Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10

Thema: Kasse zahlt nicht??

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Kasse zahlt nicht??

    Hallo liebe Leute!

    Das ist ja ein super Forum! Ich hoffe jemand kennt sich gut mit meinem Problemthema aus und kann mir bald weiterhelfen.

    Ich habe im März 2007 eine 3-jährige Gesprächstherapie (Gesprächsanalyse) "erfolgreich" abgeschlossen. Ein halbes Jahr lang habe ich das auch selbst geglaubt, doch dann ging es wieder los mit Depressionen. Und zwar schlimmer als früher. Ich habe seit einigen Wochen das Gefühl einfach nicht weiter zu kommen. Ich muss schleunigst die Notbremse ziehen, bevor ich ganz am Boden bin.

    Das Problem ist nur, dass man ja eine 2-jährige Sperre hat. Ich weiß aber auch, dass ich auf gar keinen Fall so lange warten kann. Mein Hausarzt sagte, dass ich zu einem Verhaltenstherapeuten gehen sollte und dass der Antrag an die Kasse mit der Begründung eines Wechsels der Therapieart genehmigt werden könnte.

    Da die Chancen aber angeblich so gering sind, macht sich erst gar keiner die Mühe den Antrag zu schreiben, weil es ja auch nicht bezahlt wird. Egal bei welchem Therapeuten ich anrufe, jeder sagt mir, dass es eine akute Krise in meinem Leben geben muss. Muss also erst jemand sterben bevor man mir hilft?? Ob es da nicht schon zu spät ist...

    Ich weiß nicht weiter und würde mich sehr freuen wenn ich eine Antwort bekäme.

    Liebe Grüße
    france

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Werner
    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    10.796
    Danke gesagt
    2.013
    Dank erhalten:   4.828
    Blog-Einträge
    30

    Standard AW: Kasse zahlt nicht??

    Hallo France,
    eine Regel in der Problemlösung heißt: Wenn etwas nicht funktioniert hat, höre auf damit und versuche etwas anderes. Verhaltenstherapie scheint mir nicht genügen "anders" zu sein gegenüber Psychoanalyse als dass es dir gegen deine Depressionen helfen könnte. Bist du auch offen für andere Ideen, die du selbst probeweise umsetzen kannst?

    Krankenkassentechnisch hilft nur die "Krise", wie du schon herausgefunden hast, möglichst Suizidgedanken oder Wahnvorstellungen. Doofes System aber ich kann es leider nicht ändern ...

    Gruß, Werner

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    10.08.2007
    Ort
    Deutschland und Ungarn
    Beiträge
    1.679
    Danke gesagt
    13
    Dank erhalten:   326

    Standard AW: Kasse zahlt nicht??

    Vielleicht forschst du selber mal ein wenig, hinsichtlich
    der Ursachen deiner Probleme.
    Die meisten Störungen sind nicht psychogen verursacht,
    sondern soziogen. Sie entstehen im sozialen Zusammenleben
    miteinander. Der Versuch immer wieder durch "Psychotherapie"
    und "Fußreflexonenmassage" und Saftkuren und ähnlichem Kram unser
    Leben in Ordnung zu bringen, muss deswegen sehr oft scheitern.

    Vermeide es, noch einmal in die Therapeutenfalle zu laufen.
    Beginne dein Leben selber in die eigenen Hände zu nehmen.
    Organisiere dich und betätige dich in einem erheblichen
    Umfange in sozialen Krisen-Bereichen. Deine Störungen
    verschwinden nach und nach wie von selber.

    Probiere es aus.

    Alternativ, falls du das mit dem sozialen Diensten nicht hinkriegst,
    kannst du auch dort was machen, wo es um "Gemeinnützigkeit"
    geht.

    Herzlichst

    Germ
    Geändert von Germ (01.04.2008 um 21:29 Uhr)

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Kasse zahlt nicht??

    Bist du auch offen für andere Ideen, die du selbst probeweise umsetzen kannst?

    Klar, ich bin offen für alles! Hauptsache ich bin bald wieder "normal", momentan fühle ich mich nämlich nicht so... Was schlägst Du vor?

    Gruß
    france

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Kasse zahlt nicht??

    Vielleicht forschst du selber mal ein wenig, hinsichtlich
    der Ursachen deiner Probleme.

    Das versuche ich. Und oft komme ich selbst darauf. Aber leider viel zu selten.

    Vermeide es, noch einmal in die Therapeutenfalle zu laufen.
    Beginne dein Leben selber in die eigenen Hände zu nehmen.

    Siehst Du das so? Als eine Falle? Ich bin mir nicht sicher ob ich es alleine schaffe. Ich denke mir ist es wichtig, dass einfach jemand für mich da ist. Verstehst Du? Andererseits bin ich dann abhängig und schaffe es wieder nicht alleine...

    Organisiere dich und betätige dich in einem erheblichen
    Umfange in sozialen Krisen-Bereichen. Deine Störungen
    verschwinden nach und nach wie von selber.

    Also gut, ich bin bereit alles zu versuchen. Wie meinst Du das?

    Gruß
    france

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Wie oft zahlt die Kasse ein MRT Bild ?
    Von Adreju im Forum Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 22:44
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2014, 20:33
  3. wieviel therapiestunden zahlt die kasse
    Von DerAusHerne im Forum Therapie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 20:31
  4. Chef zahlt nicht
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2012, 14:32
  5. ohrenanlegen bei kindern - zahlt die kasse?
    Von smooth_gentle im Forum Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 08:27

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige