Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: ....bleib, nur eine kurze Zeit

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2015
    Ort
    Fühle mich in mir Zuhause
    Beiträge
    167
    Danke gesagt
    283
    Dank erhalten:   105
    Blog-Einträge
    4

    Standard ....bleib, nur eine kurze Zeit

    Als ich dieses Forum,- diese Möglichkeit hier zufällig für mich entdeckte, wußte ich noch nicht was auf mich zukommt und wieviel ich hier einmal mitnehme.Seit letztem Jahr September schaue ich hier ob ich jemandem helfen kann, hatte auch ein paar Male einen Rat nötig,aber mit soetwas hätte ich nicht gerechnet.Vorigen Monat erhielt ich die Diagnose Krebs, als ich dies hier berichtete war ich gerührt wieviele Zuspruch und Anteilnahme man mir entgegen brachte.
    Johannes der betete, Monika, die eine Kerze aufstellt, damit mir die Angst genommen sei,eine Mona die mich inzwischen auch anruft erkundigt sich lieb nach meinem Befinden, Alex, Dieter, Alexander im offenen Chat fragen regelmäßig, was macht "die SANFTE SCHLANGE".
    Es ist wunderschön, wenn da Menschen sind die an einen denken.
    Mögt auch ihr immer Hilfe bekommen wenn es eure Situation erfordert.
    Vielen herzlichen Dank sage ich euch allen, jeder kleinste Zuspruch hilft mir diesen meinen so schweren Weg weiter zu gehen.


    Die ersten 5 Tage und die Untersuchungstage waren am Schlimmsten....Und meine Zusätzlichen Erkrankungen, wie Diabetes, extreme Rückenschmerzen,Erschöpftheit....
    Jetzt steht mir das Endgespräch noch bevor. (3.6.)

    15.9.2016
    Die Überschrift war für die jenigen , die auch jetzt noch für mich da sind, egal in welcher Form.
    In der letzten zeit wird mir oft soetwas gesagt wie: DU bist stark, was besonderes, ohne dich fehlt hier etwas,das du in solch Situation noch Humor hast,-vielleicht ist es geschenkte Kraft....wie wertvoll, denn all das andere ist uns nur geliehen...
    Darüber kann wer will mal nachdenken!!!
    Noch einmal ein herzliches Dankeschön..

    Die Zeit ab heute werde ich weiter mutig kämpfen, mich mit Hobbys beschäftigen, sparzierengehen, an euch denken,Musik hören, und Lachen!!!!!!! Ja Lachen, meine Lebensfreude soll noch mehr erwachen !!!!



    27.11.2016
    ......jetzt erstrecht habe ich in schwierigen Situationen bis jetzt immer gesagt, nur das kann ich jetzt nicht, denn diesmal geht es um was ganz anderes,- werde ich weiter Leben.
    Aber kann ich da sicher sein ,wenn ich die Op und Chemo hinter mir habe ? Was wenn die Krankheit zurück kommt?

    Mit was für einer Selbstverständlichkeit wir leben....
    Schon jetzt beginnt für mich ein neues Leben nicht erst wenn ich es geschafft zuhaben scheine...
    Und dann werde ich nächstes Jahr mein Geb. zweimal feiern...
    Erstens, Zweitens,
    Sportl.Betätigung,-hoffentlich klappt es.
    Drittens, irgendwo hinfahren,
    Viertens Pläne für mein erstes Buch.
    Fernziele! vielleicht später


    05.01.2017
    Es ist wieder sehr viel passiert.
    Noch immer habe ich die oben genannten Pläne!
    Drei Feinde sind aus meinem Körper, der Tumor, die Metastasen,und der Port.
    Alle Drei brachten mir Schmerzen, nun sind sie raus, Gottseidank!!!
    Natürlich ist an allen drei Stellen noch Schmerz, aber Wundschmerz der vergeht.
    Bis zum letzten Tag habe ich gehofft, das es nicht so schlimm wird....















    Bestrahlungen stehen noch an...6 Wochenlang !!!
    Mal sehen ob es stimmt, und wie es wird. Weihnachten und Silvester war ich in der Klinik, das war nicht das Schlechteste
    Jedenfalls war ich nicht alleine.




    06.01.2017
    mein Körper wird nie wieder so aussehen wie zuvor.....
    Mit diesem neuen Körperbild muß ich jetzt leben,-eigenartigerweise gelingt mir das derzeit besser als ich dachte.
    Die Psyche spielt eine entscheidene Rolle... wenn sie nicht stark genug ist, geht garnichts.
    Nicht umsonst gibt es soviel depressive Menschen.
    Schon sooft bin ich meinen Weg allein gegangen, es sieht so aus, als müßte ich es diesmal auch...

    Auch heute habe ich starke Schmerzen, aber innerlich, die Narben tun nicht so weh....
    Es ist der 5. Jan. 10 vor 4 Nachmittag, trinke einen Tee und ich träume von einem schöneren, bereichernden Leben.
    Auch heute ein sonniger Tag,wenn auch sehr kalt.....





    11.01.2017

    Es ist kurz vor Mitternacht,sitze vor meinem Laptop und denke über das letzte Jahr nach.
    Ein ganz grausames Jahr 2016....
    Solange schon erhoffe ich mir mal sagen zu können,ist das ein schönes Jahr !!!!!
    Mehr Gutes von Außen, Glück in allen Lebenslagen,Gesundheit, gute Bekanntschaften,
    ein "Nest zum Wohlfühlen" ,- Hilfen, Urlaub, schöne Erlebnisse...

    Noch immer schmerzen die Wunden von Innen. Warscheinlich dauert soetwas einige Wochen.
    Es war ja eine große OP !!!!!
    Nie wieder möchte ich diese Angst haben, diese Schmerzen, diese Erlebnisse !!
    Diese widerliche Krankheit und auch sonst keine Schlimme....


    Heute habe ich versucht eines meiner Französischhefte zu bearbeiten und vor 2 Tagen habe ich einen kleinen Einkaufsbummel gemacht. Mir Hosen angesehen.
    Kann dabei ganz gut abschalten.
    Aber es hält nur kurz an, genau wie das Video anschauen oder das Überlernen der Lehrhefte.
    Geändert von Sanfte Schlange (11.01.2017 um 23:57 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    2.241
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   1.412

    Standard AW: ....bleib, nur eine kurze Zeit

    Alles Gute!

  4. Für den Beitrag dankt: Sanfte Schlange

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    642
    Danke gesagt
    126
    Dank erhalten:   174

    Standard AW: ....bleib, nur eine kurze Zeit

    Du kennst die Medizin LACHEN ist GESUND

    Ich wünsche dir , dass du immer etwas zu lachen hast und viel Kraft schöpfen kannst um alle Probleme zu meistern.
    Auch von mir alles Gute.
    LG Monika

  6. Für den Beitrag dankt: Sanfte Schlange

  7. #4
    Registriert Avatar von Kolya
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    2.159
    Danke gesagt
    834
    Dank erhalten:   1.198

    Standard AW: ....bleib, nur eine kurze Zeit

    Alles Gute wünsche ich dir

    Toni

  8. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.09.2015
    Ort
    Fühle mich in mir Zuhause
    Beiträge
    167
    Danke gesagt
    283
    Dank erhalten:   105
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: ....bleib, nur eine kurze Zeit

    Heute den 03.06.2016 habe ich mit meiner Klinikärztin besprochen wie es nun weiter gehen soll.
    Es stehen 2 op´s an und eine Chemo, die ich zuerst erhalte.

    ........und die anderen Sorgen sind damit nicht kleiner , trotzdem muß ich mich weiter um Dinge kümmern die mir vie
    l Kraft rauben............

    Ich mag es nicht weiter beschreiben, möchte nur noch die Gefühle niederschreiben ,die ich heute hatte.
    Angst vor Op, Panik, Zukunftsangst,Wut, fühl mich Unverstanden...

    Hier noch ein Behördengang, ein wichtiges Gespräch....
    Und immer mit letzter Kraft auch noch an eventualitäten denken, nur nichts vergessen.

    ich möchte darum bieten ,davon abzusehen, das man mir wissen oder halbwissen erzählt , das tröstet mich nicht , im Gegenteil.
    Es beunruhigt mich....auch wenn es noch gut gemeint ist!!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Eine kurze Zeit verweilte ich hier...
    Von Regina M. im Forum Tschüss
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 20:28
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 02:21
  3. Für kurze Zeit abhauen zu ihm nach Spanien?
    Von Lia-Marie im Forum Freunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 19:06
  4. Zumindest für kurze Zeit
    Von Shorn im Forum Ich
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.09.2014, 11:09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige