Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Wechsel an andere Uni bereut/Soll ich zurück?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    02.02.2018
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Wechsel an andere Uni bereut/Soll ich zurück?

    Ich bin der Liebe wegen an eine andere Uni gegangen. Mein Schnitt bewegte sich in Norddeutschland zwischen 1 und 2. Ich hatte nichts schlechter als 3.
    Ich wollte eben in der Nähe meiner Freundin sein und hab mich hier auch sehr wohl gefühlt in der Stadt und gut eingelebt.

    Jetzt bin ich seit einem Jahr an der neuen Uni in Süddeutschland und ich fange einen vierer nach dem Anderen. Die Klausuren sind wahnsinnig schwer, wie ich es von der anderen Uni gar nicht gewöhnt war.

    Anfangs dachte ich noch, dass sich das einspielt. Ich bin auf keinen Fall fauler geworden, merke aber deutlich, dass die Klausuren nicht mit dem Schwierigkeitsgrad meiner vorherigen Uni in Norddeutschland zu vergleichen sind.
    Da ich auch noch Kontakt zu alten Kommilitonen halte, wurde mir gesagt, dass das alte Anforderungsniveau gleich geblieben ist und es an meiner Altuni im Norden genauso leicht wie vorher ist.

    Nun habe ich heute die erste Klausur geschrieben, von der ich sogar sicher bin durchgefallen zu sein.

    Ich frage mich ob es nicht sinnvoller wäre wieder nach Norddeutschland zurück zu gehen? Nur habe ich mir hier mit meiner Freundin eine Wohnung genommen und werde bald Vater.

    Ich weiß auch nicht wie ich den Slalom im Lebenslauf verkaufen sollte.
    Sieht ja blöd aus zuerst in Nordeutschland studiert zu haben, dann wieder im Süden und wieder im Norden.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von pencil
    Registriert seit
    17.06.2017
    Beiträge
    488
    Danke gesagt
    128
    Dank erhalten:   161

    Standard AW: Wechsel an andere Uni bereut/Soll ich zurück?

    Deine Freundin ist in Süddeutschland? Und ihr seid noch zusammen? Oder wie ist die Situation? Daraus bin ich nicht so ganz schlau geworden.

    Aber generell zu den Anforderungen: Es stimmt schon, dass es in Süddeutschland sowohl an Schulen als auch Unis schwerer ist. Dort wird schlichtweg mehr gefordert.

    Die Frage ist: Gewöhnst du dich ein - uU mit einem Wiederholungssemester - oder , sofern ihr noch zusammen seid, führt ihr eine Fernbeziehung für einige Jahre und du gehst zurück?

    Diese Entscheidung kann dir leider niemand abnehmen.

    Aber generell: "Blöd" ist ein mehrfacher Wechsel nicht - das ist keine Seltenheit im Studium und eigentlich auch eher bereichernd.

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    02.02.2018
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Wechsel an andere Uni bereut/Soll ich zurück?

    Meine Freundin und ich leben zusammen in Süddeutschland und erwarten ein Kind.
    Ohne Kind hätte ich es mir überlegt, unter der Woche zurück in den Norden zu gehen, aber mit ist es ja eine ganz andere Verantwortung. Bald ist unser Kind da und ich will sie mit dem Baby nicht allein lassen. Außerdem lieben wir uns.

    Ich weiß nur nicht ob das umsonst ist mit dem Studium. Die Gefahr ist eben größer, dass ich es gar nicht schaffe in Süddeutschland, denn die Klausuren sind richtig schwer.
    Klar, aber auch dann könnte ich notfalls nach dem Versagen nach Norddeutschland zurück gehen. Nur, das ist Lebenszeit, die uns dann auch am Einkommen fehlt.
    Ich weiß nicht wie ich es richtig mache.

    Komplizierte Sache

  5. #4
    Registriert Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    12.408
    Danke gesagt
    3.976
    Dank erhalten:   7.193

    Standard AW: Wechsel an andere Uni bereut/Soll ich zurück?

    Wenn deine Freundin ein Kind erwartet, wird sie ja wahrscheinlich mindestens im ersten Jahr zu Hause bleiben. Wäre es eine Option für euch, gemeinsam in den Norden zu gehen?
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  6. Für den Beitrag dankt: pencil

  7. #5
    Registrierter Nutzer, anonym
    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    1.939
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   388

    Standard AW: Wechsel an andere Uni bereut/Soll ich zurück?

    Hallo,
    geh zurück in den Norden. Das verändert die beruflichen Aussichten.

    Was nutzt ein Bleiben bei der lieben Frau und dem lieben Kind, tragen hinterher die Uninoten wenig zur
    Berufsfindung bei. Ist letztendlich ein Abwägen - mehr nicht.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 15:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 14:57
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 17:12
  4. ich habs nie bereut
    Von GuteLauneKaninchen im Forum Liebe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 22:05

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige