Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mein (wahrer) Blog

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    23.11.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    86
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten:   11

    Standard Mein (wahrer) Blog

    In der ersten Klasse mit 7 jahren:

    -Verknallt gewesen Das Gefühl war zu unbeschreiblich schön. Wer geht denn noch ansonsten gerne zur Schule? wegen der Tafel?



    Mit 12 Jahren:


    -Drangsaliert worden wegen Übergewichtigkeit , damals wünschte ich was ich tun konnte bis meine Lehrerinnen mir geholfen haben. Sie schickten mich zu einer anderen Schule. Ab dem Punkt wollte ich mich Transformieren. Ich sah mich vor dem Spiegel und dachte: ''Wieso kann ich nicht so schön schlank sein wie die anderen?'' Um meine Angst vor Menschen zu überwinden und mich selbst zu einem Vorbild zu machen meldete ich mich an einer Kampfsportschule an die ich bis heute immer noch mache.


    Mit 16 Jahren:


    -Der glücklichste Moment in meinem Leben. Ich war endlich so schön hübsch und Schlank. So viele Leute wurden überrascht und schockiert gewesen, sie hätten sowas von mir nie erwartet weil alle so viele sorgen machten über mich. In dieser Phase hatte ich soooo eine leichte und angenehme Zeit um neue Freunde zu knüpfen. Ich verdiente unendlichen Respekt



    7 Jahren danach...



    Mama: ''Was ist los mein liebster? =O. Du hast aber ein hängendes Gesicht''

    Ich: ''Überhaupt nichts!!''

    Mama: ''Sag schon =( bin mir sicher dass etwas los ist''

    Ich: ''MAN NERV NICHT!! (Türknall)

    Mama: ''''

    Mama: (Tür auf) ''Liebster, rede mit mir ich kann dir helfen worum es auch immer geht''

    Ich: (Schnief): ''Ich hasse mein Leben einfach. Alle meine Freunde haben schon eine Partnerin/Freundin außer ich selbst hier im Forum magt mich keiner. Was soll ich tun? Ich mache sorgen über meine Zukunft und ich hasse es so alleine zu sein. Sie haben keinen Zeit mehr für mich weil sie ständig mit ihren Mädchen unterwegs sind. Bin ich so ein verachtenswerter Typ? Kein einziger hat sich in mich verlobt und kein einziger möchte mit mir eine Beziehung führen. Ich möchte auch in den jungen Jahren solche schöne Sachen genießen wie meine Freunde. Warum verdiene ich denn keins. Alle verbringen mit sich so schön Zeit außer mit mir. Alle haben so eine schöne Zeit außer ich. WIESO FÜHRE ICH SO EIN LEBEN''


    Mama: ''Du meine Güte du bist noch so jung und du weißt nicht was die restlichen Jahre dir bringen werden du hast im Leben nichts verpasst. Ich hasse es dich so zu sehen bitte mach dir keinen Kopf eines Tages wird die Liebe dich finden und ihr werdet gemeinsam so eine tolle Zeit verbringen''


    Ich: ''Ja fängt ja super an um Hoffnungen zu machen oder?!?!?!!! KENNST DU DIESES GEFÜHL EIGENTLICH!? DU VERSTEHST MICH NICHT UND KANNST MIR NICHT HELFEN GEH BITTE WEG''




    und da sitzt er....alleine und verbringt stundenlang auf der Couch bis er eines Tages dachte, alleine mit sich Zeit zu verbringen.






    Nun gibt es Leute die mich beschuldigen und meckern. Als hätte ich kein Recht dazu. Und wenn es mal wieder soweit ist kommen wieder diese primitiven/unheimlichen Tipps:

    -Sage dies und das
    -Geh nach draussen
    -Zieh dich so an
    -Texte so und so
    -Du bist einfach blöd
    -Ändere deine Persönlichkeit/Verstell dich. Sei ein A-loch und du hast es drauf



    und was einem sonst noch so einfällt. Aktuell habe ich nicht mehr solche Gedanken und habe gelernt, dass eine Freundin/Beziehung weder ein Objekt, noch ein Kunst ist oder irgendein Zauberspruch. Man kann es nicht erzwingen Meine Freunde habe ich alle verloren. Ich und dieses Forum noch.




    The End
    EinBoy9

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    03.05.2019
    Beiträge
    107
    Danke gesagt
    50
    Dank erhalten:   27

    Standard AW: Mein (wahrer) Blog

    Hallo einboy9,

    bei deinen Freunden ist es wahrscheinlich aufgrund ihres Alters die erste Beziehung.

    Bei der ersten Beziehung denkt man oft, dass es etwas einzigartiges ist. Etwas, dass sich so nie wieder wiederholen wird. Viele denken dann auch, dass diese (erste) Beziehung ein Leben lang halten wird.
    Diese Liebe ist meist sehr intensiv... Man ist regelrecht Süchtig nacheinander.

    Leider werden dann aber auch Freundschaften vernachlässigt.
    Heute würde ich sogar sagen, man verliert sogar den Blick fürs Wesentliche.
    Wesentlich sind unter anderen die Freunde.
    Eine Freundschaft überdauert oftmals eine Beziehung. Wenn es dann zur Trennung kommt, sind sie diejenige die Trost spenden und für einen da sind.

    Eines Tages werden deine Freunde auch diese Erfahrung machen. Dann wird sich einiges verändern.


    Lieber Gruß
    Eva

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Sehnsucht nach wahrer Freundschaft
    Von Lifeshard im Forum Freunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 02:26
  2. Glaube in wahrer Freundschaft verloren...
    Von Gast im Forum Freunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 06:00
  3. MEIN LEBEN, ein WAHRER ALBTRAUM!
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 19:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 15:24

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige