Hallo,

zunächst einmal danke für die Antworten. Es ist gut zu wissen, dass es anderen ähnlich geht in dieser Zeit. Mir ist natürlich auch klar, dass der Anfang eines neuen Lebensabschnittes nie ganz leicht ist und man sich dabei immer besonders viele Gedanken macht.
Inzwischen habe ich zwei Ergebnisse von Prüfungen, die ich auch ganz gut bestanden habe. Trotzdem liege ich insgesamt leicht unter dem Durchschnitt, was mir etwas Sorgen bereitet. Aber naja, ich denke ich muss jetzt alle Herausforderungen, die das Studium so mit sich bringt, annehmen und das Beste daraus machen.
Nochmal vielen Dank an Euch!

Liebe Grüße