Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ich brauch leider Hilfe

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    07.10.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Ich brauch leider Hilfe

    Hey Leute

    Also mein Problem ist es dass ich schon länger an Depressionen leide und nichts unternehme ich bin wie gelähmt... ich bräuchte sowas wie einen roten Knopf den ich drücken könnte um an einen Psychotherapieplatz zu gelangen. Naja das geht jetzt schon mehrere Jahre so und wird wahrscheinlich auch noch so weiter gehen wie ich mich kenne game over xD

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Dunkler_Engel
    Registriert seit
    25.09.2019
    Ort
    im rauen Norden
    Beiträge
    276
    Danke gesagt
    55
    Dank erhalten:   67
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Ich brauch leider Hilfe

    Zitat Zitat von WiesoWeshalbWarum Beitrag anzeigen
    Hey Leute

    Also mein Problem ist es dass ich schon länger an Depressionen leide und nichts unternehme ich bin wie gelähmt... ich bräuchte sowas wie einen roten Knopf den ich drücken könnte um an einen Psychotherapieplatz zu gelangen. Naja das geht jetzt schon mehrere Jahre so und wird wahrscheinlich auch noch so weiter gehen wie ich mich kenne game over xD
    Hallo,

    du hast dich in diesem Forum angemeldet und damit bereits einen Schritt in Richtung Hilfe gemacht. Du bist also nicht komplett gelähmt. Ein nächster Schritt wäre dann dich um eine Therapie zu kümmern
    Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

    -Friedrich Wilhelm Nietzsche-

  4. #3
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    5.080
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2.733

    Standard AW: Ich brauch leider Hilfe

    Hat jemand diagnostiziert, das Du unter Depressionen leidest ?

    Oder ist das so, das Du das denkst, weil Du Dir da sicher bist, daß es welche sind ?

    Du sagst roter Knopf, dieser Knopf ist , ob Du es willst oder nicht die richtige Anamnese und Ursachenforschung, so gut es geht.

    ich versuche es mal etwas aufzulösen ...der eine hat 20 Jahre lang schlechte Zähne ...isoliert sich sozial ....verleirt den Job ...vereinsamt ....weil er sich zurückzieht .....weil er sich für die Zähne und alles andere schämt ....usw.
    da bildet sich dann im Laufe der Jahre, aufgrund seiner Vorraussetzungen, seines Gehirns, seines Ichs oder seiner Gesamtheit , wie Du willst, eine Depression heraus, die dazu führt, das der sich das Leben nimmt.

    der andere hat 20 Jahre lang schlechte Zähne und treibt sich bei Menschen rum denen das egal ist oder die auch schlechte haben, säuft, nimmt Drogen, haut auf die Kacke wo er kann ein völlig anderer Charakter aber der bekommt nach 15 Jahren Organschäden, wegen der schlechten Zähne , sowas geht nicht nur aufs Herz , wenn man ja Pech hat . Die führen nun dazu das er nicht mehr so auf die Kacke hauen kann , wie er will, der bildet nun auch ne Depression aus, obwohl der sonst völlig normal wieterfunktioniert , halt nur was weniger ..., ja und der nimmt sich nach 20 Jahren dann auch das Leben.

    Wenn jetzt genau erkannt worden wäre, mit Hilfe einer guten Anamnese, wo der Pateint grade ist und warum, dann hätte man beide heilen können, aber es wäre ein völlig unterschiedlicher Heilungsansatz gewesen, was die Psychotherapie angeht.

    Die Zähne hätte man schulmedizinisch bei beiden wohl kassenleistungstechnisch gleichgestellt gemacht.

    Ich stelle also die Frage nach einer Diagnose von Ärzten die aktuell ist, nicht weil ich das unwichtig finde.

    Es ist ein Unterschied ob Du selbst hingehst und versuchst einen Termin bei einem Psychotherapeuten zu machen oder Du Du einen benötigst , weil Dein Hausarzt Dich aufgrund Deiner Psychischen Lage krankschreibt, die er aber genauer diagnostiziert haben möchte, weshalb er Dich überweist ....

    Beispiel ein Kollege der hatte nen "Burn out" sozusagen zum Dok dann krankgeschr. dann zu nem Psychologen, der klar - Ruhe und Therapie ...dem gehts jetzt nach 3 Monaten wieder gut.....der sagt aber auch , er habe das schon länger nur früher habe er es besser wegstecken können, weil er jünger war und mehr Ablenkung hatte Familie etc., das habe sich alles so langsam aufgelöst und nun sitze er im Grunde alleine Zuhause oder vermehrt und da ist es dann heftiger eingeschlagen sozusagen , kann ich nachvollziehen.

    Game over kann ich nicht nachvollziehen.
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    17.10.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Ich brauch leider Hilfe

    Zitat Zitat von WiesoWeshalbWarum Beitrag anzeigen
    Hey Leute

    Also mein Problem ist es dass ich schon länger an Depressionen leide und nichts unternehme ich bin wie gelähmt... ich bräuchte sowas wie einen roten Knopf den ich drücken könnte um an einen Psychotherapieplatz zu gelangen. Naja das geht jetzt schon mehrere Jahre so und wird wahrscheinlich auch noch so weiter gehen wie ich mich kenne game over xD
    Hast du es schonmal mit Meditation bzw. mit Yoga versucht? Ich kann Kundalini Yoga sehr empfehlen... ok das sollte man sich am Anfang leider auch irgendwo richtig beibringen lassen, kann es dann aber auch allein zuhause machen. Falls man es schafft, sich dazu zu überwinden...

    Oh und am Rande noch etwas, das viele übersehen: Die Pille kann Depressionen auslösen und verstärken, in schlimmeren Fällen bis hin zu Selbstmordgedanken. Ist leider vielen nicht bewusst und auch Ärzte vergessen oft, da drauf hinzuweisen. (Keine Ahnung ob das für dich relevant ist, ich wollt es aber sicherheitshalber mal erwähnen, da es vielen deshalb so geht wie du geschrieben hast.)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich brauch hilfe
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 23:02
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 14:42
  3. brauch hilfe
    Von redwommen80 im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 20:41
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 16:22

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige