Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Nur stress mit urlaub und studium - muss mich mal aufregen - was würdet ihr machen ?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Nur stress mit urlaub und studium - muss mich mal aufregen - was würdet ihr machen ?

    Hallo!

    ich habe ein kleines problem mit einem Urlaub. Also ich wollte mit Kollegen eigentlich in den urlaub fahren und bin student. Der Urlaub ist mitten in der Vorlesungszeit, sodass ich dann eine komplette woche verpassen würde.

    Wir haben Übungen mit Anwesenheitspflicht und Hausaufgaben, die wir wöchentlich abgeben müssen. Wir brauchen da eine Mindestpunktzahl. Ich werde in dem Semester auch meine Bachelorarbeit schreiben und bin sowieso schon unter Druck, weil ich mein Studium in dem Semester quasi abschließen möchte (nicht nur quasi sondern sogar wirklich) und noch eine Prüfung im zweiten Versuch in diesem Semester nachholen werde.
    Das Problem ist aber nicht nur der Stoff, sondern die Anwesenheitspflicht. Wir dürfen in den Übungen zwar auch glaube zwei mal felhlen, aber durch den Urlaub wäre das dann schon aufgebraucht und ich wäre RICHTIG unter Druck. Das Fehlen ist nämlich dafür gedacht, dass man mal verschläft, den zug verpasst etc. dann dürfte ich mir zusätzlich zum ganzen Stress keinen Patzer mehr erlauben.
    Natürlich kann ich mich krank melden, aber ich habe da noch ein anderes Problem:

    ich habe ein Laborpraktikum, das über zwei Semester geht und bin damit jetzt gerade fast fertig. Es fehlen noch vier Versuche, die ich im nächsten Semester nachholen muss. Wenn ich von den Versuchen einen verpatze, dann war das ganze Jahr umsonst und ich muss alles nochmal wiederholen. Deshalb ist es wichtig, dass ich die Versuche mitmache. Ob ich bei einer Krankmeldung noch einen Versuchstermin bekomme, weiß ich nicht. Es kann sein, dass die Leitung dann sagt, den nächsten Termin haben wir erst in einem halben Jahr frei und dann würde das ganze um ein halbes Jahr verzögert werden. Außerdem hängt daran auch meine Bachelorarbeit: das Modul, was ich da nachhole brauche ich, um die Credit Points nachzuweisen, die ich für meine Bachelorarbeit brauche. Wenn ich das Modul abschließe in ein paar Wochen, dann habe ich gerade genug. Wenn ich es nicht machen kann, wird meine Bachelorarbeit um ein ganzes Jahr verschoben, und das will ich nicht, weil ich jetzt fertig werden möchte und sowieso schon knapp über der Regelzeit bin. Ich meine ich finde es ja nicht schlimm, wenn man in den Urlaub fährt oder auch mal ein Modul nachholen muss, aber man muss doch auch eine Grenze setzen.

    Dazu kommt, dass ich in der Woche gerade ein Spiel habe. Die Saison von meiner Sportart hat gerade einmal sechs Spieltage, und ausgerechnet auf einen der Spieltage fällt auch der geplante Urlaub. Das ist auch gerade erst rausgekommen, aber da hatten wir den Urlaub schon geplant gehabt. Ich ärgere mich gerade so, dass der Urlaub so ungeünstig gelegt ist. Auf der anderen Seite regt mich auch auf, dass man sich an der Uni praktisch nie früh genug sicher sein kann, dass man Luft hat.

    Man kann gar nichts richtig planen, weil man nicht weiß, wann der nächste Termin von was raus kommt. Man muss ja praktisch sein ganzes Leben an die uni anpassen, für was Anderes ist kaum Luft. Man weiß ja nicht, ob man eine Prüfung wiederholen muss und wann der Wiederholungstermin ist. Und wenn man nen Urlaub bucht, kann man dann umbuchen und wird dann teuer. Das ist der Grund, warum ich seit Jahren nicht mehr in den Urlaub fahren konnte. Die Termine werden oft nicht früh genug bekannt gegeben und wenn man ne Woche verpasst ist man fast schon durchgefallen. Ich hab ja nichts gegen die Uni allgemein und bin auch nicht so ein bummel student, sondern bin fast in regelzeit fertig. Aber es kotzt mich einfach an, dass die an der uni von einem immer nur alles erwarten und jeder Urlaub den man bucht oder wenn man mal echt psychische Probleme hat, oder mal nicht zu 100 Prozent bei der Sache ist, oder sich ein Hobby sucht: das alles wirkt sich anscheinend direkt negativ auf die Studiendauer aus. Wehe man macht mal irgend was anderes als uni oder ist mal niedergeschlagen, nein man darf nicht dapressiv sein oder private Probleme haben, dafür ist an der Uni kein Platz. Alles muss immer einwandfrei funktionieren. Die ganzen Termine von den Vorlesungen und Übungen kommen auch immer direkt am Semesteranfang raus, so dass man mit Nebenjob dann auch wieder Probleme mit der Planung kriegt. Dabei liegt das nicht unbedingt daran, dass es zu viel ist. Es kommen einfach alle Termine zu spät raus. Bei Vollbeschäftigung kriegt man mal Urlaub gewährt und man erfährt auch früh genug wann, so dass man planen kann. Bei mir ist das aber nicht so. Alles kommt immer erst zu spät raus.

    Würdet ihr unter den genannten Bedingungen den Urlaub antreten ? Was würdet ihr euren Kollegen sagen ? ich hab ja schon zugesagt gehabt.

    Danke im Voraus und Freundliche Grüße

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von weidebirke
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    13.413
    Danke gesagt
    4.125
    Dank erhalten:   8.727

    Standard AW: Nur stress mit urlaub und studium - muss mich mal aufregen - was würdet ihr mache

    Versteht sich doch von selbst, dass Du nicht in den Urlaub zu dieser Zeit fahren solltest. Ich weiß gar nicht, warum Du da so lange drüber nachdenkst. Urlaube kannst Du noch Dein ganzes Leben lang machen, aber Dein Studium ist jetzt in der heißen Phase.

    Dann musst Du Deinen Freunden (oder wie soll ich Kollegen verstehen ) das eben genauso sagen. Ist das Dein Problem? Dass Du Angst vor ihren Reaktionen hast?
    Wer die Welt verändern will, gehe zuerst durchs eigene Haus.

  4. Für den Beitrag dankt:

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    292
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   84

    Standard AW: Nur stress mit urlaub und studium - muss mich mal aufregen - was würdet ihr mache

    da würde mir die Entscheidung auch einfach fallen.

    Da du mit dem Studium fast fertig bist, geht das ganz klar erstmal auf jedenfall vor.
    Nach dem studium kannst du dir ja noch ein "sabbatjahr" leisten wenn du unbedingt willst.


    Das Kosten/Risiko Verhältnis ist beim Urlaub schlichtweg viel zu groß

  6. Für den Beitrag dankt: Bierdeckel111

  7. #4
    Registriert Avatar von Kolya
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    2.216
    Danke gesagt
    832
    Dank erhalten:   1.206

    Standard AW: Nur stress mit urlaub und studium - muss mich mal aufregen - was würdet ihr mache

    Lange Rede _ Kurzer Sinn!

    Du fährst nicht in den Urlaub und kümmerst Dich um Deinen Studienabschluß.

    Daß man sich an der Uni anpassen muß, ist nichts neues. Es gibt Arbeitnehmer in Berufsgruppen, da ist es nicht erlaubt, in den Sommerferien Urlaub zu nehmen. Im Berufsleben ist man noch mehr fremdbestimmt.

    Alles Gute für Dein Bachelor

    Liebe Grüße

    Kolya

  8. #5
    Gast
    Gast

    Standard AW: Nur stress mit urlaub und studium - muss mich mal aufregen - was würdet ihr mache

    Hallo,

    Danke für die Antworten.

    Damit ist für mich klar, dass ich nicht in den Urlaub fahren werde.

    Viele Grüße

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2015, 13:37
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 21:01
  3. Ich kann mich nurnoch aufregen..
    Von Askinator im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 19:12
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 13:25
  5. Hilfe Studium muss mich schnell entscheiden
    Von DET6488 im Forum Studium
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 17:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige