Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 16 bis 20 von 20

Thema: Problem mit Mitbwohner

  1. #16
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    27.10.2018
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Problem mit Mitbwohner

    Zitat Zitat von finnie Beitrag anzeigen
    Gibt es an deiner Uni denn kein Semesterticket? Das bekommt man doch bei der Einschreibung / Rueckmeldung nach Bezahlung des Semesterbeitrags kostenlos, bzw. der Ticketpreis ist bereits im Semesterbeitrag enthalten. Damit kannst du 1 Semester im gesamten Geltungsbereich kostenlos Bus und Bahn fahren.
    Nein, gibt es an dieser Uni nicht. Bitte nicht auf Allgemeinheiten schließen.

    Ein Semesterticket gibt es nicht, weil es sich für den Standort nicht rentiert. 90% fahren mit dem Rad.

    Ist ja nicht alles Berlin, Köln oder Frankfurt, wo man studieren kann.



    @Lalelu123:
    Danke, dass du mir wieder in die Schuhe schieben willst, ich würde mich wie ein Arsch aufführen.

    Es geht nicht um den pfleglichen Umgang. Es geht darum, dass er gar nicht teilen will, mir also gar nichts borgen will, sich aber bei den Verbrauchsgütern bedient, die ich bezahle.
    Spüli, Toilettenpapier und Müllbeutel etc. füllen sich nicht von selber auf und gehen auf meine Kosten alleinig.

    Einen Topf auszuspülen ist wohl weniger das Problem. Ich brauchte an dem Tag eben einen 2. Topf und da wir ausgemacht hatten, dass wir Wasserkocher etc. aus Platzgründen teilen (Strom wird eh von beiden Seiten bezahlt), dachte ich, ich könnte mir mal für kurz den Topf ausleihen.
    Ich lass nur mein Geschirr rumstehen, wenn ich aber anderes ausborge, mache ich das sofort danach wieder sauber.

    Das ihm das recht ist, ist klar. Aber er will ja auch nicht reden, sondern mich komplett ausblenden.
    Ich soll am besten Küche und Bad gar nicht benutzen.

    Daher werde ich mir irgendwo was anderes suchen. Soll er sich doch mit seinem neuen Mitbewohner rumzanken.
    Der wird aber weniger passiv reagieren glaube ich.

  2. Anzeige

  3. #17
    Registriert
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    90
    Danke gesagt
    717
    Dank erhalten:   88

    Standard AW: Problem mit Mitbwohner

    Nein, gibt es an dieser Uni nicht. Bitte nicht auf Allgemeinheiten schließen.

    Ein Semesterticket gibt es nicht, weil es sich für den Standort nicht rentiert. 90% fahren mit dem Rad.

    Ist ja nicht alles Berlin, Köln oder Frankfurt, wo man studieren kann.
    Bitte weniger pampig antworten. Ich schliesse auf nichts allgemein, es war nur eine freundliche Frage, ob es an deinem Studienort kein Semesterticket gibt.

    Du schreibst, dass an deinem Studienort 90% der Studenten mit dem Fahrrad fahren und es deswegen kein Semesterticket gibt. Selbst in DER Fahrradfahrerstadt ueberhaupt, Muenster, gibt es ein Semesterticket. Also war meine Frage durchaus berechtigt.

  4. Für den Beitrag danken: Jolina87, wgproblem

  5. #18
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    4.634
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   3.707

    Standard AW: Problem mit Mitbwohner

    Ich schiebe nichts in die Schuhe. Ich versuche nur, meine Ansicht mitzuteilen. Außerdem bist du hier die einzige, die ausfällig wird.

    Ich meinte, wenn man mit den Sachen pfleglich umgeht, kann man das Zeugs auch gemeinsam benutzen. Daher verstehe ich eher deinen Mitbewohner nicht, der aber im Gegensatz zu dir deine Sachen gerne benutzt, obwohl du ihm das aber untersagt hast. Eigentlich müsste er sein eigenes Spüli kaufen.

    Ich denke auch, dass du da zu passiv agierst. Ihr sprecht was ab oder du sagst ihm, er soll etwas nicht mitbenutzen, er tut es trotzdem und dann ärgerst du dich eben nur darüber. Warum sollte er dann was an seinem Verhalten ändern?

  6. #19
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    27.10.2018
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Problem mit Mitbwohner

    Zitat Zitat von Lalelu123 Beitrag anzeigen
    Ich schiebe nichts in die Schuhe. Ich versuche nur, meine Ansicht mitzuteilen. Außerdem bist du hier die einzige, die ausfällig wird.

    Ich meinte, wenn man mit den Sachen pfleglich umgeht, kann man das Zeugs auch gemeinsam benutzen. Daher verstehe ich eher deinen Mitbewohner nicht, der aber im Gegensatz zu dir deine Sachen gerne benutzt, obwohl du ihm das aber untersagt hast. Eigentlich müsste er sein eigenes Spüli kaufen.

    Ich denke auch, dass du da zu passiv agierst. Ihr sprecht was ab oder du sagst ihm, er soll etwas nicht mitbenutzen, er tut es trotzdem und dann ärgerst du dich eben nur darüber. Warum sollte er dann was an seinem Verhalten ändern?

    Dann hab ich das falsch verstanden. Sorry. Dachte du wolltest damit aussagen, dass ich nicht pfleglich damit umgehen würde.

    Ich kann ihm ja wohl schlecht den Hintern dafür versohlen.
    Im Moment arbeite ich schwer am Schrankaufbau. Danach räume ich eh um.
    Nur wird das dauern. Einige Schrauben gehen kaum rein. Ich befürchte, ich schaff das einfach mit meinen
    Damenhänden nicht.
    Kann ihm ja nur die Sachen wegnehmen bzw. nicht autom. neu dazu kaufen.
    Wenn er wieder zurück kommt (ist wohl wegen dem Feiertag wieder zu seinem Paps) wird er sich eh freuen.
    Aus dem Müll kommt das Ungeziefer und ich habe extra keine neuen Müllbeutel geholt. Kann er ums Eck machen.
    Ich werde den Müll auch nicht raustragen. Eher kaufe ich mir noch einen Mülleimer für mich selber. Wollte ich eh für den ganzen Papiermüll, denn man so durch Nascherei und Übungsschreiberei produziert. In die Küche kommt eher der Restmüll.

    In Münster fahren vielleicht viele Fahrrad, aber für Menschen die in Frankfurt großgeworden sind ist das Fahrradfahren bei der großen Metro eher nicht rentabel.
    Daher dachte ich, dass wenn es guten Nahverkehr gibt man den auch nutzen würde.
    Schließlich muss man das Fahrrad auch irgendwohin parken, ab und an mitschleppen etc.
    Kurz: Es hat für mich keinen logischen Sinn ergeben.
    Faule Menschen meiden dieses sportliche Gerät.

  7. #20
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    6.475
    Danke gesagt
    750
    Dank erhalten:   1.732

    Standard AW: Problem mit Mitbwohner


    Da die TE nicht mehr antworten kann, ist hier geschlossen.
    Der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 21:49
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 10:10
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 03:22
  4. Problem mit gmx.net
    Von DontDrinkAndDrive im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 19:51

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige