Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Auslandssemester abbrechen!!

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    25.08.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Auslandssemester abbrechen!!

    Hallo ihr Lieben, ich weiß zu meinem Anliegen gibt es schon mehrere Beiträge aber ich brauche einfach so schnell wie möglich von irgend jemanden Rückmeldung.
    Ich bin noch nicht lange hier aber ich hab mich für das Auslandssemester mehr oder weniger überreden lassen, mein Bauch hat immer gesagt mach es nicht, weil ich davor schon öfter im Ausland war und nur negative Erfahrungen mitgenommen habe.
    Jetzt möchte ich, wie zu erwarten unbedingt nach Hause, weil ich das bis Dezember niemals durchhalte. Ich esse kaum mehr, ich weine jeden Tag und ich muss mich sogar übergeben.
    Ich will einfach nur nach Hause und bereue es zu Tiefst diese Entscheidung getroffen zu haben.
    Jetzt meine Frage, ich studiere hier mit Erasmus und bekomme zusätzlich Auslandsbafög. Muss ich das alles zurückzahlen, auch wenn ich die Leistungen gar nicht beziehen werde und kann ich am 1. Oktober in Deutschland weiter studieren? Das Semester beginnt dort dann wieder.

    Vielen Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    1.071
    Danke gesagt
    369
    Dank erhalten:   911

    Standard AW: Auslandssemester abbrechen!!

    Hallo Anna,

    sollte Dir das nicht die Studienberatung oder entsprechende Stellen beantworten? Dies ist ein Laienforum, da würde ich mich bei so wichtigen Fragen nicht auf die Antworten verlassen wollen.

    Wenn Du sicher bist, dann packe Deine Koffer. Ein Auslandssemester ist für die Vita meist nicht schlecht, zumal Du ja schon da bist und alles geregelt ist. Was ist denn so grauenhaft?
    Man kann über alles reden, aber verstehen muss man wollen und können.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    60
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Auslandssemester abbrechen!!

    Ich würde tatsächlich auch mit den "Fachleuten" deines Studiengangs das Gespräch suchen und versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden!

    Bitte steck nicht sofort den Kopf in den Sand, schau mal wie weit du schon im Studium gekommen bist!
    Darf ich fragen was für dich "sich wiederholende negative Erfahrungen" sind?

    Wo bist du denn und mit wem bist du im Auslandssemester, hast du dir bekannte Kommilitonen in der Nähe oder die Möglichkeit dich mit deinen Freundinnen/Freunden via Skype etc. auszutauschen?

    Bitte gib nicht so schnell auf, denn auch diese Erfahrungen zum Leben dazu!
    Falls du jemanden zum reden brauchst, stehe ich dir gerne zur Verfügung und sicherlich auch einige andere hier aus dem Forum !

  5. Für den Beitrag dankt: Sarnade

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    529
    Danke gesagt
    482
    Dank erhalten:   299

    Standard AW: Auslandssemester abbrechen!!

    Ich würde mich vom Ausland aus in Deutschland bei Erasmus und /oder beim BAFöG-Amt für alle Fälle mal erkundigen, wie die Rechtslage in solchen Fällen ist (sollte man eigentlich schon bei der Entscheidung für ein Auslandssemester tun). Du kannst ja erst mal sagen, du spieltest mit dem Gedanken, das Auslandssemester vorzeitig zu beenden, seiest aber noch nicht fest entschlossen. Oder könnten deine Eltern für dich entsprechende Erkundigungen einziehen (etwa, wenn du sie dazu bevollmächtigst)? Ich (Volljuristin bei einer Behörde) kann mir nicht vorstellen, dass du Leistungen, die du nach dem Abbruch eines Auslandssemesters gar nicht mehr beziehst, zurückzahlen musst. Das wäre ja quasi eine Art aufgedrängte Bereicherung. Wahrscheinlich musst du nur dasjenige zurückzahlen, was dir gewährt wurde, solange du dich im Ausland zwecks Studiums aufhältst und noch nicht "offiziell" abgebrochen hast. Allerdings bin ich keine Expertin in diesem Rechtsbereich und habe mich auch nicht kurzfristig intensiver eingearbeitet, daher ist meine Einschätzung mit Vorsicht zu genießen! Hole lieber den Rat von Personen ein, die darauf spezialisiert sind.

    Hier ein paar Links, die ich auf die Schnelle gefunden habe:
    https://www.mystipendium.de/erasmus/...-zurueckzahlen
    https://www.spotahome.com/de/blog/au...ssen-solltest/

    In welchem Land studierst du denn zurzeit und was ist dasjenige, was den Aufenthalt so schlimm für dich macht? Heimweh? Verständigungsschwierigkeiten? Schüchternheit? Einsamkeit? Die fremde Kultur oder schlechte hygienische Verhältnisse?

    In deinem Alter wäre ich auch noch nicht reif für ein Auslandssemester gewesen und hätte ganz ähnlich psychosomatisch reagiert. Da bin ich mir ziemlich sicher, obwohl ich es toll finde, wenn man so etwas macht, und wenn ich Kinder gehabt hätte, diesen auch gern die Möglichkeit geboten hätte. Ich bin bis heute ein überdurchschnittlich ängstlicher Mensch. Die Verhältnisse in meiner Herkunftsfamilie, Erziehungsfehler, Enttäuschungen im zwischenmenschlichen Bereich und gewisse Schicksalsschläge haben neben einer sensiblen Grundveranlagung dazu beigetragen. Man muss sich dann leider damit abfinden, dass man trotz an sich guter Intelligenz und Bildung beruflich und oft auch privat nicht so weit kommt wie robustere Naturen. Das zu akzeptieren, fällt mir bis heute schwer.

    Ich möchte dir vor dem Hintergrund meiner eigenen psychischen Befindlichkeit auch nicht zuraten, das Auslandssemester um jeden Preis zu Ende zu machen. Natürlich macht es sich im Lebenslauf gut und erhöht die Karrierechancen im Beruf. Aber nur, wenn man es auch durchhält. Was nützt es dir, wenn dich das psychisch so sehr belastet, dass du daran zerbrichst und nachher vielleicht sogar in Deutschland nicht mehr studierfähig bist oder bereits bei einer Ausbildung psychische Probleme hast? Allerdings würde ich zunächst noch versuchen, mich professionell beraten zu lassen. Gibt es so eine Möglichkeit an deinem Studienort? Vielleicht sind es ja doch nur Anfangsschwierigkeiten. Dann würde es sich lohnen, daran zu arbeiten; denn es würde der Entwicklung deiner Persönlichkeit zugutekommen. Außerdem könntest du dich ja zumindest über dieses Forum hier regelmäßig mit anderen Menschen austauschen; man muss auch nicht alles hier veröffentlichen, sondern kann z.B. die weniger wohlwollenden User auf die Ignorierliste setzen und zu denjenigen Menschen, die einem besonders sympathisch sind, per PN Kontakt halten. Auch ich stehe dir gern als Gesprächspartnerin zur Verfügung, wenn du möchtest.

    Ansonsten kannst du vielleicht auch über das Internet Kontakt zu einer Lebensberatungsstelle in kommunaler oder kirchlicher Trägerschaft in Deutschland aufnehmen. Vielfach wird dort auch eine Online-Beratung angeboten. Das hat den Vorteil, dass dort Profis tätig sind, nicht irgendwelche Laien wie hier im Forum, die vielleicht selbst massive psychische Probleme haben.

    Solltest du auch unabhängig von einem Auslandsaufenthalt ängstlich auf Veränderungen reagieren, wäre nach deiner Rückkehr über kurz oder lang eine Psychotherapie angebracht, damit dich dies in deinem weiteren Berufs- und Privatleben nicht zu sehr beeinträchtigt. In deinem Alter ist man noch so entwicklungsfähig, dass man durch eine Psychotherapie mehr erreichen kann als im fortgeschrittenen Alter (und selbst im Seniorenalter würde ich mich, wenn sie nötig wäre, noch darauf einlassen).

    Was sagen denn deine Eltern zu alledem?
    Geändert von Sarnade (27.08.2019 um 14:22 Uhr)

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    30.04.2019
    Ort
    Erde
    Beiträge
    539
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   138

    Standard AW: Auslandssemester abbrechen!!

    Bis Dez hälst du durch, nur Mut! Nicht den Kopf in den Sand stecken.

    Was ist so schlimm am Ausland, daß dich zum Weinen bringt?

    Was ist gut?
    Weniger gut?
    Ganz schlimm?

    Vielleicht finden wir Lösungen zu den Einzelnen Problemen und Problemchen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Auslandssemester
    Von Wangchuk im Forum Schule
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2018, 02:28
  2. Auslandssemester - Freund
    Von amelie3x im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2018, 19:20
  3. Auslandssemester und unglücklich
    Von NoemaAnastasia im Forum Studium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 18:18
  4. Unglücklich im Auslandssemester
    Von glashaus im Forum Studium
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.12.2015, 11:20
  5. Auslandssemester abbrechen?
    Von Gast im Forum Studium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 14:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige