Anzeige
Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 17

Thema: Ist es schlimm nicht zu studiert zu haben?

  1. #6
    Panthi
    Gast

    Standard AW: Ist es schlimm nicht zu studiert zu haben?

    Ich finde, es ist auch keine Schande, mal zu scheitern. Damit entwickelt man sich ja weiter.

  2. Anzeige

  3. #7
    Panthi
    Gast

    Standard AW: Ist es schlimm nicht zu studiert zu haben?

    Zitat Zitat von Edy Beitrag anzeigen
    Wusste ich doch, dass da noch was Positives kommt, danke!
    Na ja, viele, die am Anfang des Studiums stehen, haben sehr hohe Erwartungen und ganz realitätsferne Vorstellungen. Die gehen dann davon aus, dass sie danach die Uni mit einem großen Wissensschwamm und hoch-kompetent verlassen; aber das ist bei vielen nicht so. Wird mir immer wieder eindringlich auch von Kommilitonen, weiteren Studierten, die ich anderweitig kennen lernte bestätigt.

    Viele Nichtstudierte denken sich auch, wenn sie ans Studieren denken: Oh, die sind dort alle total schlau, gebildet, hochkompetent, die totalen Überflieger, kriegen hinterher alle ganz super Jobs usw. Nun, heutzutage jedoch wird das Abitur viel zu inflationär vergeben. Im Grunde können ja auch Leute mit 3-4 dann studieren, v.a. wenn Studiengänge nicht NC-beschränkt sind. Das heißt jetzt nicht, dass nur die 1er- und 2er-Abiturienten schlau sind... aber man hat auch beim Abitur den Anspruch gesenkt. Das Hamburger Abi gilt als wesentlich einfacher als das in Bayern usw. (will man ja jetzt einheitlich machen bundesweit).
    Um es mal platt auszudrücken: heute kommt ja fast jeder Depp an die Uni --- v.a. auch dann, wenn man Beziehungen hat.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    Rhein-Main-Area
    Beiträge
    849
    Danke gesagt
    81
    Dank erhalten:   550

    Standard AW: Ist es schlimm nicht zu studiert zu haben?

    Mal ne Frage:

    Warum wagst du nicht a) den 3. Versuch oder b) studierst was anderes, ggf. woanders ??

  5. #9
    Gast
    Gast

    Standard AW: Ist es schlimm nicht zu studiert zu haben?

    Hey Silverfox,

    also wenn das heute wirklich "erst" Dein zweiter Versuch war, dann wirst Du ganz sicher nicht geext.
    Das passiert nämlich wirklich erst wenn Du den dritten Anlauf versemmelt hast, es sei denn natürlich Du lässt Dich vorher freiwillig exen.

    Das mit Mathe verstehe ich vollkommen, denn Mathe ist ein Arschloch.
    Ich selber schiebe meine beiden Matheprüfungen auch schon ewig vor mir her, wären dann beides Zweitversuche.
    Aber irgendwann muss ich da wohl ran, sonst werde ich nicht mit dem Studium fertig.

    Es ist absolut nicht schlimm wenn man nicht studiert hat.
    Ich sehe diese ganze Studiererei sowieso etwas anders als denke ich mal die meisten Leute.
    Ich denke das Abitur bzw. Hochschulreife ist lediglich die Voraussetzung um irgendwo studieren zu können und das Studium ist dann hinterher die Voraussetzung um an bestimmte Jobs zu gelangen. Mehr nicht! Also macht einen das Studium noch lange nicht zu einem besseren Menschen, obwohl dass viele Profs und Studenten gerne mal durchblicken lassen. Elitäre Gedanken etc. ich finde so etwas vollkommen dumm. Jeder ist wie der ist und als glücklicher "Arbeiter" kannst Du sicher jede Menge mehr erreichen als ein unglücklicher Akademiker. Denn dass man glücklich ist mit dem was man tut ist sehr wichtig, sonst wird man auch nie gut sein in seinem Job, ob nun als Maurer oder als Vorstandschef.

    Als Industriekauffrau kannst Du doch jede Menge erreichen, auch ohne Studium. BWL nehme ich mal an?
    Du hast wenigstens schon richtige praktische Erfahrungen sammeln können und bist nicht nur einer von diesen reinen "Theorieaffen", die sich sonst gerne mal an den Hochschulen tummeln.
    Als Chef würde ich eher jemanden mit praktischer Erfahrung einstellen, der sich auch selber einzuschätzen weiß.
    Als jemanden der z.B. in seinem Leben noch nie richtig gearbeitet hat aber dann hinter an der Hochschule die dicken Management- und Personalerkurse belegt.

    An Deiner Stelle würde ich es ruhig noch einmal probieren, falls es schief gehen sollte hast Du wenigstens alles versucht.
    Außerdem bist Du ja erst im 2. Semester, so viel Zeit wäre dann doch gar nicht vertan und Du kannst Dir immer noch einen guten Job in der Industrie suchen.

    Als Versager wird Dich deswegen sicher niemand bezeichnen können. Glaub mir, es gibt mehr "Versager" mit Hochschulabschluss als Leute mit einer eherlichen Ausbildung, hinter der sie auch stehen.

  6. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Silverfox
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    47
    Danke gesagt
    12
    Dank erhalten:   16
    Blog-Einträge
    7

    Standard AW: Ist es schlimm nicht zu studiert zu haben?

    Panthi - danke für die Antwort Es ist interessant, auch die Geschichten anderer zu hören und was die so alles erlebt haben

    Ja, ein Jahr habe ich hier studiert. Das ist auch etwas, dass nicht gleich zu verdauen ist. Ein Jahr "verschwendet" zu haben, in dem man andere Dinge hätte machen können.

    @Schmetterlingsflattern
    Einen Drittversuch pack ich nicht. Ich habe für den Zweitversuch schon alles reingesteckt, was geht. Freizeit, Lerngruppe, Nachhhilfe, Anstrengung. Ich sehe darin irgendwie keine Chance für mich. Die nächste Klausur wird genauso schwer, so ist der Prof halt.
    Ja richtig - wenn die anderen Stimmen nicht wären, würde mir die manch andere Entscheidung leichter fallen : / Mathe war schon immer mein Erzfeind; vielleicht würde es an einer anderen Hochschule besser klappen, aber dann müsste ich wieder bei 0 anfangen...

    @paulemaule
    Ich hab mich bereits an einer anderen Hochschule beworben, als weitere Alternative. Ich weiß nicht, ob ich wirklich nochmal anfangen oder mir lieber ne Arbeitsstelle suchen soll. Das muss ich die Tage entscheiden.

  7. Für den Beitrag dankt:

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Klassentreffen - Hilfe ich habe nicht studiert
    Von daniel555 im Forum Beruf
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 20:42
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 09:30
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 19:59
  4. Ist es schlimm keinen Glauben zu haben?
    Von hardhearted im Forum Ich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 14:10
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 11:04

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige