Anzeige
Seite 1 von 7 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 35

Thema: sehe im Studium keinen Sinn - Wohnungs- und Geldprobleme kommen dazu

  1. #1
    Registriert Avatar von Silvestergirly
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    da wo niemand wohnt!
    Beiträge
    597
    Danke gesagt
    169
    Dank erhalten:   73
    Blog-Einträge
    1

    Standard sehe im Studium keinen Sinn - Wohnungs- und Geldprobleme kommen dazu

    Liebes Forum,

    ich rutsche wieder in eine ziemliche Depression. In meinem Studium sehe ich immer noch keinen Sinn. Ich studiere kein wirklich zukunftsorientiertes Fach. Bibliothek wird es eh in der Zukunft nicht mehr geben. Damals war es mein Traum. Doch das Studium an sich ist auch eine reine Qual für mich.

    Ich habe einen momentan mittelmäßigen Durchschnitt von 2,2, die meisten meiner Kommilitonen haben 1,6 oder 1,8. Bei mir schwankt es immer zwischen 2,2 und 2,5. Das ist für meinen Studiengang wirklich schlecht.

    Außerdem weiß ich nicht was ich überhaupt kann, was mir liegt was mir Spaß macht.

    Momentan bin ich im 5. Semester mit 25 Jahren (meine Schulzeit war sehr lang, später eingeschult, 3. Klasse wiederholt und länger Zeit gebraucht um mich von Hauptschule bis zum Abitur durchzukämpfen d.h. ich habe erst mit fast 23 mit dem Studium angefangen.)

    Ich kann sicher auch was anderes damit machen. Aber was? Verlag ist genauso unwahrscheinlich, Archiv ist überhaupt nicht meins und Suchmaschienenoptimierung liegt mir gar nicht.

    Auch in eine andere Stadt ziehen wegen des Jobs fällt später auch weg, da mein Freund, mit dem ich jetzt schon über 5 Jahre zusammen bin, seinen Traumjob gefunden hat und den niemals aufgeben würde. Das heißt, ich bin nach meinem Studium ortabhängig und nicht flexibel.

    Ich wollte damals auch bereits nach dem 1. Semester abbrechen, habe es aber gelassen, weil es damals eben immer mein Traum war. Seitdem plagen mich wirklich JEDEN Tag die Gedanken das Studium abzubrechen.

    Ich habe das Gefühl, dass ich mein Leben weggeworfen habe.

    Dann habe ich gerade unnötigen Stress zusätzlich, da ich in dem Ort wo ich studiere, aus dem Haus auziehen muss, in dem ich eig lebe. Die Person, der das Haus gehört, ist eine alte Schulfreundin meiner Mutter. Wir kommen nicht miteinander aus und verstehen immer gegenseitig uns falsch. Ich habe bei ihr wirklich wenig Miete gezahlt. Was anderes kann ich mir einfach nicht leisten. Klar habe ich etwas Geld in der Hinterhand, aber das wird hinten und vorne nicht reichen. Meine Mum hat Schulden und kann kaum für sich selbst finanziell sorgen.

    Ich weiß ehrlich nicht, warum ich mir den ganzen scheiß antue. Das Studium ist scheiße, womit ich vllt eh nichts anfangen kann, meine Wohnsituation ist scheiße, mein Geld geht auch bald zu Ende, ich habe auch keine Freunde in der Studiumstadt, mein Freund ist 180km entfernt. Wofür tu ich das ganze überhaupt?

    Ich habe vllt 500 Euro im Monat zur Verfügung. Ich kann mir hier kein naderes Zimmer leisten, als bei der Freundin meiner Mutter. Mein Erbe, was mittlerweile auch "nur" noch 7 Riesen beträgt, wird auch nicht für das SDtudium reichen, erstrecht, weil ich danach noch einen Master machen wollte, damit ich mit dem ganzen Mist überhaupt etwas angangen kann.

    Ich bin echt verzweifelt. Einen Studienkredit will ich niemals aufnehmen und meine Mum kann mir wirklich nicht helfen, sonst muss sie Privatinsolvenz beantragen.

    Ich sehe keinen Sinn mehr morgens aufzustehen und überhaupt zur Uni zu gehen.

    Ich bekomme mein Leben scheinbar einfach nicht auf die Reihe und habe so große Zukunfts- und Exzistenzängste.

    Ich wollte einfach mal alles von der Seele schreiben.

    Ich würde mich über Nachrichten freuen.

    Sil

  2. Anzeige

  3. #2
    Registrierter Nutzer, anonym
    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    2.606
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   539

    Standard AW: sehe im Studium keinen Sinn - Wohnungs- und Geldprobleme kommen dazu

    Ich will dir jetzt nicht Wasser auf die Mühle geben, aber dass Bibliothek kein Job mit Zukunft ist, war vor 5 Jahren nicht anders.
    Was hat dich denn dazu bewogen zu studieren? Angst vor der Arbeitwelt oder Interesse?

    Ich würde einen Abbruch vom Erfolg abhängig machen. Wenn es nur noch ein Semester ist, würde ich durchziehen, darüber hinaus abbrechen und mir eine Lehrstelle suchen.

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Silvestergirly
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    da wo niemand wohnt!
    Beiträge
    597
    Danke gesagt
    169
    Dank erhalten:   73
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: sehe im Studium keinen Sinn - Wohnungs- und Geldprobleme kommen dazu

    Zitat Zitat von Anonym Beitrag anzeigen
    Ich will dir jetzt nicht Wasser auf die Mühle geben, aber dass Bibliothek kein Job mit Zukunft ist, war vor 5 Jahren nicht anders.
    Was hat dich denn dazu bewogen zu studieren? Angst vor der Arbeitwelt oder Interesse?

    Ich würde einen Abbruch vom Erfolg abhängig machen. Wenn es nur noch ein Semester ist, würde ich durchziehen, darüber hinaus abbrechen und mir eine Lehrstelle suchen.
    Ich wollte unbedingt Bibliothekarin werden seit ich damals ein Praktikum in der Bibliothek gemacht habe (da war ich 16). ich habs mit Ausbildung versucht (nach der Realschule mit 19)- nicht geklappt- und dann Abitur nachgeholt um es eben jetzt studieren zu können.
    Ich halte das ganze für den größten Fehlter meines Lebens.

    Natürlich habe ich Angst vor der Arbeitswelt. Aber es war damals mein Traum. Ich hatte damals die Wahl zwischen Bürokauffrau und diesem Studium und ich hasse mich wirklich dafür, dass ich nicht die Ausbildung genommen habe.

    Es ist nur bis Juli 2018 + 3 Monate Bachelorarbeit.
    Aber wofür mache ich diesen ganze Mist. Ich habe echt Zukunftsängste. Ich bin 26, wenn ich mit dem Studium fertig bin. Danach bin ich sicher zu alt und zu überqualifiziert eine Ausbildung zu machen. Ich will einfach nie wieder studieren. Ich ägere mich wirklich sehr, dass ich keine Ausbildung gemacht habe. Ich habe das Gefühl, dass mein leben vorbei ist und ich e sgehörig gegen die Wand gefahren habe.

  5. #4
    Deso
    Gast

    Standard AW: sehe im Studium keinen Sinn - Wohnungs- und Geldprobleme kommen dazu

    Was studierst du denn? Das hat sich in Bibliotheken denn bitte in den letzten 10-15 Jahren groß geändert? Klar, es gibt mittlerweile eBooks. Aber die gibt es bereits seit 2008 oder so.

    Wieso beantragst du kein Bafög? Und was spricht gegen einen Studienkredit? Und wenn dir das Studium so viel Sorge bereitet und du garkeine Lust mehr hast, was spricht gegen einen Abbruch?

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Silvestergirly
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    da wo niemand wohnt!
    Beiträge
    597
    Danke gesagt
    169
    Dank erhalten:   73
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: sehe im Studium keinen Sinn - Wohnungs- und Geldprobleme kommen dazu

    Zitat Zitat von Deso Beitrag anzeigen
    Was studierst du denn? Das hat sich in Bibliotheken denn bitte in den letzten 10-15 Jahren groß geändert? Klar, es gibt mittlerweile eBooks. Aber die gibt es bereits seit 2008 oder so.

    Wieso beantragst du kein Bafög? Und was spricht gegen einen Studienkredit? Und wenn dir das Studium so viel Sorge bereitet und du garkeine Lust mehr hast, was spricht gegen einen Abbruch?
    Ich studiere Bibliotheks- und Informationsmanagement.
    Ich bekomme kein Bafög bzw. nur c.a. 40 Euro (bereits beantragt gehabt) und habe es dann nicht verländert, weil mir das wahrlich nicht viel hilft. Ich habe schonmal mit 20 eine Ausbildung abgebrochen. Und wie kommt es denn, wenn ich im 5. Semester abbreche. Das werde ich sicher mein Leben lang bereuen. Ich hatte schon richtig psychische Probleme nach dem Abbruch der Ausbildung mit 20.

    Ich meine was soll denn aus mir werden?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich sehe keinen Sinn mehr.
    Von Anonym1618 im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2016, 19:16
  2. Ich sehe keinen Sinn mehr...
    Von Evanna im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 20:01
  3. Ich sehe keinen Sinn mehr
    Von nothingiseasy im Forum Ich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 18:15
  4. Sehe keinen Sinn mehr
    Von Kirschblüte_69 im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 17:03

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige