Anzeige
Seite 1 von 142 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 706

Thema: Tragik (m)eines Doppellebens II

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    31.10.2016
    Beiträge
    729
    Danke gesagt
    47
    Dank erhalten:   90

    Standard Tragik (m)eines Doppellebens II

    Eigentlich führe ich kein Doppelleben mehr, aber das zweite Leben verfolgt mich noch.
    In Anlehnung an den Thread „Tragik eines Doppellebens“ hoffe ich hier ein paar Dinge in der kommenden Zeit niederschreiben zu können, die sich positiv bei mir verändern (oder auch negatives… aber ich hoffe sehr, dass das Gute bald überwiegen wird) und halt auch so mal das ein oder andere Private.
    Mein Mann darf niemals von dem geführten Zweitleben erfahren. Denn ich kann und will auch nicht ohne ihn sein. Und unsere 3 Kinder (7, 4 und 2) gehören genauso fest dazu.
    Aus meinem Doppelleben resultieren mindestens 2 Stalker, die NOCH aktiv sind. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht in meinen Lebensbereich zu kommen und (wie ich es nenne) Zeichen zu setzen. Sie wollen mich daran erinnern, dass ich ruhig wieder zurückkommen kann/soll – und sie tun es auf eine sehr subtile Art & Weise. Erfordert Nerven, aber auch Hoffnung, dass DIE irgendwann aufgeben.
    Ich würde mich sehr freuen, dass es nicht mehr ganz so lange hin ist, bis ich hier und für mich schreiben kann, dass sie aus meinem Leben gänzlich verschwunden sind.

    Heute war ich sehr stolz auf meine Tochter. Bei einer Leseaktion (Buch lesen und Fragen dazu beantworten) in der Schule hat sie alle Stempel (über Wochen) geholt und ist nun als Erste in der Klasse fertig. Was die Schule betrifft bin ich eine sehr strenge Mutter, denke ich. Bei allen möglichen Zusatzheften habe ich hinter gesessen und sie wurde damit ebenfalls als Erste von allen alleine fertig. Ich wäre sehr stolz, wenn sie nach der 4. Klasse auf ein Gymnasium wechselt (jetzt ist sie mitten in der 2.).
    Auch meinem Mann ging es heute gesundheitlich ganz gut. Dennoch geht ab Freitag das große Suchen los, warum er manchmal aus heiterem Himmel schwere Bauch- oder Darmschmerzattacken hat. Zuletzt mit starkem Schwindel und argen Kreislaufproblemen. Das passiert von jetzt auf gleich. Zuletzt eines Morgens auf der Arbeit. Begleitet von langen Toilettensitzungen.
    Wenn es ihm nicht gut geht, dann ist alles sch…. – das ganze Leben. Er ist dann sehr nörgelig und motzig. Da brauche ich gar nicht von „meinen“ Belangen anfangen. Und schon gar nicht von einer Therapie.
    Bei ihm ist es leider so, dass er heute so redet und morgen so. Wie ein Fähnchen im Wind. Mal versteht er mich, mal überhaupt nicht. Ein falscher Zeitpunkt und alles ist wieder anders. Zudem hat er cholerische Züge.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    1.876
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   1.145

    Standard AW: Tragik (m)eines Doppellebens II

    Zitat Zitat von Servile Beitrag anzeigen
    .
    Aus meinem Doppelleben resultieren mindestens 2 Stalker, die NOCH aktiv sind. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht in meinen Lebensbereich zu kommen und (wie ich es nenne) Zeichen zu setzen. Sie wollen mich daran erinnern, dass ich ruhig wieder zurückkommen kann/soll – und sie tun es auf eine sehr subtile Art & Weise.
    2?
    Die BEIDE wollen das du zurück kommst ?

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    31.10.2016
    Beiträge
    729
    Danke gesagt
    47
    Dank erhalten:   90

    Standard AW: Tragik (m)eines Doppellebens II

    Ja 2. Aber es ist nicht Sven!!!!

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    1.876
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   1.145

    Standard AW: Tragik (m)eines Doppellebens II

    Zitat Zitat von Servile Beitrag anzeigen
    Ja 2. Aber es ist nicht Sven!!!!
    Spannend das du ihn jetzt zum aller ersten Mal erwähnst. Und das in einem Nebensatz. Ich bin echt verwundert.

    Und ich habe nie behauptet das es Sven ist

    Und außer mir hat hier auch noch keiner geschrieben...


    Gut das Sven auch einen Freund hat.

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    31.10.2016
    Beiträge
    729
    Danke gesagt
    47
    Dank erhalten:   90

    Standard AW: Tragik (m)eines Doppellebens II

    Es parkte schon damals nicht nur Orga vor oder in der Nähe unseres Hauses, sondern auch noch andere Wagen (auffällig). Ein Fahrzeug besonders oft (die anderen können tatsächlich auch zufällig da gestanden haben). Sogar des Öfteren direkt auf oder vor der Einfahrt.
    Vor einigen Tagen (da waren noch Weihnachtsferien) habe ich ihn dann aussteigen und zu unserem Briefkasten gehen sehen. Ich erkannte sein Gesicht wieder. Er war oft dabei.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Tragik eines Doppellebens +pv
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 1738
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 16:52
  2. Umschüler eines BFW
    Von Gast im Forum Schule
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2015, 22:21
  3. Tod eines Freundes
    Von Gast im Forum Trauer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 17:29
  4. Tod eines Haustieres
    Von einfach-ich im Forum Trauer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 09:48
  5. Wunsch eines ....
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 12:37

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige