Anzeige
Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 18

Thema: Studium gewechselt - Was soll nur aus mir werden?

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    21.06.2017
    Beiträge
    327
    Danke gesagt
    19
    Dank erhalten:   53

    Standard AW: Studium gewechselt - Was soll nur aus mir werden?

    Du wirst nicht arbeitslos als Sowi. Ich war erstaunt, was mir als Gehalt angeboten wurde.
    Ich hatte mit deutlich weniger gerechnet.
    Klar, ne Yacht kannst du dir damit nicht finanzieren, aber es ist schon mehr als ne Friseurin und in Zeiten von Globalisierung und Flüchtlingen ist der Job krisensicherer als wenn du Japanologie oder indische Kulturwissenschaften studierst, was kein Mensch braucht.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    94
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   22

    Standard AW: Studium gewechselt - Was soll nur aus mir werden?

    4700.- war mein letztes Einstiegsgehalt gewesen. Schnittstellenarbeit Ministerium/Schule/Uni.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Studium gewechselt - Was soll nur aus mir werden?

    Hallo Dr. Superman, ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass man mit Soziologie 4700 verdient, da muss schon sehr viel Glück haben. Ich wüsste nicht, ob ich als Freigeist für eine Behörde arbeiten könnte.

    Ich glaube Politikwissenschaften ist von den Jobperspektiven ungefähr gleich.

  5. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.05.2017
    Beiträge
    25
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Studium gewechselt - Was soll nur aus mir werden?

    Zitat Zitat von cora1234 Beitrag anzeigen
    Du wirst nicht arbeitslos als Sowi. Ich war erstaunt, was mir als Gehalt angeboten wurde.
    Ich hatte mit deutlich weniger gerechnet.
    Klar, ne Yacht kannst du dir damit nicht finanzieren, aber es ist schon mehr als ne Friseurin und in Zeiten von Globalisierung und Flüchtlingen ist der Job krisensicherer als wenn du Japanologie oder indische Kulturwissenschaften studierst, was kein Mensch braucht.

    Klingt ja so als ob man nur minimal mehr als eine Friseurin bekommt...
    Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, bin ständig am Grübeln und auch etwas Depressiv und am weinen, weil ich einfach nicht weiß was ich will. Nicht weiß, ob ich meinen Weg bereuen werde. Man will ja auch mal Familie haben und etwas arbeiten, wo man gut drin ist. Ich weiß ja nicht mal was ich will. Das ich bei Sozialwissenschaften gelandet bin ist mehr Zufall als gewollt. Jedoch ist es eigentlich okay.. Schade das ich nicht schon ne Ausbildung als Basis habe, aber nicht mal da wüsste ich was ich tun sollte.

  6. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.05.2017
    Beiträge
    25
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Studium gewechselt - Was soll nur aus mir werden?

    Zitat Zitat von dr.superman Beitrag anzeigen
    4700.- war mein letztes Einstiegsgehalt gewesen. Schnittstellenarbeit Ministerium/Schule/Uni.

    Das Kann ich mir auch schwer vorstellen, wenn man mal schaut was so die Erfahrungen über das Studium im Internet sind...

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 16:44
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 13:38
  3. weiß nicht was ich machen soll,werden soll
    Von arnoldik im Forum Beruf
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 19:41
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 20:30
  5. statt Studium fortsetzen Plegehelferin werden?
    Von victoriassi im Forum Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 22:51

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige