives :-)

    an einen moderator:
    kann man iesen thread bitte verschieben in "Lichtblicke" ?

    danke

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. was positives
    Von Gast im Forum Lichtblicke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 17:09
  2. Mal was Positives
    Von Sherlock Helga im Forum Gewalt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 19:19
  3. Mal was Positives...
    Von Kleiner Freak im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 09:19
  4. mal was positives
    Von verlierer im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 06:05

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige