Anzeige
Seite 2 von 10 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 47

Thema: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.08.2019
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Erst einmal vielen Dank für eure Antworten. Ich habe diese zwar am Wochenende schon gelesen gehabt, aber ich fühlte mich nicht in der Verfassung dazu, um darauf zu reagieren.

    Seit einem halben Jahr ist meine Freundin von einem Tag auf den anderen nicht mehr der fröhliche ausgelassene Mensch, der sie vorher war. Ich weiß nicht warum, jedes vorsichtige nachfragen meinerseits wurde von ihr mit (meiner Meinung nach) Ausreden beantwortet. Sie hatte einen schlechten Tag auf der Arbeit oder Frauenprobleme oder sonstiges. Ich habe mir Sorgen gemacht, doch durch mein Bohren begann sie sich von mir zu entfernen, weshalb ich damit aufgehört in der Hoffnung, dass sie sich mir öffnet, wenn sie bereit dazu ist.
    Sie hat sich die größte Mühe gegeben mir eine heile Welt vorzuspielen, was bei ihrem Vater auch sehr gut gelungen ist. Der mir aber jetzt Vorwürfe macht, dass ich es nicht verhindert habe.

    Am Donnerstag war sie tatsächlich schlagartig anders gewesen, sie hatte gelacht und in ihr war eine Leichtigkeit, die ich sehr lange vermisst hatte. Auch unser Sex war so intensiv wie schon lange nicht mehr.
    Doch dann habe ich am Freitag nichts von ihr gehört, keine WhatsApp Nachricht und keine Reaktion auf meine Frage, ob alles ok ist. Deshalb bin ich dann zu ihrer Wohnung.

    Ihr Vater sagte mir, dass sie ernst gemacht hatte, wenn ich sie nicht gefunden hätte, wäre sie heute nicht mehr unter uns. Sie wurde gestern in eine psychiatrische Einrichtung verlegt, doch sie schweigt und möchte mit niemanden reden. Vor allem mich möchte sie nicht sehen, sie würde meinen Anblick nicht ertragen. Die Worte ihres Vaters haben mich sehr verletzt.

    Ich weiß, dass es ihr Leben ist und sie sich nur selbst helfen kann, doch meine Gedanken sind den ganzen Tag bei ihr.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.678
    Danke gesagt
    3.166
    Dank erhalten:   3.195

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Wie lange seid ihr zusammen?

  4. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.08.2019
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    Wie lange seid ihr zusammen?
    Wir sind seit 5 Jahren zusammen, haben aber noch getrennte Wohnungen.

  5. #9
    Registriert Avatar von PsychoSeele
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    In der Gruft 1, zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    14.521
    Danke gesagt
    1.691
    Dank erhalten:   3.484
    Blog-Einträge
    66

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Das ist ganz typisch, dass es jemanden vor einem geplanten Suizid besser geht. Der Ausweg wurde gefunden.

    Das hört sich sehr nach Depressionen an. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Es muss nicht immer ein Grund geben für eine depressive Episode.
    Trotzdem kann ich es verstehen das du dir den Kopf zerbrichst. Würde ich auch.

    Wahrscheinlich vertraut sie kaum jemanden um sich zu öffnen, oder sie sieht keinen Sinn darin, da ihr, aus ihrer Sicht, niemand helfen kann.

    Ich wünsche dir viel Kraft und hoffe, das es ihr irgendwann besser geht.

    Liebe Grüße
    PsychoSeele
    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆

    Ich fühle mich tot, tief in mir drin,
    nur der Schmerz lässt mich wissen,
    dass ich noch am Leben bin.

    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆

  6. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.08.2019
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Freundin wollte ihr Leben beenden - Was nun?

    Zitat Zitat von PsychoSeele Beitrag anzeigen

    Wahrscheinlich vertraut sie kaum jemanden um sich zu öffnen, oder sie sieht keinen Sinn darin, da ihr, aus ihrer Sicht, niemand helfen kann.
    Es schmerzt mich, dass ich für sie nicht diese Person sein kann. Doch vielleicht bin ich zu nah an ihr dran, so dass sie denkt, dass ich ihre Beweggründe nicht nachvollziehen könnte.
    Ich muss gestehen, dass meine Gefühle gerade ziemlich Achterbahn fahren. Den einen Moment bin ich furchtbar traurig, so dass ich tatsächlich losweinen könnte und im anderen Moment bin ich furchtbar wütend auf sie, weil es nicht nur ihr Leben betrifft. Das würde ich ihr natürlich niemals vorwerfen, doch ich fühle mich einfach hilflos.

    Ihr beste Freundin hat mir gerade geschrieben, dass sie sich gleich mit mir treffen möchte, weil es etwas gibt, dass sie nicht länger für sich behalten kann.

    Ich habe ein schlechtes Gefühl dabei. Ist es ein Verrat an meiner Freundin, wenn ich mit ihrer Freundin über sie spreche?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Beziehung beenden - labile Freundin
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.07.2014, 02:13
  2. Freundin wollte sich umbringen.
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 23:47
  3. Recht, Leben zu beenden
    Von Gast im Forum Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 18:36
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 18:28

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige