Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14

Thema: 5-jährige kastrierte Hündin kann Urin nicht mehr halten

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    39
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   11

    Standard 5-jährige kastrierte Hündin kann Urin nicht mehr halten

    Guten Morgen, ich habe jetzt seit einigen Wochen, fast schon Monaten, das Problem, dass meine 5-jährige Tierschutzhündin (kastriert) unabsichtlich größere Mengen Urin verliert und auch generell den Urin nicht mehr wirklich lange halten kann.

    Als wir sie 2017 vom Tierschutz übernommen haben, habe ich noch jeden Tag gearbeitet und sie konnte problemlos 5-6 Stunden alleine bleiben, ohne dass sie in die Wohnung gemacht hätte.

    Momentan sind meine Arbeitstage auf 3 Wochentage aufgeteilt und mittlerweile ist es wirklich schon eine 50:50 Chance, ob sie wieder eine riesen Lache ins Wohnzimmer gepinkelt hat.

    Laut TA, der Blutuntersuchungen, Urinuntersuchungen etc. vorgenommen hat, ist sie gesund. Er meinte aber, dass es NICHT von der Kastration kommen könne, da Hündinnen mit kastrationsbedingter Inkontinenz laut ihm nur tröpfeln und sie verliert ja wirklich große Mengen. Er hat ihr Tabletten verschrieben, welche die Blase stärken sollen, diese verträgt sie aber nicht und bekommt davon Juckreiz.

    Sie wiegt übrigens 25 kg und trinkt täglich 700ml - 1L (bekommt Trofu), was ich jetzt auch nicht übertrieben viel finde.

    Hat irgendjemand eine Idee, was das sein könnte?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Catley7
    Registriert seit
    14.02.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    309
    Danke gesagt
    67
    Dank erhalten:   106

    Standard AW: 5-jährige kastrierte Hündin kann Urin nicht mehr halten

    Leider kenne ich mich mit Hündinnen nicht so gut aus, dieweil ich bisher nur Rüden hatte/habe.

    Doch ich fand folgenden Artikel; vielleicht hilft er dir irgendwie weiter:

    https://tierarztpraxis-rogalla-rumme...i-der-huendin/

    Wie ist es denn zu Zeiten, wo du daheim bist und öfter mit ihr Gassi gehen kannst? Hält sie dann aus?

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    410
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   52

    Standard AW: 5-jährige kastrierte Hündin kann Urin nicht mehr halten

    Müsst ihr denn nachts auch mit ihr raus gehen bzw. macht sie da auch in die Wohnung?

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    39
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   11

    Standard AW: 5-jährige kastrierte Hündin kann Urin nicht mehr halten

    Zitat Zitat von SonneinderNacht Beitrag anzeigen
    Müsst ihr denn nachts auch mit ihr raus gehen bzw. macht sie da auch in die Wohnung?
    Interessanterweise nicht. Ich geh meistens gegen 22 Uhr mit ihr das letzte Mal pinkeln und sie hält dann problemlos bis morgens gegen 7 Uhr durch, wenn wir das nächste Mal gehen.

    Meistens passieren diese Unfälle mit ins Bettchen pinkeln zwischen morgens und mittags. Um halb 7 morgens wird sie gefüttert, dann geht's Gassi und um 11 ist dann schon wieder ein Fleck im Körbchen. Wenn ich zuhause bin, dann gehe ich etwa alle 2-3 h mit ihr raus mittlerweile, aber wenn ich arbeiten bin, dann geht das halt nicht.

    Diese "Unfälle" passieren auch nicht täglich. Mal ist mehrere Tage oder auch Wochen alles gut, dann geht es von vorne los. Sie hatte schon als wir sie zu uns geholt haben leichtes Harnträufeln, aber das war eben NUR Tropfen und jetzt läuft sie ja zeitweise regelrecht aus. :/


    Edit: Ich muss dazusagen, dass ich im Sommer 5 Monate krankgeschrieben war und dementsprechend häufig mit ihr raus bin, da ich ja zuhause war. Unser TA meinte, das sei dadurch "anerzogen", dass sie jetzt eben nicht mehr einhalten könne, weil sie sich in den 5 Monaten dran gewöhnt hat, dass sie alle 2-3h rauskann, was ich aber nicht unbedingt glaube.

    Er sprach auch von einer psychisch bedingten Reizblase, was ich schon eher denke, da sie sehr sensibel ist und eben im Sommer ein anderer Hund bei uns im Haus eingezogen ist, den sie auf den Tod nicht ausstehen kann und umgekehrt genauso. Wenn sie ihn im Treppenhaus riecht, ist sie meist schon auf 180.

  6. #5
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    15.725
    Danke gesagt
    5.044
    Dank erhalten:   8.870
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: 5-jährige kastrierte Hündin kann Urin nicht mehr halten

    Hat sich in euerer Umgebung irgendetwas verändert, Geräusche, neue Nachbarn etc?
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 09:58
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 16:57
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 09:11
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 22:42
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 11:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige