Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Lernschwierigkeiten (Beruf, Hobbys, Schule9

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    27.10.2019
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Lernschwierigkeiten (Beruf, Hobbys, Schule9

    Schönen guten Tag,

    wie das Thema es bereits andeutet, habe ich Schwierigkeiten mir Inhalte gut zu merken. Gefühlt, hatte ich das schon immer. Mir ist aufgefallen, dass ich, im Vergleich zu Anderen, langsam lerne, obwohl ich einen Durchschnittlichen IQ habe. Das krasse dabei ist: Es waren oft Themen, die mich interessiert haben, egal ob Beruf oder Hobbys.
    Das ging schon soweit, dass ich u. a. deshalb Depressionen bekam. Während meiner Depression war natürlich die Konzentrations- und Merkfähigkeit eingeschränkt, was ja auch Sinn macht. Glücklicherweise habe ich diese Erkrankung hinter mich gebracht. Und mein Gedächtnis wurde etwas besser.


    Meine Hauptfrage wäre:

    Wie lernt ihr für eure Hobbys?
    Beispiel: Seit ca. einem Jahr interessiere ich mich für Astronomie. Ich habe mir sogar Bücher dazugeholt und Apps. Trotzdem kenne ich mich kaum mit dem Thema aus, obwohl ich schon sehr viele Videos auf Youtube gesehen habe. Woran könnte das liegen? Es heißt, dass man viel besser lernen kann, wenn man sich dafür auch interessiert. Das ist mir so, noch nicht aufgefallen.
    Es würde mir schon reichen, wenn ihr dazu eure Antworten gibt, wenn ihr nicht groß schreiben wollt/könnt.


    Meine zweite Frage wäre:
    Woran könnte das liegen? Ich habe da schon konkrete Vermutungen, nur würde mich halt eure Meinung interessieren, woran das liegen könnte.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    21.04.2019
    Beiträge
    21
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Lernschwierigkeiten (Beruf, Hobbys, Schule9

    Hi,
    die Gründe können natürlich vielfältig sein. Hier mal was mir spontan einfällt:

    - Umfeld: Bist du evtl. abgelenkt beim lernen? z.B. durch Geräusche, warten auf WhatsApp Nachrichten,...
    - die Art zu lernen: jeder lernt auf seine eigene Art und Weiße. Texte lesen und Youtube Videos schauen ist ziemlich theoretisch. Ich lerne Dinge viel schneller indem ich sie parktisch anwende.

    Viele Grüße

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    27.10.2019
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Lernschwierigkeiten (Beruf, Hobbys, Schule9

    Zitat Zitat von Rh143 Beitrag anzeigen
    Hi,
    die Gründe können natürlich vielfältig sein. Hier mal was mir spontan einfällt:

    - Umfeld: Bist du evtl. abgelenkt beim lernen? z.B. durch Geräusche, warten auf WhatsApp Nachrichten,...
    - die Art zu lernen: jeder lernt auf seine eigene Art und Weiße. Texte lesen und Youtube Videos schauen ist ziemlich theoretisch. Ich lerne Dinge viel schneller indem ich sie parktisch anwende.

    Viele Grüße
    Danke für deine Antwort.
    Dieses Thema beschäftigt mich schon seit längerem, deswegen kann ich sagen, dass es nicht am Umfeld oder an der Art liegt.
    Klar muss ich dir da recht geben. Mir fällt es auch leichter Dinge zu lernen, wenn ich sie praktisch anwende. Zwar immer noch lange, aber leichter, als sonst. Das liegt wohl daran, dass mehrere Sinne dadurch aktiviert werden.
    Einige Themen kann man aber nicht praktisch anwenden (den Menschen will ich sehen der bei einer Supernova dabei ist).

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    22.12.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Lernschwierigkeiten (Beruf, Hobbys, Schule9

    Ich habe dasselbe Problem! Das mag eventuell daran liegen, dass man niemanden hat, mit dem man sich darüber austauschen kann. Das Aussprechen und Austauschen ist vermutlich sehr wichtig. Wenn man etwas für den Alltag nicht gebraucht, dann merkt sich das Gehirn auch gar nicht! Als ich in der Schule Englisch gelernt habe, konnte ich nichts, aber sobald dann auf sozialen Medien unterwegs war und Englisch verstehen musste, schossen meine Noten über die Sommerferien in die Höhe! Das Unterhalten wäre wohl eine ähnliche Form von Alltagsanwendung.

  6. #5
    Registriert Avatar von Geistform
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    RLP
    Beiträge
    138
    Danke gesagt
    88
    Dank erhalten:   37

    Standard AW: Lernschwierigkeiten (Beruf, Hobbys, Schule9

    Hallo,

    ich würde nicht zuviel darüber nachdenken. Eventuell ist dein Hobby zwar interessant, aber noch nicht das richtige.

    Ich hatte auch schon immer Lernschwierigkeiten, kann mir dagegen aber Zahlen und Bilder sehr gut merken. Ich wusste also manchmal auf welcher Seite im Buch ein Bild/ eine Grafik zu diesem Thema stand, konnte aber den Text darin nicht wiedergeben.
    Beim Lernen ist es nach wie vor wichtig, etwas selbst zu tun. Wie schon genannt, praktische Beispiele oder eben selbst etwas niederschreiben.

    Astronomie fand ich auch eine Weile interessant, bin dann aber bei anderen Hobbies hängen geblieben.
    „Betrachte nicht müßig den Steinhaufen, sondern frage dich, wen du damit bewerfen kannst.“ (Persisches Sprichwort)
    „Rücksicht auf andere ist die Wurzel allen Missvergnügens.“ (François de Chateaubriand)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2019, 18:15
  2. Hobbys im VG
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 21:10
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 09:49
  4. Lernschwierigkeiten
    Von Lernmuffel im Forum Studium
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 21:16

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige