Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17

Thema: Meine Reise mit mir selbst

  1. #1
    AleandraMaus
    Gast

    Standard Meine Reise mit mir selbst

    Nun jetzt sitze ich hier und denke über die letzte Zeit nach und immer mehr wird mir bewusst, dass ich mich zu sehr in meiner eigenen Welt verirre statt die Realität wahr zu nehmen.

    Ganz schlimm, erst gestern konnte ich feststellen, dass ich meine eigenen Emotionen gar nicht im Griff habe bzw nicht mal wirklich kenne.
    Ich schließe Menschen in mein Herz die ich nicht kenne, die ich komisch finde und wenn sie dann gehen...
    Ergreift es mich so sehr, dass ich Luft brauche ..
    Da ich weine...

    Jahrelang konnte ich nicht weinen obwohl ich wollte und jetzt...
    Naja jetzt weine ich so oft...
    Ich verstehe es einfach nicht...

    Angst vor der Realität...
    Bin lieber in meinen Träumen, denn da kann mir nichts weh tun...
    Mir niemand sagen, dass ich hässlich oder dick oder dumm oder eben etwas in der Art....

    Freundschaft, Interesse, Liebe alles vermische ich...
    Zulange habe ich mich isoliert...
    Ja wie kam das alles nur....

    Schwere Kindheit ?
    Ja, die hatte ich aber das hatte mich nie gestört.
    Man lernt damit zu leben und das Leben zu lieben.

    Liebe?
    Mal ganz klar drüber nachgedacht,denke ich gar nicht zu wissen was es ist.
    Letztlich waren es doch nur Schwärmerein...
    Sonst könnte ich mir nicht erklären, warum ich immer nur 3 Monate vergeben war.
    Klar gab es immer Gründe, die auch logisch und plausibel waren.
    Aber am Ende fühlte es sich einfach immer so an, als wäre da nichts mehr.
    Teils sogar nach 3 Monaten....

    Nun verletztes Ego ?
    Ja das kann es sehr gut sein.
    Schließlich hat mein damaliger Freund schon ordentlich...
    Am Tag als wir zusammen gekommen sind, meine übergewichtige Cousine geküsst....
    Mir gesagt , dass er mit ihr schlafen möchte..
    Mit mir nicht....
    Konnte mit ihr über alles reden, mit mir hat er es nicht mal versucht...
    Sachen gesagt wie, wenn du unbedingt willst, dann setz dich drauf...

    Aber war es nur das, was dafür gesorgt hat, dass ich mich lieber in meine eigene Welt verziehe...
    Mich immer mehr gehen lasse und aufgehe wie ein Hefekloß...
    Keine Kraft mehr habe, für mich selbst ?
    Keine Kraft mehr, meine Träume zu verwirklich?
    Oder sind es nur die gesamten Umstände, die von eins zum anderen geführt haben ?

    Ich weiß es nicht!
    Seit bestimmt 2 Monaten rede ich von einem Menschen den ich nicht mal kenne, bringe mich in Situation, wie es nur Teenager es schaffen und kaum sind 2-3 Tage vergangen, komme ich wieder zu mir....
    Und bemerke, welch einen Schwachsinn ich verzapfe, den ich dann natürlich auch noch ausbaden muss.

    So auch heute, daher entschied ich mich ... Einfach diese Form als Tagebuch zu mein eigen zu machen und zu schauen ob es mir hilft.
    Ich habe angefangen etwas zu machen heute, was mich schon länger interessiert...
    Aber nicht die Zeit, das Geld oder besser gesagt die Motivation hatte..
    Es ist nicht perfekt, ich bin auch nicht zufrieden damit...
    Nun es ist ja nicht mal fertig ^^
    Das ich es jedoch selbst herstelle, dass freut mich so sehr und scheinbar öffnet es mich auch wieder ...

    Ich bin echt gespannt, wo mich mein Weg noch so hinführt und ob ich es bald schaffe , wieder aufzuhören zu rauchen, wieder Sport zu machen, wieder zu Dichten und den Kontakt zu meinen Freunden zu suchen, denn diese vermissen mich zunehmends.

    Wer weiß, wo mich meine Reise noch so hinführt.

  2. Für den Beitrag dankt: Sanfte Schlange

  3. Anzeige

  4. #2
    AleandraMaus
    Gast

    Standard AW: Meine Reise mit mir selbst

    Ja heute, ein Tag wie gestern und morgen.
    Ich bin zur Zeit erschrocken von mir selbst, ich habe gelogen.
    Zwar aus Scharm, aber ich habe gelogen und das es mir so leicht fiel gefällt mir noch viel weniger.

    Immer mehr stelle ich fest, dass ich zu einem Menschen mutiere der ich nie sein wollte.
    Komplett kaputt und teils völlig desillusioniert.
    Wer ich sein möchte ?
    Ich selbst, ein Mensch der mit beiden Beinen fest im Leben steht.
    Mit Herz und Charisma.

    Träume, die mir Kraft und Halt geben.
    Oh bitte, gib mir noch ein wenig Zeit, dann schaffe ich es wieder ich selbst zu sein und meinen Weg zu gehen.
    Habe für mich ein neues Lied entdeckt nein sogar zwei.
    Die ich rauf und runter höre, eigentlich ziehen einen solche Lieder runter doch mich bewegen sie, den Kampf wieder aufzunehmen.

    Als ich vorhin, wieder schreien und heulen wollte, wieder diese unfassbare Überforderung...
    Das Gefühl, in der Gegenwart meiner Mutter nicht stark sein zu können.. nicht ein wenig das Gefühl ihr schenken zu können, dass ich irgendwas hinkriege....
    Hab mich wie ein kleines Mädchen gefühlt, in einer ohnmächtigen Situation...

    Nein, all das will ich nicht!
    Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens, ja genau das habe ich für mich beschlossen!
    Selbst wenn ich an ihn denke, dann denke ich positiv um meine Kraft daraus zu ziehen und es zu meinen Nutzen zu machen, diese Kraft !

    Luttenbergerklug - Mädchen im Regen
    Selina Shirin Müller - Halt mich fest

    Und zum Schluss ein sehr schönes Zitat:
    ,, Ewig wie es die Sterne gibt, glaub daran wirst du geliebt!"

  5. #3
    AleandraMaus
    Gast

    Standard AW: Meine Reise mit mir selbst

    Heute habe ich mal wieder einen so genannten "Leck mich am Arsch" Tag,
    alles zieht mich runter.
    Vor allem nachdem sich mein Exfreund meinte sich wieder zu melden..
    Setzt mich auf den Thron... und das alles nur um ran zu dürfen...
    Es nervt, dieses für dumm erklärt werden.
    Klar ich bin teilweise naiv... gebe ich gerne zu aber hey.. irgendwann reicht es doch mal...

    Gestern Nacht noch ein anderer Exfreund, er wollte über damals reden.
    Da ist ja einiges falsch gelaufen, er habe Fehler gemacht und ich...
    Ich ?! Dein Ernst oder was ? Wir wollten zusammen ziehen, ich war schwanger von dir und du.... erzählst mir erstmal, dass versucht mir eine andere Frau auch gerade zu erzählen, dass sie schwanger von mir sei.
    Gehts noch ?

    In solchen Momenten vermisse ich so richtig meinen ehemaligen besten Freund, er war einfach meine Welt.....
    Und dann geht es auch schon wieder los....

    Ich besudel mich in meinen eigenen Selbstmitleid.
    Das Gefühl, keiner will hören was ich zu sagen habe und wenn doch ?
    Ich glaube, da würde nicht mal was sinnvolles bei rum kommen.

    Wie bekämpfe ich meine momentane Stimmung?
    Ich mache was mir Spaß bereitet!
    Ein bisschen shoppen, Haare färben , dabei Musik hören und kräftig mitsingen !

    Abhalten von dem, was mir nicht gut tut, ist denke ich hier die richtige Entscheidung.
    Eskalieren beim Musik hören, ja das tut für den Moment echt gut.
    Wizo - Kopfschuss
    Böhse Onkelz - Keine Amnestie
    Böhse Onkelz - Terpentin
    Zaunpfhal - Ob sie will oder nicht
    Gestört aber geil Remix
    Glasperlenspiel - Geiles Leben
    Betontod - Glück auf
    Luxuslärm feat Culcha Candela - mehr Gewicht
    Dina - Savner Deg
    Sdp - wenn ich einmal groß bin
    Wohlstandskinder - Lautstärke Baby

    und nun wo ich wieder einigermaßen okay bin höre ich mir noch meine nationale Volksmusik an.

    Erik og Kriss - Det ekke meg, det er deg

    Jetzt geht es mir wieder eine Zeit lang gut.
    Gleich den Spiele -und Filmeabend mit meinem Engel starten und mal schauen, was der Abend noch so bringt.

  6. #4
    AleandraMaus
    Gast

    Standard AW: Meine Reise mit mir selbst

    Ja heute, geht es mir an sich gut.
    Zwar noch nicht so gut, dass ich Berge versetzen kann aber gut.

    Mir konnten heute Äußerungen wie, du bist nicht mehr Wert als Sex etc nichts anhaben.
    Das freut mich zunehmends mehr.
    Habe mich gegen die ganzen Apps entschieden, ich lass die Realität und den Zufall entscheiden.

    Ich habe mir neue Anziehsachen bestellt, oh Gott... ein Kleid ^^
    Dafür hatte ich nie das Selbstbewusstsein... bin da eher der Meinung, dick ... dann sieht das ekelhaft aus....
    Aber wenn sich was ändern soll, dann fängt man am besten so an...

    Habe heute einen Schockikuchen gebacken und musste mit entsetzen feststellen.. Süßigkeiten sind dann doch nichts mehr
    Aber was solls, gutes Essen ist zum essen da ^^
    Wo wir beim Thema sind, mit meiner Mutter habe ich heute auch über das Weihnachtsessen gesprochen... Ich freue mich so rein gar nicht drauf... steht eh nur ekelzeugs da... ich muss mir dann wieder von meinem Bruder anhören, dass ich mir mein Leben versaue und ich ihm mittlerweile peinlich bin.

    Pff dann bin ich dir eben peinlich, ich weiß sowieso das du mich überall mit nimmst nur um aufzupassen, dass ich ja niemanden kennen lerne der besser ist als du :P
    Aber um wieder zum Essen zu kommen... andere mögen es... aber ich kann da gut drauf verzichten... zumal was Sachen Fleisch anbelangt meine Mutter es eh nicht ganz so drauf hat.....
    Gans... Schweinehacksen.. Nein danke!
    Ich habe sie dann doch eher dezent darum gebeten, etwas normales zu machen. Hihi
    Kassler, Blumenkohl in Mehlspitze und Kartoffeln... Irgendwie in die Richtung
    Nagut, der Blumenkohl würde mir schon reichen,aber das ist wieder zu viel Arbeit und nichts für die Männer... :/

    Naja was solls, jedenfalls habe ich mir auch noch einen Tannenbaum und Kugeln und so geholt, muss ja sein.
    Kann ich eigentlich auch gut drauf verzichten.
    Zum Mittag gab es Heimat, Semoilje Grote
    Und da musste ich an den Vorschlag denken, der mir gegenüber schon öfter geäußert wurde nachdenken...
    In meine Heimat zu gehen... aber dieser Schritt ist er realistisch ? Davor habe ich doch dann zu viel Angst, auch wenn ich da meine Tante habe, die eigentlich die Mutter ist, die ich mir mein Leben lang gewünscht hätte....

    Aber vielleicht enttäusche ich sie ja auch nur.. ich will nicht mal drüber nachdenken, nicht heute.
    Mir geht es gut
    Nebenbei höre ich Heimat
    Cir.Cuz - Diva

    Wahnsinn wie viele schlechte Gedanken einem Menschen so kommen können, dass das Gehirn das mit macht ^^
    Ist schon echt beachtlich
    Ich denke gerade an meine schöne Kopf Geschichte,nur ist Vorsicht geboten.
    Nicht das ich wieder abhebe und Gespenster sehe
    Mein Kater Kiri ( ja komischer Name hihi ) holt sich jetzt auch die schmuse Einheiten ab.

    Habe ich schon erwähnt, dass ich mich auf mein Kleid freue ?
    Oder meinen Rock ?
    Hui ^^
    Nun sobald die Sachen da sind und passen sollten trage ich sie...
    Ein sehr großer Schritt für mich, mal schauen ob ich vorher abhaue von meinen alltäglichen Aufgaben oder aber das durchziehe.

    Meine Haare muss ich auch nochmal färben, bin mit der Farbe noch nicht einverstanden, ich will wieder blond werden!
    Da kommen meine Augen erst wieder richtig zur Geltung.
    Und ja ich habe verdammt schöne Augen !
    Dann muss ich direkt wieder an die.. anderen Augen denken :/
    Aber egal, Kopf aus, Musik an und durch starten

    Ich habe mir für diesen Monat ein Maximum an Bewerbungen gesetzt, min. 50 Stück !
    Arschbacken zusammen kneifen und auf geht es.
    Achja und auf meiner Einkaufsliste steht noch eines, unbedingt Kopfhörer holen.
    Dann kann ich auch Mittwochs den Kopf ausschalten und die Musik anschalten.
    Wer weiß, vielleicht bringt es ja etwas
    Muss ich nur aufpassen das ich nicht anfange zu tanzen und zu singen, ich tauche ja bekanntlich bei sowas schnell ab ^^

    Goodbye my almost lover, goodbye my .....

  7. #5
    AleandraMaus
    Gast

    Standard AW: Meine Reise mit mir selbst

    Oh man heute ist echt nicht mein Tag....
    Jetzt muss ich den Mann, den ich am liebsten nie wieder sehen würde auch noch Montags sehen.
    Das hat mich ordentlich aus der Bahn geworfen.
    Daraus habe ich aber diesmal kein Geheimnis gemacht.

    Vermeindlicher Hobbypsychologe hat das zur Kenntnis genommen!
    Ich bin mir derweil auch sicher, dass er mich belogen hat.
    Der ist bestimmt vergeben!
    Ich habe auch das Gefühl ihn mit meinem Verhalten verletzt zu haben...
    Deswegen habe ich schon ein schlechtes Gewissen...
    Aber andererseits, finde ich es ziemlich daneben wenn mein Verdacht stimmt...
    Er nur Interesse, welches ich auf den Job beziehe, nutzt um seinen privaten Hobby nach zu gehen...
    Also Hobbypsychologe...
    Wenn er wirklich vergeben ist und mich in dem Fall belogen hat...

    Denn ich hatte ja in meinem letzten Tread ihn darum gebeten, Abstand von mir zu nehmen.
    Klar kann ich mir das auch einreden, dass er den gelesen hat!
    Aber , nein ich bin mir sicher das er das hat!
    Warum geht er nicht auf meine bitte ein ?
    Was soll der scheiß ?
    Jetzt bin ich wieder am Anfang...
    Was will dieser Mensch eigentlich von mir ?
    Es nervt mich tierisch!

    Pah ich soll ihm ein Foto von meinem Projekt machen und am Mittwoch zeigen...
    Tz Pustekuchen -.- warst ja heute schon da, man man man das wäre schon wieder so ein Thema wo ich gerne Rat von Außenstehenden hätte, wenn mir einer sagen könnte, was dieser Mensch eigentlich von mir will -.-

    Sie laufen die ganze Zeit hoch und runter...
    Frau... ist alles gut bei ihnen ?
    Ich mache mir sorgen um sie, sie sind heute so anders...
    Manchmal sind die Leute, die nach außen stark wirken innerlich....
    Nicht das sie sich was antun....
    Wenn sie reden wollen, kommen sie ruhig zu mir....

    Pff red Klartext mit mir, dann können wir mal schauen -.-
    Ich bin dermaßen sauer und enttäuscht und verwirrt zugleich....
    Auf der einen Seite hasse ich deine Gegenwart auf der anderen Seite genieße ich es...
    Na Gott sei dank, trägt er nicht auch noch das Parfum schlecht hin !
    Das wär es ja wohl, wenn der jetzt auch noch mit Bruno Banani ankäme.. ich glaube ich würde durch drehen und dann wirklich das Gespräch suchen...
    Heute war ich echt kurz davor!
    Nur noch einmal mit ihm alleine sein...
    Dann wäre die Bombe tatsächlich geplatzt!

    Hab auch erstmal dezent meine Ansprechpartnerin gefragt, wie lange ich denn nun Montags mit ihm ausharren muss.
    Gott sei dank, nur 2-3 mal noch.
    Dann geht es wie sonst auch weiter. Also nur noch Mittwochs!
    Das freut mich schon riesig!

    Ich muss ja schon zugeben, dass es mir echt Angst macht...
    Er scheint echt tief in mich hinein schauen zu können...
    Das gefällt mir nicht!

    Da fällt mir direkt Dominik Schwarzer mit Angst mich zu verlieben ein
    Ich sing von ihr, red von ihr doch lass sie nicht in mein Leben....
    So der erste Frust ist dann auch erstmal runter geschrieben. Jetzt geht es wieder in die Realität zu meinem Kind.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Meine Partnerin schlägt sich selbst...
    Von freezer im Forum Gewalt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 20:09
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 15:02
  3. Meine kleine Reise
    Von Draku im Forum Lichtblicke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 13:06

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige