Anzeige
Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7
  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    447
    Danke gesagt
    68
    Dank erhalten:   106

    Standard AW: Burnout nach Studium

    Hallo Raindrop:
    klasse Eltern hast du abbekommen... da kannst du dir gratulieren.

    Mama bin ich immer - egal wie alt meine Kinder sind. Warum bekomme ich Kinder, wenn ich nicht da bin, wenn sie mich brauchen?

    Kapieren die Eltern nichts?
    Ich frage mich gerade, ob eventuell die Depression familiär bedingt ist? Manchmal fehlt da einfach ein Botenstoff im Gehirn..... Hast du schon mal daran gedacht.?
    Wobei bei dir, einfach zu viel zusammen kommt - wie ich dir schon schrieb. Immer Volldampf powern, dass kann auf Dauer nicht gut gehen.
    Schade, dass du keinen Rückhalt bei den Eltern findest -so bist du leider auf dich selbst gestellt.
    So wie bisher weiter zu machen, führt sicher zu einem totalen Zusammenbruch.
    Ich kann dir nur raten, zieh rechtzeitig die Reißleine, ehe es zu spät ist.
    Hast du niemanden in der Verwandtschaft, mit dem du reden kannst? Der deinen Eltern vor Augen führt, lieber einen Sohn, der gesund ist, als einen Sohn, der vor Überforderung durchdreht und sich am Ende etwas antut?
    Oder du ziehst deinen Arzt ins Vertrauen, holst ihn ins Boot, damit er mit deinen Eltern spricht.
    Ich wünsche dir so sehr, dass deine Eltern deine Nöte erkennen und dir beistehen.
    Was ist ein Jahr Auszeit gegen den Rest deines Lebens? Ein Jahr finanzielle Unterstützung, damit du in Ruhe und ohne Druck zu dir finden kannst und Kraft sammeln kannst.
    Mein Kind wäre es mir wert......!
    Deine Schwester kämpft mit Depressionen, grade deshalb sollten deine Eltern bei dir rechtzeitig vorbeugen, dass es gar nicht so weit kommt.
    Ich denk an dich und wünsche dir von Herzen, dass du einen Weg für dich findest.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    12.696
    Danke gesagt
    4.093
    Dank erhalten:   7.469

    Standard AW: Burnout nach Studium

    Hi Raindrop7,

    meine Einstellung ist, wir leben nicht um zu arbeiten, sondern wir arbeiten um zu leben!

    Lebst du, oder vegetierst du nur noch?

    Du bist jung, du hast einen guten Abschluss und jetzt solltest du auch einmal an dich denken. Dein Körper sendet dir deutliche Signale. Lass dich weiter krank schreiben und schau genau, was du jetzt brauchst, damit es dir wieder gut gehen kann. Sprich offen mit deinem Arzt, auch darüber wie es dir bereits im Studium ging.

    Deine Eltern haben scheinbar nicht erkannt, in welch schwieriger Situation du dich befindest. Es kann für dich nicht darum gehen, die Familienehre zu retten. Das müssen deine Eltern anders hinbekommen. Kinder sind nicht dazu da, die Eltern stolz zu machen, sondern sie sollten von den Eltern die Freiheit bekommen ihr Leben so führen zu dürfen, dass sie - also die Kinder damit gut zurechtkommen, im Idealfall glücklich sind.

    Nimm dir eine Auszeit solange es geht und du es finanziell verkraftest. Ich weiß von einer jungen Frau, die ebenfalls kurz nach dem Ende ihrer Ausbildung einen Bornout bekommen hat. Sie hat sich dazu entschieden für einigen Monate ins Ausland zu gehen. Sie hat da Verwandtschaft, das macht es etwas leichter.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  4. Für den Beitrag danken:


Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Studium: Burnout? Einfach nur versagt?
    Von Kovu im Forum Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2018, 19:56
  2. Jobsuche nach Burnout
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 13:38
  3. Vorstellungsgespräch nach Burnout
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 11:37
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2013, 13:29
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 18:53

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •