Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Psychosomatische Klinik- Was Brauch ich alles?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    12.06.2018
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Psychosomatische Klinik- Was Brauch ich alles?

    Hallo ihr lieben,

    Ich hoffe in diesem Beitrag endlich antworten und ein wenig Hilfe zu erhalten.
    Erstmal was zu meiner Person. Ich bin 18 Jahre alt und weiblich.
    Meine Problem ist eine ziemliche Bandbreite.
    ich leide seit Jahren unter Dauerkopfschmerzen, die nicht besser sondern von Tag zu Tag schlimmer werden. Auch Schwindel u. Übelkeit kommen dazu.
    Seit kurzem habe ich dauerhaft hohen Blutdruck und Puls. Bauchschmerzen und Gelenkschmerzen sind ebenfalls Tagesordnung.
    Ich habe wahnsinnige Angst im Dunkeln und kann nur mit kleinem Licht,sowie Hörspiel einschlafen. Dazu kommt eine regelrechte Paranoia irgendwo allein hin zu gehen. Ständig fühle ich mich beobachtet und mehr als nur unwohl. Es fällt mir wahnsinnig schwer anderen zu vertrauen,am meisten sind davon aber Männer betroffen mit denen ich kaum ein wort Wechsel,geschweige denn allein sein möchte. Zum Schluss kommen noch Erschöpfungssymptome dazu. Ich habe keine Lust mehr auf zu stehen geschweige denn zu essen oder zu trinken. Aber ich leide nicht an Untergewicht im Gegenteil ich wiege zu viel. Mein Lebensmut ist weg und ich hab nicht das Gefühl das es sich lohnt noch für irgendwas zu kämpfen. Oft träume ich davon,wie es wäre,wenn ich einfach verschwinden würde,ob es jemanden interessieren würde oder nicht. Ich schlafe so gut wie gar nicht und wenn dann habe ich dauerhafte Alpträume. Die entweder sehr verwirrend oder erschreckend sind.

    Nach all den Jahren hab ich nun eine Kompetente Therapeutin gefunden. Und auch mit meiner Hausärztin bin ich sehr zufrieden. Ich war bei allen erdenklichen Ärzten und ich habe nichts körperliches. Nun möchten beide Ärzte das ich in eine psychosomatische Klinik gehe. Am besten nächste Woche.
    Mein Problem ist das ich noch immer in der Jugendhilfe bis und diese mich sofort fallen lassen,wenn ich in eine stationäre Einrichtung gehe,also bleibt mir nichts übrig außer zu meiner Mutter zurück,wo ich auf keinen Fall hin will. Ich bin Schülerin,aber momentan pausiert und bekomme dementsprechend kein Bafög. Auch Hartz iv werde ich nicht kriegen,weil auch das Jobcenter dann will,dass ich zu meiner Mutter gehe,da diese ebenfalls Hartz iv bezieht.
    Ich habe also keinen Wohnort.
    Aber darum geht es mir eigentlich nicht,sondern viel eher darum was ich wissen muss für eine Klinik?
    Was brauche ich?
    Was muss selbst bezahlt werden?(bin gesetzliche versichert)
    Brauch ich Geld während des Aufenthalts,wenn ja für was?
    Was darf ich in einer Psychosomatischen Klinik überhaupt?
    Ich weiß wie so ein Tagesplan aussehen kann,aber mich würde interessieren was ist mit den Wochenenden?
    Darf ich auf ein Konzert im August gehen? Für die Karten hatte ich wahnsinnig lange gespart (120€) und da wusste ich ja noch nicht das ich in die Klinik soll. Außerdem wäre mir das sehr wichtig. Nur leider ist es an einem Sonntag Abend und jetzt hab ich ein wenig Angst,dass ich da noch hinkann,obwohl Musik ja nun wirklich das ist was mir hilft.
    Einmal im Monat (auch am WE) singe ich im Landesjugendchor Berlin,darf ich den weiterhin besuchen?
    Solche Sachen,wie Angst im Dunkeln und nicht einschlafen können ohne Licht,wird das berücksichtigt? Oder bin ich gezwungen im Doppelzimmer,wo ich meinen Nachbarn damit total stören könnte?
    Das sind viele Fragen auf einmal ich weiß...ich hoffe das ihr sie Beantworten könnt. Ja ich weiß,dass ich anrufen und nachfragen kann,aber auch da bestehen große Ängste in mir.
    Die Klinik in die ich soll ist übrigens die Wiegmann Klinik in Berlin.
    Danke schonmal im vorraus,an alle die Antworten.
    Lili

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    135
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   26

    Standard AW: Psychosomatische Klinik- Was Brauch ich alles?

    Hallo!

    Du stellst viele Fragen. Ich hoffe, dass ich dir hierzu einiges hilfreiches berichten kann.

    Dinge, die du in der Klinik bezahlen musst, kann ich dir so nicht sagen. Ich denke, jede Klinik hält dies anders.
    Immer wenn ich einen Intervall meiner Traumatherapie in der Klinik mache, muss ich Geld für den Schlüssel meines Zimmers bezahlen. Das Geld ist eine Art Pfand und bekommt man am Ende des Aufenthalts wieder.
    Geld solltest du auf jeden Fall mitnehmen, aber meiner Meinung nach in Maßen. Vielleicht macht ihr mal einen Ausflug oder du möchtest dir etwas in dem Ort, in dem sich deine Klinik befindet, kaufen.

    Nach meinem Aufenthalt erhalte ich eine Rechung der Klinik, dass ich 280,00€ (Zuzahlung) zu begleichen habe.
    Ich gehe, wenn nicht schon zuvor erfolgt, mit dem Schreiben zu meiner Krankenkasse und lasse mich aufgrund meiner persönlichen Situation (Grundsicherung, chronisch krank) befreien. Beinahe befreien, denn ich muss einen Eigenanteil von circa 47 (+/-)€ der Krankenkasse überweisen. Ich glaube, immer 1% vom "Einkommen", wenn man chronisch krank ist. Aber ganz genau weiß ich dies jetzt auch nicht. Vielleicht kann dir hierzu jemand anderes etwas konkretes sagen, bevor ich etwas falsches sage.

    Private Angelegenheiten musst du in der Klinik dann am besten mit deinem Therapeuten besprechen. Hierzu möchte ich jetzt auch nichts falsches sagen.

    Was du in der Klinik darfst und was nicht, steht in der Hausordnung. Und es gibt Regeln beziehungsweise eine Stationsordnung. Ich meine, dass du dir all dies auch durchlesen und unterschreiben musst.

    Einige Kliniken haben nur Doppelzimmer, andere wiederum sowohl Einzel- als auch Doppelzimmer. In meiner Klinik durfte man einen Antrag auf Zimmerwechsel stellen. Die Entscheidung über diesen oblag dem Leitenden Therapeuten.

    Du merkst, vieles hängt von der Klinik ab und kann dir hier kaum jemand konkret beantworten.

    PS: Deine Beschwerden sind zahlreich. Gibt es schon eine Diagnose?

    Geändert von helpme2018 (17.06.2018 um 06:43 Uhr)

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    12.06.2018
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Psychosomatische Klinik- Was Brauch ich alles?

    Danke für die ausführliche Antwort.
    1% des Einkommens,da muss ich Mal fragen,ob das auch gilt,wenn man in der Jugendhilfe ist und Schülerin.
    Wegen der Diagnose,als Meine Ärztin hat gesagt einweisen wird sie mich mit der Diagnose Posttraumatische Belastungsstörung und Erschöpfungssyndrom,weil das so die größten Probleme sind.
    Bei allem anderen hoffe ich dann auf die Offenheit der Klinik.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    135
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   26

    Standard AW: Psychosomatische Klinik- Was Brauch ich alles?

    Zitat Zitat von LiliW. Beitrag anzeigen
    Danke für die ausführliche Antwort.
    1% des Einkommens,da muss ich Mal fragen,ob das auch gilt,wenn man in der Jugendhilfe ist und Schülerin.
    Wegen der Diagnose,als Meine Ärztin hat gesagt einweisen wird sie mich mit der Diagnose Posttraumatische Belastungsstörung und Erschöpfungssyndrom,weil das so die größten Probleme sind.
    Bei allem anderen hoffe ich dann auf die Offenheit der Klinik.
    Posttraumatische Belastungsstörung? Ja, das war auch mein erster Eindruck beim Lesen deines Beitrages. Und wegen einer möglichen Krankenhausrechnung beziehungsweise einer Befreiung kannst du dich am besten bei deiner Krankenkasse erkundigen. Ich kann nämlich wie gesagt nur von mir persönlich sprechen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Psychosomatische Klinik
    Von Maschamaria im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2017, 09:48
  2. Psychosomatische Klinik
    Von Gast im Forum Therapie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 19:38
  3. Psychosomatische Klinik
    Von sandy035 im Forum Therapie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 17:23
  4. Psychosomatische Klinik
    Von sandy035 im Forum Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 12:11
  5. psychosomatische klinik
    Von butterblume im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 16:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige