Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Zu Faul für den Haushalt???

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    05.03.2017
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Zu Faul für den Haushalt???

    Mein Problem ist zur Zeit folgendes:

    Ich hatte einen kleinen Streit mit meinem Freund, welcher mir zu denken gibt und ich gerne Rat einholen möchte. Da wir nun zusammen gezogen sind und somit viele vorherige Probleme geklärt wurden, ist es logisch, dass sich neue auftun.

    Er ist der Meinung, dass ich zu Faul bin und nichts im Haushalt mache. Nach kurzer Überlegung musste ich dies auch eingestehen. Ich wusste nichtmal was ich zuletzt im Haushalt aus Eigeninitiative erledigt habe. Entweder fordert er mich auf oder legt es mir irgendwo in den Weg, dass ich gezwungen bin es weg zu räumen. Dazu muss ich sagen, dass dies die letzten 5 Jahre, die ich alleine gewohnt habe, auch so war. Ich habe nur das weg geräumt was mir im Weg war, oder mich in irgendeiner Weise störte, oder wenn Besuch sich angekündigt hatte (Ja, auch mir ist eine dreckige Wohnung peinlich).

    Ich sitze nach der Arbeit größtenteils auf der Couch und gehe eher ruhigen Beschäftigungen nach um mich runterzufahren. Von zeichnen über musizieren bishin zum fernsehen und zocken ist alles dabei. Ich denke ja nicht einmal an Haushalt. Schon wenn ich das Wort höre "Haushalt" oder "Reinigung" oder ähnliches höre, übermannt mich eine chronische Unlust und ich könnte mich unter die Decke verkriechen.

    Bei der Überlegung woher das kommt, musste ich an meine Kindheit denken. Da war unsere Mutter die Faule. Ich als ältester der Geschwister musste mehrmals am Tag Geschirrspüler ein und ausräumen, Bad putzen, Teppiche schrubben, kehren und wischen, ... damals habe ich es gemacht ohne Widerrede, da man meiner Mutter als Kind lieber nicht widersprach. Ich hatte dementsprechend nur einen Freund, wohl eher Kumpel und keine Hobbys. Irgendwann sind wir ins Heim gekommen und da hat sich das alles zu einem normalen Maß geändert. Habe Freunde gehabt und viele Hobbys entdeckt und musste nicht so viel im Haushalt machen. Alles auf dem normalen Niveau. Nur habe ich den Abwasch gehasst. Alles ok, es fing an als ich nach 4 Jahren mit 18 ausgezogen bin und meine 2. Ausbildung begann, die zum Erzieher. Der Haushalt wurde immer unwichtiger bis er halt bis zu dem geschilderten Grad stehen geblieben ist. Auf Arbeit sieht es wieder ganz anders aus. Da machte ich auf sowas, räume immer auf und sage/zeige es den Kindern auch, wenn sie was liegen lassen. Hier mache ich es komischerweise. Wahrscheinlich wegen der Vorbildfunktion und weil es dort eben nötig ist. Nur zu Hause scheint es mir wohl nicht nötig, oder wichtig genug zu sein.

    Nun meine Frage an euch: Warum hat sich mein Verhalten was Haushalt angeht so zum "schlechten" geändert und vor allem, was kann ich dagegen tun? Gibt es irgendwelche Tipps und Tricks? Ich will diesen sinnlosen Streit nicht und ich sehe es ja auch ein, nur meine Sichtweise der "Nötigkeit" stehg mir im Weg.

    Danke im voraus!

    Mit freundlichen Grüßen Macon.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    2.053
    Danke gesagt
    659
    Dank erhalten:   1.168

    Standard AW: Zu Faul für den Haushalt???

    Mach zusammen mit deinem Freund einem Plan, wo drauf steht, wer wann was zu machen hat. Daran hälst du dich einfach. Gut wäre auch, wenn du gleich deine Aufgaben erledigst, sobald du nach Hause gekommen bist. Wenn du dich gleich auf die Couch legst oder deinen Hobbys nachgehst, kannst du dich später nur noch schwer zur Hausarbeit aufraffen.

  4. #3
    Registriert Avatar von Yang
    Registriert seit
    27.01.2017
    Beiträge
    1.825
    Danke gesagt
    2.267
    Dank erhalten:   1.777

    Standard AW: Zu Faul für den Haushalt???

    Es ist leider eine unumstößliche Tatsache, dass man regelmäßig aufräumen und putzen muss, um nicht im Dreck zu versinken.
    Du musst auch dabei bedenken, dass sich Dein Freund auch wohl fühlen soll in seinem zu Hause.
    Ein Putzplan sollte Euch helfen.
    Das klingt erstmal schlimm, ist es aber nicht. Wenn Du in der Wohnung mit System Ordnung hältst und sie regelmäßig reinigst geht alles viel schneller.
    Und je öfter Du ein paar Handgriffe mehr machst, desto geringer ist der Aufwand.
    Wenn Du jedoch so gar keine Lust zum Putzen hast, wäre es ratsam sich anders zu organisieren, und in Erwägung ziehen, jemanden einzustellen, der das erledigt.
    Schon ein paar Stunden in der Woche wirken manchmal Wunder und kosten wirklich nicht viel Geld.
    Der König sprach zum Bischof: Halt Du sie dumm, ich halt sie arm.

    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich.
    Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.
    Albert Schweitzer

  5. #4
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.633
    Danke gesagt
    3.138
    Dank erhalten:   3.159

    Standard AW: Zu Faul für den Haushalt???

    Ist dein Freund auch zu faul zum Saubermachen?

  6. Für den Beitrag dankt: Kerstin1976

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    05.03.2017
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Zu Faul für den Haushalt???

    Hallo und danke für eure Antworten

    Nein, mein Freund ist nicht genau so faul. Er räumt eigentlich ständig irgendwas weg und macht was sauber.

    An einen "Reinigungsplan" habe ich auch schon gedacht. Den hatte ich im Heim auch und kenne das Systhem daher schon. Ich weiß nur nicht ob die Motivation da mitspielt, da ich solche Pläne schon immer öde fand. Aber ausprobieren schadet ja nicht. Dann werde ich wohl mal mit meinem Freund darüber sprechen.

    Danke, über weitere Hilfe und Anregungen würde ich mich sehr freuen.

    MfG

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Finanzielles und der Haushalt +pv
    Von Tilda82 im Forum Liebe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 15:04
  2. Haushalt und Uni
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 11:37
  3. Mithilfe im Haushalt
    Von Sonne7 im Forum Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 17:00
  4. Job und Haushalt
    Von Staubflocke im Forum Beruf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 00:15
  5. Mithilfe im Haushalt???
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 10:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige