Anzeige
Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    10.02.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Sorgen nach dem ersten Semester

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und wende mich jetzt einfach mal an Euch.
    Mein erstes Semester an der Uni ist nun vorbei und ich hatte in den letzten zwei Wochen 8 Prüfungen abzulegen. Meine Studienfächer sind Deutsch und Französisch für das Lehramt an Gymnasien. An sich gefällt mir mein Studium sehr gut und an der Uni fühle ich mich auch wohl.
    Allerdings kann ich nun gar nicht einschätzen, wie die Klausuren gelaufen sind und das macht mich echt nervös. Ich komme immer wieder in eine Gedankenschleife und frage mich, was wäre wenn...
    Die Klausuren könnte ich im Notfall natürlich wiederholen, aber dann ist der Druck ja noch höher. Es wäre schrecklich für mich, wenn ich dieses Studium (mein Wunschstudium) nicht schaffen würde. Ich wüsste auch gar nicht, wie ich mit nicht bestandenen Prüfungen umgehen sollte, denn in der Schule waren Deutsch und Französisch immer meine "Steckenpferde."

    Ich wollte mal fragen, wie Eure Erfahrungen mit dem Anfang des Studiums sind. Was hattet Ihr etwa für Noten? Habt Ihr sofort alles bestanden und wenn nicht, wie seid ihr damit umgegangen?

    Liebe Grüße und danke im Voraus
    Julia Risting

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Catley
    Registriert seit
    17.06.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.009
    Danke gesagt
    596
    Dank erhalten:   634
    Blog-Einträge
    6

    Standard AW: Sorgen nach dem ersten Semester

    Von meinen ersten Semestern zu reden würde nicht mehr viel Sinn machen, denn die liegen ca 50 Jahre zurück

    Aber ich spreche mal von einem meiner Söhne, der nach dem ersten Semester schier verzweifelt ist und kurz vor dem Aufgeben war.

    Gut, dass er es nicht tat - er hat es mit Bravour abgeschlossen, seinen Master gemacht - und ist seit langem in Löhn und Brot.

    Also halte durch - auch in ein Studium sich einzufinden braucht Zeit und Kraft!

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    06.02.2019
    Beiträge
    21
    Danke gesagt
    17
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Sorgen nach dem ersten Semester

    Mein Abschluss liegt noch nicht soo lange zurück, erst 3 Jahre, daher schreibe ich einfach auch mal was dazu.

    Diese Angst, Prüfungen nicht bestanden zu haben, ist ganz normal - immerhin sind die Prüfungen nach dem 1. semester die ersten an der Uni. Ich habe mir damals auch unendlich viele Gedanken gemacht, wusste gar nicht, ob ich zu viel oder zu wenig gelernt hatte,... - schlussendlich habe ich alle Klausuren, bis auf eine, bestanden. Diese konnte ich prolemlos wiederholen.
    Eventuell kann es für die kommenden Semester eine Option sein, sich einer Lerngruppe anzuschließen?! Immerhin kann man sich dann gegenseitig helfen und merkt, wo es evtl. noch hakt.

    Bei mir und all meinen Freunden/Bekannten, die studiert haben, war das erste Semester kein besonders schönes. Vor allem wenn man im Wintersemester anfängt, geht man aus dem Haus, wenns dunkel ist und kommt im Dunkeln zurück. Man ist anfangs alleine, fremd, weiß nicht, was einen erwartet...
    Auch ich wollte nach dem 1. Semester aufgeben, genau wie mein Freund und meine beste Freundin. Das haben wir aber alle nicht getan und haben alle am Ende unseres Weges einen guten Master gemacht.

    Also: Kopf hoch, es wird besser!

    Und wenn du das Glück hast, deine Traumfächer zu studieren, klappt das sicher. Gerade bei Sprachen (ob Anglistik, Germanistik, Slavistik,...) ist die Liebe zur Sprache das A und O - und Neues lernen kann Spaß machen. :-)
    (Und eine verpatzte Klausur ist kein Untergang.)

  5. #4
    Registriert Avatar von Ein Hauch von Tüll
    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    Friedliches Landleben
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Sorgen nach dem ersten Semester

    Deine Sorgen teilt wohl jeder Ersemestler.
    Hier im Informatikstudium wurde kräftig gesiebt in den ersten beiden Semestern. Jeder der das nur mal probiert hat, weil er nichts besseres zu tun hatte, der flog gleich im 1 Semester. Die Klausuren hatten hohe Durchfallquoten.

    Aber ich und viele anderen kamen "unbefleckt" durchs erste Semester.
    Ein Kumpel von mir hat gleich 3 Prüfungen nicht bestanden(von 5). Er hat sie dann im Zweitversuch gepackt.

    Es ist ein Kampf mit sich selbst. Ich habe diese Versagensängste immernoch jetzt im 5. Semester. Ich zeig das niemanden, aber momentan ist Prüfungsphase bei mir und da man nur 2 Versuche hat(manchmal auch 3) bekommt man teilweise schon Zukunftsängste, vor allem vor schwierigen Prüfungen. Eine Prüfung nicht gepackt und man steht wieder da mit dem für den Arbeitsmarkt wertlosen Abitur und muss von vorn beginnen. Ich beruhig mich dann immer mit dem Gedanken, dass ich bisher alles gepackt habe und wenn man sich intensiv vorbereitet, dann nimmt es auch mir etwas die Angst.

    Ich rede nicht darüber mit meinen Kommilitonen, da es mir unangenehm ist darüber zu sprechen, aber denen geht es ähnlich, was man aus dem Kontext in Gesprächen so heraushört.

    Das Studium ist zumindestens für mich psychisch stark belastend, man will ja auch niemanden enttäuschen. Ich sehe es aber auch gleichzeitig als Reifeprüfung für mich selber.

    Es tut mir Leid, falls ich dir jetzt keinen Mut machen konnte, aber zumindestens weißt du jetzt, dass es vielen so geht. Ich wünsch dir viel Erfolg für dein Studium

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    22.01.2019
    Beiträge
    82
    Danke gesagt
    65
    Dank erhalten:   33

    Standard AW: Sorgen nach dem ersten Semester

    Im ersten Semester haben immer alle vor allem Angst und das ist normal. Jetzt warte erst Mal ab, wie die Prüfungsergebnisse ausfallen. Du kriegst jetzt ein Gefühl dafür, was von dir verlangt wird und dann passt du deine Bemühungen daran an.

    Zitat Zitat von Ein Hauch von Tüll Beitrag anzeigen
    Die Klausuren hatten hohe Durchfallquoten.

    Aber ich und viele anderen kamen "unbefleckt" durchs erste Semester.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ein Versager im ersten Semester!
    Von Umaro im Forum Studium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.02.2018, 08:37
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2018, 13:15
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2017, 22:12
  4. Probleme im ersten Semester/Leben
    Von xruffy im Forum Studium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2016, 13:57
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 11:58

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •