Anzeige
Seite 1 von 17 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 81

Thema: Enttäuscht über Gehalt nach Studium

  1. #1
    Registrierter Nutzer, anonym
    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    2.607
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   540

    Standard Enttäuscht über Gehalt nach Studium

    Ich habe ein abgeschlossenes Studium (Master) und war nun zum Vorstellungsgespräch.
    Ich kam ziemlich enttäuscht wieder zurück, denn das Höchste was mir nach 5 Jahren Studium angeboten wurde waren 1500 Euro netto (habe es durch alle Abzüge ausgerechnet).

    Nach meinem sehr langen Studium komme ich mir sehr veräppelt vor.
    Wie es aussieht werde ich auch nur sehr langsam steigen, weil die meisten meiner Stellen befristet sind (diese auch) und ich kaum oder nur sehr langsam finanziell nach oben kommen werde.

    Ich bin wütend und enttäuscht.

    Ich hatte gewusst, dass es schlimm ist, aber nicht so schlimm. Mit 2000 Euro netto hatte ich schon gerechnet.

    Ich wollte mein Studium eben auch nicht abbrechen, weil ich immer noch gehofft hatte, dass es so wenig gibt wären nur Gerüchte.

    Was mache ich jetzt?

    Leider bin ich regional auch sehr gebunden, weil mein Partner und ich das Haus seiner Familie übernommen haben.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    19.282
    Danke gesagt
    30.469
    Dank erhalten:   15.275

    Standard AW: Enttäuscht über Gehalt nach Studium

    Was mache ich jetzt?
    Na, du nimmst den Job trotzdem an oder willst du lieber arbeitslos sein?
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

  4. Für den Beitrag danken: Biddi, Catley, ~scum~

  5. #3
    Zenny
    Gast

    Standard AW: Enttäuscht über Gehalt nach Studium

    Klingt für einen Masterabschluss tatsächlich nach sehr wenig. Freunde die fertig studiert haben (Physik, Mathe,;Chemie) verdienen fast mehr als das doppelte.

    Da stellt sich mir die Frage was du denn studiert hast. Es gibt ja so berühmte Fächer, wo man immer drüber witzelt, dass die später dann nichts verdienen.

    Aber meistens weiß man das ja vorher und entscheidet sich ja trotzdem dafür, sei es weil es einem liegt oder einfach glücklich macht. Ist das nicht viel mehr wert?
    Geändert von Zenny (09.12.2017 um 22:22 Uhr)

  6. #4
    Registriert Avatar von Petra47137
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    NRW, Duisburg
    Beiträge
    4.682
    Danke gesagt
    350
    Dank erhalten:   1.176

    Standard AW: Enttäuscht über Gehalt nach Studium

    ......jeder der es irgendwie ermöglichen kann will studieren.
    Viele Studierte sind froh auf dem Arbeitsmarkt unterzukommen und arbeiten in Bereichen, die früher den Haupt- und Realschülern zugänglich waren.
    Was wirklich fehlt sind sehr gut ausgebildete Fachkräfte mit Erfahrung und know how, diese holt man sich oft aus dem Ausland, weil das deutsche Bildungssystem sehr schwächelt.
    Vor vielen Jahren war es noch etwas Wert studiert zu haben, heute wird man eher mitleidig belächelt als geschätzt - leider ist es so.
    Für eine Verbindung braucht es mehr als eine Hand
    *
    Sex sollte nur der körperliche Ausdruck von Gefühlen sein,
    die im Herzen toben
    *
    Denken ist Sex für die Intelligenz
    *
    Deutschland ist an dem Tag gestorben, als man den Kindern ihre Zukunft nahm
    *
    Nicht aufgeben ist eine Aufgabe ohne Aufgabe

  7. Für den Beitrag danken: Kerstin1976, Rose

  8. #5
    Registriert
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    3.046
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   1.833
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Enttäuscht über Gehalt nach Studium

    Zitat Zitat von Anonym Beitrag anzeigen
    Ich habe ein abgeschlossenes Studium (Master) und war nun zum Vorstellungsgespräch.
    Ich kam ziemlich enttäuscht wieder zurück, denn das Höchste was mir nach 5 Jahren Studium angeboten wurde waren 1500 Euro netto (habe es durch alle Abzüge ausgerechnet).

    Nach meinem sehr langen Studium komme ich mir sehr veräppelt vor.
    Wie es aussieht werde ich auch nur sehr langsam steigen, weil die meisten meiner Stellen befristet sind (diese auch) und ich kaum oder nur sehr langsam finanziell nach oben kommen werde.

    Ich bin wütend und enttäuscht.

    Ich hatte gewusst, dass es schlimm ist, aber nicht so schlimm. Mit 2000 Euro netto hatte ich schon gerechnet.

    Ich wollte mein Studium eben auch nicht abbrechen, weil ich immer noch gehofft hatte, dass es so wenig gibt wären nur Gerüchte.

    Was mache ich jetzt?

    Leider bin ich regional auch sehr gebunden, weil mein Partner und ich das Haus seiner Familie übernommen haben.
    Du wirst nicht dafür bezahlt, dass Du ein paar Jahre studieren durftest um Dir tiefer gehende Kenntnisse und eine wissenschaftliche Arbeitsweise anzueignen.

    Bezahlt wirst Du dafür, wenn Deine Kenntnisse und Deine Fähigkeiten für irgendjemanden einen Wert darstellen, der Deine Bezahlung rechtfertigt.

    Das heißt, dass Du zunächst einmal Deinen Wert über Deine Leistung zu definieren hast, bevor Du Deinem Wert entsprechend entlohnt werden kannst.

    Bedeutsam ist also nicht Dein Anfangsgehalt, sondern die Frage Deiner grundsätzlichen Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Systems, das Du Kraft Deines Einsatzes aufwerten sollst und ob Du Dich den Anforderungen die der Berufsalltag an Dich stellt, als gewachsen erweist.

  9. Für den Beitrag danken: Athanasia, flower55, Kerstin1976, Ondina, Rose, ~scum~

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 18.08.2016, 17:31
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 02:36
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 14:13
  4. Studium zu einfach? Angst vor geringem Gehalt.
    Von Rocketeer im Forum Studium
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 01:36
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2006, 15:23

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige