Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schnellstmöglich ausziehen

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    12.10.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Schnellstmöglich ausziehen

    Hallo, da die Situation zu hause stetig schlimmer wird(Finanziell, Streit etc), und mich psychisch belastet, als auch mein Studium dadurch extremst leidet, würde ich gerne schnellstmöglich ausziehen, wie lange dauert so was? Ich bekomme jetzt schon Bafög, wie lange dauert das bis sich der Bafög Antrag umwandelt, so dass ich genug Geld bekomme das ich mir eine Wohnung finanzieren kann. Da ich noch etwas Geld auf Seite habe, hatte ich überlegt schleunigst auszuziehen und das Bafög Amt zahlt ja im Prinzip ab dem Zeitpunkt von der Antragserstellung alles zurück erstattet oder(nicht das dann mein ganzes erspartes für die Miete draufgeht)?

    Wäre nett wenn ihr mich da ein bisschen aufklärt, so könnte ich ggf. Den weg zum Bafög Amt am Montag sparen und sofort das wichtigste dieses Wochenende schon mal vorbereiten.

    Bin wirklich über jede Hilfe sehr dankbar, weil hier möchte ich einfach nur noch raus hier.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    1.070
    Danke gesagt
    368
    Dank erhalten:   911

    Standard AW: Schnellstmöglich ausziehen

    Hallo Philio,

    dies ist ein Laienforum, d.h. dass Auskünfte nicht unbedingt zutreffen müssen. Du solltest Deine Informationen "aus erster Hand" erhalten, denn alles andere kann schief gehen.

    Viel Glück für Deinen neuen Lebensabschnitt.
    Man kann über alles reden, aber verstehen muss man wollen und können.

  4. #3
    Registriert Avatar von pecky-sue
    Registriert seit
    03.12.2012
    Ort
    so far away from here
    Beiträge
    5.027
    Danke gesagt
    8.717
    Dank erhalten:   3.390

    Standard AW: Schnellstmöglich ausziehen

    Na so 4 bis 6 oder 8 Wochen kann das schon dauern.
    Ich würde am Montag auf jeden Fall zum Bafög-Amt gehen und mich dort ausgiebig informieren. Ich weiß von meiner Tochter, das ist aber schon ein paar Jahre her, das die sich Antrags bedingt Zeit lassen.
    Vor Ort lässt sich das konkreter klären.
    Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter und fülle ihn mit Frohmut.
    <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3
    In guten wie in schlechten Zeiten habe ich mir Selbst versprochen.
    <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3
    Der Weg ist tatsächlich das Ziel, darum ist der Weg, den man geht, so wichtig.
    <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3
    Eine Kunst des Lebens ist es, die Perspektive einzunehmen, um das Glas als Halbvoll zu betrachten.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Schnellstmöglich eine neue Wohnung finden?
    Von ThomsenBW im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 19:26
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.10.2012, 19:23
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 17:43
  4. Mit 17 ausziehen
    Von Ididntfoundanickname im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 02:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige