Anzeige
Seite 3 von 7 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 35

Thema: Plagiatsvorwurf bei Bachelorarbeit (aber nicht gerechtfertigt)

  1. #11
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    67
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Plagiatsvorwurf bei Bachelorarbeit (aber nicht gerechtfertigt)

    Zitat Zitat von dr.superman Beitrag anzeigen
    ist doch egal, wer wo wie was leitet oder ob Du im 3. oder im xten Semester bist...
    Du hast das Thema nicht gründlich bearbeitet und Dich so dem Verdacht ausgesetzt.
    Hilft nichts. Sie können nur bewerten, was sie sehen, das ist nicht willkührlich.

    Nächstes Mal halt genauer vorgehen.

    Nunja, viel genauer als mit bekannter Literatur zu arbeiten ist halt schwer möglich bei einer reinen Literaturarbeit, oder? Ich habe sogar ausschließlich Bücher als Quellen verwendet und jegliche Onlinequellen, etc. vermieden

    Aber trotzdem Danke.
    Geändert von Tommy93 (20.12.2017 um 14:20 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #12
    xEclipse
    Gast

    Standard AW: Plagiatsvorwurf bei Bachelorarbeit (aber nicht gerechtfertigt)

    Ja, wenn der Autor der Arbeit, welche im Netz herumgeistert, und du die gleichen Quellen als Vorlage verwendet haben sind Parallelen nicht verwunderlich.
    Wobei, der Autor und du, ihr habt doch sicherlich auch eigene Worte verwendet neben Zitaten?

  4. #13
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    67
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Plagiatsvorwurf bei Bachelorarbeit (aber nicht gerechtfertigt)

    Ja, waren alles indirekte Zitate. Nur hat der Autor der Masterarbeit fast eins zu eins die Texte übernommen.


    ABER ICH MUSS GERADE EINSEHEN:

    Ich habe mir jetzt meine Arbeit aber zur Gänze angesehen und mit den Quellen überprüft. Ich habe die letzte Saison wohl doch plagiiert, aber nicht wissentlich. Ich habe auf meinen Notizzettel zu den Quellen leider die direkten Seiten übernommen und zwischen der Zeit wo ich den Notizzettel übernommen habe und bis ich das Buch ausgeliehen habe um zu schreiben sind ca. 45 Tage vergangen.

    Ich habe dann zwar aus dem Originalbuch herausgearbeitet, aber es sind genau die gleichen Passagen fast. Also bin ich doch selber schuld und der Vorwurf ist gerechtfertigt, denn Absicht oder nicht, es ist somit ein Plagiat.

    Bin hier über meine eigene Dummheit gestolpert, weil ich die Notizen nicht mehr hinterfragt habe und bei der letzten Seite einfach nur noch fertig werden wollte.

    Damit hat sich das jetzt eh alles erledigt. Ich muss mich auf den zweiten Versuch vorbereiten.

    Trotzdem danke an alle.

    Edit:

    Alles andere ist aber tatsächlich aus den Originalquellen und nicht plagiiert. Aber das spielt jetzt keine Rolle mehr.
    Geändert von Tommy93 (05.04.2018 um 19:53 Uhr)

  5. Für den Beitrag dankt:

  6. #14
    Registriert
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    118
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   25

    Standard AW: Plagiatsvorwurf bei Bachelorarbeit (aber nicht gerechtfertigt)

    Wie schon geschrieben:
    Deine Story ist Quatsch. Ich kenne das von Abschlussarbeiten, zuletzt Dissertation. Dass man gleiche/selbe Autoren verwendet wie andere, ist normal, einfach, weil bestimmte Autoren bei bestimmten Themen zwingend die Referenz darstellen.
    ABER:
    durch die Verwendung vor der spezifischen Fragestellung ist das voll egal, da sowohl Kontext als auch Modell als auch dann Ergebnis ganz anders sind und eben so die Eigenarbeit darstellen.
    So, wie von Dir geschildert, hätte ihc gleich mehrere !!! Ansätze gesehen, wo es gehakt hat bzw. was Dich/Deine Arbeit verdächtig gemacht hat. Und damit meine ich nicht die Prozentzahl. Das Ganze las sich einfach methodisch unsauber, was bei einem eigenständigen Aufbau eigentlich in der Form nicht passiert.

  7. Für den Beitrag danken: Tommy93

  8. #15
    Zenny
    Gast

    Standard AW: Plagiatsvorwurf bei Bachelorarbeit (aber nicht gerechtfertigt)

    Zitat Zitat von Tommy93 Beitrag anzeigen
    Ja, waren alles indirekte Zitate. Nur hat der Autor der Masterarbeit fast eins zu eins die Texte übernommen.


    ABER ICH MUSS GERADE EINSEHEN:

    Ich habe mir jetzt meine Arbeit aber zur Gänze angesehen und mit den Quellen überprüft. Ich habe die letzte Saison wohl doch plagiiert, aber nicht wissentlich. Ich habe auf meinen Notizzettel zu den Quellen leider die direkten Seiten übernommen und zwischen der Zeit wo ich den Notizzettel übernommen habe und bis ich das Buch ausgeliehen habe um zu schreiben sind ca. 45 Tage vergangen.

    Ich habe dann zwar aus dem Originalbuch herausgearbeitet, aber es sind genau die gleichen Passagen fast. Also bin ich doch selber schuld und der Vorwurf ist gerechtfertigt, denn Absicht oder nicht, es ist somit ein Plagiat.

    Bin hier über meine eigene Dummheit gestolpert, weil ich die Notizen nicht mehr hinterfragt habe und bei der letzten Seite einfach nur noch fertig werden wollte.

    Damit hat sich das jetzt eh alles erledigt. Ich muss mich auf den zweiten Versuch vorbereiten.

    Trotzdem danke an alle.

    Edit:

    Alles andere ist aber tatsächlich aus den Originalquellen und nicht plagiiert. Aber das spielt jetzt keine Rolle mehr.
    Schön das sich das ganze noch klären konnte. Auch wenn es am Ende doof gelaufen ist, solche Fehlern sollten nicht passieren, aber passieren dann manchmal trotzdem. Da wärst du sicher auch nicht der erste, siehe es positiv, das wird dir nie wieder passieren.

    Ich wünsche dir für die nächste BA viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

  9. Für den Beitrag dankt: Tommy93

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2014, 22:52
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 17:02
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 15:45
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 12:07

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige