Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 11

Thema: Wohnung- großen Mist gebaut!

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    30.04.2019
    Ort
    Erde
    Beiträge
    588
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   148

    Standard AW: Wohnung- großen Mist gebaut!

    Die Kirche kann auch nicht läuten, wie sie wollen. Es gibt eine Läuteordnung. Am besten gehst du zum Anwalt, sofern du Rechtsschutz hast. Drei bis viermal am Tag reicht und ist üblich. Nachts jede Viertelstunde, die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Der Kirche würde ich jeden Abend auf der Matte stehen und denen den Stecker ziehen sowie mit Austritt drohen.
    Geändert von tonytomate (18.09.2019 um 23:49 Uhr)

  2. Für den Beitrag dankt: Rose

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert
    Registriert seit
    30.04.2019
    Ort
    Erde
    Beiträge
    588
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   148

    Standard AW: Wohnung- großen Mist gebaut!

    Hier ein interessanter Beitrag über die Rechtslage

    https://www.juraforum.de/lexikon/glockengelaeute

  5. #8
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    1.652
    Danke gesagt
    1.790
    Dank erhalten:   1.200

    Standard AW: Wohnung- großen Mist gebaut!

    ich verstehe deine notlage, aber suizidgedanken, weil dir ne glocke auf den sack geht? keine ahnung. imo ne starke überreaktion. im worstcase hast du das ganze in ~1 jahr hinter dir. klar, ist ne ätzende zeit, aber glaube mir, im leben werden noch ganz andere zeiten kommen. wenn da schon suizidgedanken auftauchen, weil einem das gebimmel auf den sack geht und den schlaf raubt, da würde ich mir gedanken machen (z.b. über ne therapie).

    ansonsten würde ich wie von jemand anderem vorgeschlagen, mich auf die suche nach nem nachmieter machen. ganz so einfach, wie gigi es beschreibt, ist es zwar nicht (vermieter muss akzeptieren oder euch entlassen), denn es gibt ein paar erlaubte gründe, warum man einen nachmieter ablehnen darf, aber das ist imo die beste chance, die ihr habt.

  6. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Wohnung- großen Mist gebaut!

    Die Suizidgedanken habe ich nicht wegen der Glocke, sondern aufgrund der Gesamtsituation. Für mich wäre das kein Ding einfach wieder auszuziehen, andere Wohnung, Problem gelöst. Allerdings macht mich der Einfluss von außen kaputt. Alle reden auf mich ein, schimpfen wegen der Situation und das mir diese nicht passt. Mein Freund will sich trennen wenn ich Umziehe. Schon beim Umzug haben alle Helfer den Finger erhoben nach dem Motto "wehe ihr bleibt hiet nicht." Eigentlich sind wir bisher nur 2 mal Umgezogen, von daher verstehe ich das nicht. Ich bin generell hochsensibel und hatte bereits eine Therapie begonnen, die ich aufgrund des Umzugs und der ausgebuchtheit der Therapeuten in der neuen Stadt nicht fortsetzen kann. Eine neue würde mir erst in zwei Jahren gewährt.

    Ich werde alle von euch hier verlinkten Artikel in ein Schreiben an das Umweltamt einfließen lassen. Eine Rechtschutz greift leider erst nach einem Jahr, aber vielleicht gibt es Möglichkeiten z.B. Über einen kostenlosen Anwalt für Studenten in der Stadt. Der Kirchgemeinde hatte ich bereits geschrieben und auch nach der Läutordnung gefragt, jedoch haben sie mir seit über einer Woche nicht geantwortet. Ist halt alles nicht so scheinheilig wie immer getan wird..
    Ich werde dem Vermieter mitteilen das wir sofort nach Ablauf der Mindestmietzeit ausziehen wollen und fragen ob es ggf. auch in ein zwei Monaten schon möglich wäre. Zur Not kann ich auch einen Teil der Woche bei meinen Eltern übernachten um nicht völlig durchzudrehen, allerdings muss ich dann ziemlich weit fahren..

    Gern schreibe ich nochmal, wenn sich etwas getan hat

  7. #10
    Registriert
    Registriert seit
    05.07.2019
    Beiträge
    17
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Wohnung- großen Mist gebaut!

    Ich würde Dir raten, Dich mal von einem Fachanwalt oder vom Mieterschutz (da könnte sich eine Mitgliedschaft evtl. noch lohnen, wenn es an Euren Auszug geht) beraten lassen. Die Glocke ist das eine, aber dass Ihr eine Küche kaufen musstet? Ich nehme an, die soll dann auch drin bleiben, wenn Ihr ausziehen würdet?

    Und zum anderen solltest Du Dein Umfeld überdenken. Es kann nicht sein, dass es Dir schlecht geht, weil andere Menschen so mit Dir umgehen. Hochsensibilität ist keine Krankheit. Du musst eben lernen, mit Deinen feinen Antennen zu leben. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass das geht. Ich habe in den nun über 40 Jahren meines Lebens eine wichtige Lektion gelernt: wer mir nicht gut tut, der hat in meinem Leben nichts verloren.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Großen Mist gebaut - Job weg
    Von katinkak im Forum Beruf
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.07.2019, 07:05
  2. Großen Mist gebaut - Angst vor Kündigung
    Von Tom_Vienna im Forum Beruf
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.03.2019, 22:35
  3. Habe ganz großen mist gebaut .... :'(
    Von symbia im Forum Beruf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 16:05
  4. mist gebaut...
    Von seepferdchen81 im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 00:10
  5. Ich habe großen Mist gebaut, bitte helft mir!
    Von Annette123 im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 19:43

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige