Anzeige
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 101112 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 55 von 60

Thema: Keine Wohnung mehr ab dem 31.1.2018

  1. #51
    Registriert
    Registriert seit
    01.12.2017
    Beiträge
    32
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   11

    Standard AW: Keine Wohnung mehr ab dem 31.1.2018

    Zitat Zitat von Sonnenblume4407 Beitrag anzeigen
    Die Mutter hätte ihre Eigentumswohnung auf ihre Söhne überschreiben sollen die hätten dann die Wohnung vermieten können. Und der Betreuer könnte die nicht wegnehmen
    Du ergehst dich offenbar gerne in irgendwelche Fiktionen ... oder wie schon geschrieben wurde, hätte, hätte usw ...

    Du übersiehst dabei, wenn das Sozialamt mit involviert ist, dann wird auch geprüft, inwieweit Schenkungen gemacht wurden in den letzten 10 Jahren. Kommt dabei heraus, dass zum Beispiel Eigentum mit einem nicht unerheblichen Wert überschrieben wurde, der dafür genutzt hätte werden können, dass die Bedürftigkeit nicht eintritt, dann kann das Sozialamt erfolgreich die Schenkung wieder Rückgängig machen lassen bzw. den Leistungsbezieher dazu zwingen, dieses zu machen.

    Das geht auch mit dem Zivilrecht konform, denn auch hier findet die sogenannte Verarmung des Schenkers einen Platz

    https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__528.html

    und die Frist von 10 Jahren findet man so dann auch

    https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__529.html

  2. Für den Beitrag dankt: mayuka

  3. Anzeige

  4. #52
    Registriert
    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    267
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   100

    Standard AW: Keine Wohnung mehr ab dem 31.1.2018

    Zitat Zitat von DunklerElf Beitrag anzeigen
    Du ergehst dich offenbar gerne in irgendwelche Fiktionen ... oder wie schon geschrieben wurde, hätte, hätte usw ...

    Du übersiehst dabei, wenn das Sozialamt mit involviert ist, dann wird auch geprüft, inwieweit Schenkungen gemacht wurden in den letzten 10 Jahren. Kommt dabei heraus, dass zum Beispiel Eigentum mit einem nicht unerheblichen Wert überschrieben wurde, der dafür genutzt hätte werden können, dass die Bedürftigkeit nicht eintritt, dann kann das Sozialamt erfolgreich die Schenkung wieder Rückgängig machen lassen bzw. den Leistungsbezieher dazu zwingen, dieses zu machen.

    Das geht auch mit dem Zivilrecht konform, denn auch hier findet die sogenannte Verarmung des Schenkers einen Platz

    https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__528.html

    und die Frist von 10 Jahren findet man so dann auch

    https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__529.html
    Es ist vollkommen egal was das Sozialamt will. Die Mutter hat die Wohnung gekauft und sie hat das Recht zu entscheiden was damit passiert.
    Ich finde das eine Freschheit das Menschen dazu gezwungen werden ihr Vermögen zu verkaufen. Außerdem wenn die Mutter ihre Wohnung auf ihre Söhne überschreiben hätte. Könnte das Sozialamt die dann sowieso nicht weg Nehmen.

  5. #53
    Registriert Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    12.340
    Danke gesagt
    3.949
    Dank erhalten:   7.126

    Standard AW: Keine Wohnung mehr ab dem 31.1.2018

    Zitat Zitat von Sonnenblume4407 Beitrag anzeigen
    Es ist vollkommen egal was das Sozialamt will. Die Mutter hat die Wohnung gekauft und sie hat das Recht zu entscheiden was damit passiert.
    Ich finde das eine Freschheit das Menschen dazu gezwungen werden ihr Vermögen zu verkaufen. Außerdem wenn die Mutter ihre Wohnung auf ihre Söhne überschreiben hätte. Könnte das Sozialamt die dann sowieso nicht weg Nehmen.
    Kennst du den Spruch, wer zahlt schafft an? Das Sozialamt zahlt, also hat das Sozialamt auch ein Wörtchen mitzureden. So einfach ist das.

    Und was gewesen wäre wenn .... das ist nun rum ums Eck.

    Es geht auch nicht darum was du findest, sondern dass der TE und sein Bruder nun eine andere Wohnung brauchen und das möglichst bald.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  6. Für den Beitrag danken: mayuka, Ratte

  7. #54
    Registriert
    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    267
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   100

    Standard AW: Keine Wohnung mehr ab dem 31.1.2018

    Zitat Zitat von Sisandra Beitrag anzeigen
    Kennst du den Spruch, wer zahlt schafft an? Das Sozialamt zahlt, also hat das Sozialamt auch ein Wörtchen mitzureden. So einfach ist das.

    Und was gewesen wäre wenn .... das ist nun rum ums Eck.

    Es geht auch nicht darum was du findest, sondern dass der TE und sein Bruder nun eine andere Wohnung brauchen und das möglichst bald.
    Das Sozialamt hat aber nicht das Recht ältere Menschen auszubeuten wie die das machen.

  8. Für den Beitrag dankt:

  9. #55
    Registriert
    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    5.266
    Danke gesagt
    626
    Dank erhalten:   1.669
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Keine Wohnung mehr ab dem 31.1.2018

    Ein Wohnungsamt sollte euch über das Sozialamt eine Wohnung vermitteln können.
    Von einem Obdachlosenheim würde ich euch abraten.
    In Berlin und Brandenburg haben Wohnungsämter an für sich immer Wohnungen für Obdachlose gefunden,wenn eine Wohnung erwünscht war.

    Wenn es in eurer Gegend einen Wohnungsmangel gibt,dann suche in einer anderen Gegend.

    In den Dörfern gibt es auch oft Wohnraum.


    Ein Pflegeheimist teuer...ca. 5000 Euro im Monat.
    Es ist klar, dass dafür das Geld oder das Eigentum der Mutter verwendet wird.
    Wenn sie euch die Wohnung rechtzeitig geschenkt hätte,hättet ihr bessere Chancen gehabt.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2016, 20:39
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 21:36
  3. Hilfe, keine Arbeit und keine Wohnung
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:27
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 11:51
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 11:44

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige