Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Den Kopf waschen

  1. #1
    Lolo
    Gast

    Standard Den Kopf waschen

    Es geht um meinen Nachhilfeschüler...

    Er geht in die achte Klasse einer Hauptschule und obwohl er meiner Meinung nach nicht blöde ist schreibt steht er in zwei Fächern, Deutsch und Religion fünf. Meiner Meinung nach ist es kein Problem die fünf in Religion weg zu kriegen, aber leider sieht er das nicht ein.

    Es liegt meiner Meinung nach einfach an seiner Lebenseinstellung. Ich sehe ihn, da ich in der Nähe wohne oft an der Bushaltestelle rumstehen, wenn er in der Schule sein sollte.

    Er trägt die Hose in den Kniekehlen. Er und seine Freunde nennen sich Nigger, obwohl sie weiss sind.

    Seine Eltern sind geschieden, die Mutter ist man weiss nicht wo. Der Vater bezahlt die Nachhilfe aber kümmert sich ansonsten nicht.
    Er wächst bei seiner Oma auf, die hat 200 Euro um ihm neue Schuhe zu kaufen aber keine 40 Euro für ein Schulbuch. Ich habe seinen Vater angerufen, der wusste nicht mal, dass er ein neues Buch braucht und so weiter und so fort.

    Ich selber komme mit ihm eigentlich ganz gut zurecht, wenn er mal zur Nachhilfe kommt...

    Ich finde das jemand ihm die Meinung sagen sollte, aber eigentlich finde ich, dass ich das nicht sein sollte.

    Aber seine Großmutter findet nichts ungewöhnliches an seinem Verhalten, wann immer es Ärger gibt ist das nur der Lehrer Schuld...

    Ich habe ihr gesagt, dass sie doch wenigstens mit ihm reden soll, dass er sich beim Religionslehrer einschleimt, aber nichts, der Junge hat seinen eigenen Willen und das findet sie gut so.

    Was würdet ihr mir raten?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Schwarze Wolke
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    147
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Den Kopf waschen

    Hallo Lolo,

    was willst Du hören? Du gibst ihm Nachhilfe - mehr nicht. Wirst dafür bezahlt und aus! Das Du ein Interesse an dem Jungen und seinem Fortkommen hast, ehrt Dich, aber wirklich machen kannst Du leider nichts.

    Sicher, Du könntest beim Jugendamt wahrscheinlich Anzeige erstatten, aber ob dem Jungen so ein drastischer Schritt helfen würde, wage ich fast zu bezweifeln.

    Jugendliche in diesem Alter versuchen immer anders zu sein, als die Generation vor ihnen. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Dazu gehört, daß man in einer Clique ist, sich auffällig anzieht und in der heutigen Zeit müssen es eben dann auch irgendwelche Markenturnschuhe für 200 € von ichweißnichtwas sein...

    Du kannst dagegen nichts machen und seine Oma würde ihrem Enkel sicher auch das Schulbuch für 40 € kaufen, wenn sie denn davon wüßte...

    Wenn Du mit dieser Situation gar nicht zu Recht kommst, darfst Du dem Jungen keine Nachhilfe mehr geben und jeder geht seiner Wege...

    Mehr fällt mir dazu nicht ein...

    Liebe Grüße

    Schwarze Wolke

  4. #3
    Registriert Avatar von pete
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5.662
    Danke gesagt
    1.038
    Dank erhalten:   1.147
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Den Kopf waschen

    hallo lolo,

    damit, dass der junge nicht bei seinen eltern lebt usw. hat das mit den beiden fünfen garnichts zu tun. und das die oma ihm seinen eigenen willen lässt, ist doch ok.

    ich selbst erinnere mich noch mit grauen an die religionsunterrichte in diversen schulen, die ich als ich alt genug war abgewählt habe.

    viel wichtiger wäre es doch, ihn in deutsch von der 5 runterzubringen - wie siehts denn damit aus ?

    peter
    Leben, und Leben lassen...

  5. #4
    Registriert Avatar von Micky II
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    3.053
    Danke gesagt
    156
    Dank erhalten:   365

    Standard AW: Den Kopf waschen

    Hi Lolo,

    schließe mich da voll und ganz Pete an. Religionsunterricht ist eine Einstellungssache, den einen interessiert es, andere finden ihn nur ätzend und langweilig. Die 5 in Deutsch würde mir da viel eher Sorgen machen, denn das braucht er immer.

    Das Einschleimen beim Reli-Lehrer bringt ihm in Deutsch für die folgenden Jahre auch nichts. Sicher mag er dadurch vielleicht versetzt werden, aber dann kommt die gleiche Problematik im nächsten Jahr wieder. Und ganz ehrlich, ist auch kein guter Vorschlag von dir. Mit Schleimen kommt man auf die Dauer auch nicht weiter. Also für mich kein guter Ansatz für ein selbstbewusstes Leben.
    Liebe Grüße
    Micky II

    <<< Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!>>>

    <<<Nicht behindert sein ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann!
    (Richard v. Weizsäcker)>>>

  6. #5
    GZS
    GZS ist offline
    Registriert
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    419
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   41

    Standard AW: Den Kopf waschen

    Hi Lolo,

    wie schon gesagt wurde, bist Du lediglich für die Nachhilfe zuständig und wirst dafür bezahlt.

    Nimmt er die Hilfe an ist es gut, wenn nicht kann es Dir auch egal sein.

    Und ausserdem: je weniger er lernen will, desto länger braucht er Nachhilfe und desto länger bekommst Du Geld! Das hört sich jetzt brutal an, funktioniert aber nur so.

    Gerhard
    Gerhard

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Vorhänge waschen?
    Von mikenull im Forum Café
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 20:52
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 12:07
  3. Auto waschen
    Von mikenull im Forum Café
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 13:40
  4. Wäsche waschen
    Von Gel06 im Forum Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 20:46
  5. Den Kopf waschen
    Von Lolo im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 12:01

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige