Anzeige
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 910
Ergebnis 46 bis 49 von 49

Thema: Nervige Kindergeräusche, noch jemand?

  1. #46
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    9.357
    Danke gesagt
    15.731
    Dank erhalten:   15.254

    Standard AW: Nervige Kindergeräusche, noch jemand?

    Der Nachbar streckte den Kopf raus, sagte, wenn das Kind nicht aufhört zu kreischen, dreht er ihm den Hals rum. Hat er natürlich nicht ernst gemeint, die Kinder wurden von den Eltern zur Ordnung gerufen, und dann war gut.
    Ja, früher hat sowas noch geklappt, heute werden die Eltern dann im Gegenteil sofort einen Anwalt einschalten oder sowas: MEIN Kind macht keine Fehler- wenn die Welt Probleme mit MEINEM Kind hat, ist die Welt selber schuld und muss bekämpft werden.

    Leider leben manche ELtern mit dieser Einstellung...aber trotzdem: Natürlich ist es der richtige Weg, erstmal das Gespräch zu suchen. Dann kann man ja weiter schauen, was man macht, wenn das nichts wirkt.

  2. Für den Beitrag danken: AnjamitVicky, Sil the evil Bitch

  3. Anzeige

  4. #47
    Registriert Avatar von -sofia-
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    8.955
    Danke gesagt
    12.527
    Dank erhalten:   13.330

    Standard AW: Nervige Kindergeräusche, noch jemand?

    Ihr scheint ja sehr am Privatleben eurer neuen Nachbarn interessiert zu sein.

    Ihr wisst, dass die Neue Invalidin ist, die Kinder während der bevorstehenden Ferien kommen. Sogar ihre Finanzen sind euch bekannt, da sie nach eurer Meinung von der Hand im Mund leben, und nicht so aussehen als ob sie sich Urlaub leisten können, wie ihr.

    Anstatt weiter Infos über sie zu sammeln, hättet ihr längst zu einem Gespräch dort aufschlagen können, um eure Beschwerden vorzubringen.

  5. Für den Beitrag danken: kasiopaja, Schokoschnute

  6. #48
    Registriert
    Registriert seit
    23.01.2019
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Nervige Kindergeräusche, noch jemand?

    ich kann das gut nachvollziehen. Ich bin jetzt Mitte 30, habe keine Kinder und bin auch extrem schnell genervt, wenn irgendwo mal wieder der liebe Nachwuchs seine Stimmbänder strapaziert. Wir ziehen jetzt demnächst um in ein Mehrfamilienhaus und meine größte Sorge ist wirklich, dass neben oder über uns Leute mit unerzogenen "Schreikindern" einziehen.

    Umgekehrt ist es mir aber auch ebenso wichtig, dass ich niemand anderen belästige. Mein Hund z.B. macht keinen Mucks und ich wurde schon mehrfach von Nachbarn angesprochen, ob ich den Hund weggegeben hätte, weil man nix von ihm hört. Ich denke mir dann immer nur "Seid doch froh, oder würdet ihr gern jeden Morgen Jaul-Arien ertragen, wenn ich das Haus verlasse?"

  7. #49
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    145
    Danke gesagt
    15
    Dank erhalten:   32

    Standard AW: Nervige Kindergeräusche, noch jemand?

    Ihr scheint ja sehr am Privatleben eurer neuen Nachbarn interessiert zu sein.
    Und du sehr an meinem, oder warum interessiert dich der Fall so sehr?


    Anstatt weiter Infos über sie zu sammeln, hättet ihr längst zu einem Gespräch dort aufschlagen können, um eure Beschwerden vorzubringen.
    Dann sage ich dir jetzt, dass die Holzhammermethode wohl nicht immer die Beste ist.
    Bei einer Eigentumswohnung ist wohl klar, dass wir es noch einige Jahre mit den Nachbarn aushalten müssen. Man kann jetzt 3 Wege wählen. Entweder man will Krieg, dann kann man den ganz schnell haben, indem man Verwarnungen ausspricht und das Veterinäramt einschaltet oder man schluckt erstmal und wartet ab. Möglichkeit Nummer 3 ist, dass man sie zum Grillen einlädt und nett darauf hinweist, dass es manchmal doch sehr laut ist. Diese Möglichkeit ziehen wie gerade in Erwägung, wenn es am kommenden Wochenende immer noch so ist.

    Ich habe schon geschrieben, dass ein Unterschied zwischen Kinderlärm und Kinderlärm besteht. Hier hat niemand was gegen spielende Kinder, die jauchzen oder sich freuen. Im Gegenteil. Das sind angenehme Geräusche. Womit wir aber ein Problem haben ist das wiederholende Plärren und hysterische Gekreische in Mischung damit, dass der Nachbarshund, der dann auch sichtlich aufgebracht ist, durch den ganzen Garten gejagt wird und wirklich schikaniert wird.

    Wie Violetta schon sagte kann man Drohungen heute vergessen. Mein Partner musste vor 2 Jahren mal in eine Schule ausrücken. Da hatten sich 2 Eltern in der Wolle, weil der Vater eines Jungen einem anderen Kind sagte: Wenn du meinen Sohn nicht in Ruhe lässt setzt es Schläge. Dessen Vater fand das gar nicht lustig und es wurde sich geprügelt. Die Kinder hatten damit am wenigsten ein Problem. Die waren nach 2 Tagen wieder befreundet. Hinterher haben sich beide Eltern angezeigt.



    und meine größte Sorge ist wirklich, dass neben oder über uns Leute mit unerzogenen "Schreikindern" einziehen.



    Kindergeräusche an sich stören uns kaum. Es sind ja auch nicht alle Kinder wie das beschriebene Mädchen. Wir hatten auch schon Nachbarn, da haben die Kinder im Innenhof gespielt und es war richtig amüsant mit anzuhören, wenn man auf dem Balkon in der Sommerliege lag und sie mit ihren Teddys und Puppen Schule gespielt haben.
    Deshalb ist Kindergeschrei ja nicht gleich Kindergeschrei. Wir haben auch schon neben einer Kita gewohnt. Man gewöhnt sich dran. Ich fand das angenehm. Da gibt es wirklich schlimmere Geräusche, wie ein vorbei fahrender Zug oder Flugzeuge, die starten und landen.

    Meine letzte Arbeitsstelle lag in der Nähe eines Flughafens und das . Dann lieber 2 Kitas nebenan
    Geändert von AnjamitVicky (13.06.2019 um 10:48 Uhr)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 01:08
  2. ist noch jemand da?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 16:21
  3. Noch jemand da???
    Von Gast im Forum Leben
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 18:40
  4. Und noch jemand neues
    Von bonds im Forum Willkommen!
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2013, 17:59
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 12:18

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige