Anzeige
Seite 1 von 10 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 47

Thema: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    19.08.2019
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten: 1

    Standard Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Hallo,
    heute war ein sehr schlimmer Tag in meinem Leben. Ich habe meine Freundin nach einem Selbstmordversuch in ihrer Wohnung gefunden und konnte zum Glück noch rechtzeitig den Notarzt rufen können.
    Eigentlich hatten wir uns heute gar nicht sehen wollen, doch nachdem ich den ganzen Tag ein komisches Gefühl hatte, bin ich nach der Arbeit einfach zu ihr nach Hause und habe mir mit dem Ersatzschlüssel zutritt verschafft, da sie nicht geöffnet hatte, obwohl ihr Auto vor der Tür.
    Momentan ist sie im Krankenhaus und nach Auskünften ihres Arztes, die er mir erst nicht geben wollte, da wir nicht verheiratet sind, noch nicht ansprechbar.
    Tut mir Leid für den knappen Text, ich stehe gerade noch ziemlich neben mir.
    Meine Frage ist, wie wird es weiter gehen?
    Wird sie vorerst in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden?
    Vielen Dank für Informationen.
    Schöne Grüße

    ABerger

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.598
    Danke gesagt
    3.095
    Dank erhalten:   3.115

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Oh, das tut mir leid!
    Sie ist jetzt in sicheren Händen, du hast getan, was du konntest.
    Ob sie eingewiesen wird, werden die Ärzte entscheiden.
    Es scheint ja nicht unerwartet gekommen zu sein, denn du hattest "so ein Gefühl".
    Vielleicht wäre es da ja gut, wenn das Problem, welches sie in den Suizidversuch trieb, an der Wurzel gepackt würde.
    (Ganz wichtig: Mach ihr Problem nicht zu deinem! Helfen ist gut, aber guck auch auf dich!)

  4. Für den Beitrag dankt: ABerger

  5. #3
    Registriert Avatar von PsychoSeele
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    In der Gruft 1, zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    14.430
    Danke gesagt
    1.691
    Dank erhalten:   3.482
    Blog-Einträge
    66

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Hallo ABerger,

    das tut mir sehr leid. Ich wünsche dir viel Kraft in der nächsten Zeit
    und deiner Freundin gute Besserung und ebenfalls ganz viel Kraft.

    Liebe Grüße
    PsychoSeele
    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆

    Ich fühle mich tot, tief in mir drin,
    nur der Schmerz lässt mich wissen,
    dass ich noch am Leben bin.

    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆

  6. Für den Beitrag dankt: ABerger

  7. #4
    Registriert Avatar von Oceansize
    Registriert seit
    25.11.2017
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    80
    Danke gesagt
    15
    Dank erhalten:   40

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Wird sie vorerst in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden?
    Bei mir war es so: nach meinem Suizidversuch landete ich über Nacht in einer psychiatrischen Einrichtung. Ich stellte mich bereits darauf ein, hier die folgenden Wochen verbringen zu müssen, aber man entließ mich schon am Nachmittag.

  8. Für den Beitrag dankt: ABerger

  9. #5
    Registriert Avatar von Bodenschatz
    Registriert seit
    17.06.2018
    Ort
    Kreis Viersen Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    1.476
    Danke gesagt
    167
    Dank erhalten:   402

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Ich möchte Dir eine besondere Sichtweise anbieten, aus der ihr vielleicht profitieren könnt.

    Deine Freundin wird sich ihre Absicht schon länger überlegt haben. Möglich daher, dass Du es geahnt hast.

    Kann es sein, dass sie in den letzten Tagen ziemlich entspannt war, vielleicht sogar fröhlich? Dann war dies - wenn es sonst nicht mehr so war, Dein Warnzeichen.

    Jemand, der sich aufgegeben hat, ist zuerst traurig, stemmt sich dagegen, trifft dann eine Entscheidung und akzeptiert.
    In dem Moment weiss man, dass es garantiert zu Ende geht und die Trauer und der Kampf lassen nach.

    Je nachdem, wass vorgefallen ist, kann man versuchen abzuschätzen, welche Absicht dahinter steckte.

    Wer beispielsweise gleich 3 Schlaftabletten futtert, mag das für gefährlich halten. Vermutlich schläft man davon aber nicht mal eine Stunde länger; die Dosierung ist frei verkäuflich dermassen gering eingestellt, dass solche Kleinigkeiten, wie eine "lebensgefährliche" Doppel/Dreifachdosierung nicht einmal als Warnung auf dem Beipackzettel erscheinen brauchen. Es wäre dann ein Hilferuf.

    Wer jedoch nach Notarzt-Versorgung im Krankenhaus aufwacht, der hat nicht ausschließen können, dass es ernst wird.
    Daraus lässt sich folgern, dass der Leidensdruck eine persönliche Grenze überschritten hat und so nicht mehr zu ertragen war.

    Meine Hoffnung besteht besteht nicht darin, dass Du das verstehst, sondern dass sie es versteht - oder dass man es ihr verständlich machen kann:
    Ihr Leben war damit also zu Ende. Fertig.
    Indem sie nun ein zweites mal lebt, kann sie all ihre Erfahrung nutzen, um Fehler der Vergangenheit zu vermeiden und Erfolge zu wiederholen. Da sie ausserdem schon tot war, braucht sie kein bisschen Angst mehr vor dem kommenden Leben zu haben: es ist ein Geschenk.
    Sie muss ab sofort gar nichts mehr, darf vielleicht aber noch einiges.
    Eine solche Einstellung wird sie so glücklich machen, wenn sie versteht, dass " es" nun vorbei ist und der neue Abschnitt beginnt.
    So war es halt bei mir und es läuft seit 21 Jahren richtig gut!

  10. Für den Beitrag danken: ABerger, Fadeaway

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Beziehung beenden - labile Freundin
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.07.2014, 02:13
  2. Freundin wollte sich umbringen.
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 23:47
  3. Recht, Leben zu beenden
    Von Gast im Forum Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 18:36
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 18:28

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige