Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Fragen zum Thema: Autounfall

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    12.11.2017
    Beiträge
    36
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten:   5

    Standard Fragen zum Thema: Autounfall

    Hallo,

    ich benötige eure Hilfe:

    Ein Bekannter (23 Jahre alt) hatte gestern Abend einen Autounfall. Er fuhr angetrunken im Auto eines Freundes. Dieser saß mit einer dritten Person zusammen ebenfalls im Auto. Aufgrund dessen, dass der junge Fahrer vorher Alkohol getrunken hate, baute er einen Unfall. Er fuhr gegen eine Leitplanke. Verletzt wurde niemand.

    Die Polizei stellte fest, dass er 1,3 Promille hatte. Sein Führerschein wurde eingezogen und seine Oma musste ihn abholen. In der Probezeit befindet er sich nicht mehr.

    Jetzt meine Fragen:

    - Welche Strafen bzw. Bußgelder treffen den jungen Fahrer?
    - Wie lange wird sein Führerschein eingezogen?
    - Muss er mit sonstigen Maßnahmen rechnen?
    - Droht ihn ggf. noch ein Gerichtsverfahren? (Ich denke hierbei an die Definition des Wortes: "Unfall". Menschen sind glücklicherweise nicht zu schaden gekommen. Allerdings wurde das Auto gegen eine Leitplanke gefahen und dürfte damit auch beschädigt worden sein. Gilt ein solcher Sachverhalt schon als "Unfall"?
    - Er arbeitet momentan bei der Bundeswehr in einer niedrigen Funktion. Droht ihn auch dort Ungemach? Blöd für ihn, dass er zum Arbeitsort täglich mit den Auto pendeln muss. Das dürfte jetzt für ihn schwierig werden.

    Ich danke im Voraus für eure Antworten.
    Geändert von Sternzeichen: Fisch (24.12.2017 um 20:47 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Burbacher
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    ganz nettes Kaff:-)
    Beiträge
    3.102
    Danke gesagt
    1.536
    Dank erhalten:   2.883
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Fragen zum Thema: Autounfall

    Für einen Soldaten ist ein solches Verhalten möglicher Weise mit doppelten Konsequenzen versehen. Er hat nicht nur eine Straftat begangen, die zivilrechtlich geahndet wird, sondern er muss auch mit disziplinarrechtlichen Konsequenzen durch seinen Arbeitgeber rechnen. Je nach Höhe der Strafe kann das zur Entlassung aus dem Dienstverhältnis bei der Bundeswehr führen. Grundsätzlich gilt das für alle im Staatsdienst Beschäftigten, dass sie für den Fall einer Verurteilung auch mit dienstrechtlichen Konsequenzen rechnen müssen.

    Burbacher

  4. Für den Beitrag dankt: Ratte

  5. #3
    Registriert Avatar von Ratte
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    dort wo ich Freunde habe...
    Beiträge
    7.699
    Danke gesagt
    8.680
    Dank erhalten:   1.866
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Fragen zum Thema: Autounfall

    Zitat Zitat von Sternzeichen: Fisch Beitrag anzeigen
    Blöd für ihn, dass er zum Arbeitsort täglich mit den Auto pendeln muss. Das dürfte jetzt für ihn schwierig werden.

    .
    blöd von ihm sich alkoholisiert an´s Steuer zu setzen....
    Leben ist, was dir passiert, während du andere Pläne machst.( J.Lennon)

    Imagine all the people living life in peace. You may say I'm a dreamer ...

    Die Hoffnung stirbt zuletzt...

  6. #4
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    kurz vor der Grenze
    Beiträge
    3.798
    Danke gesagt
    463
    Dank erhalten:   925

    Standard AW: Fragen zum Thema: Autounfall

    Wird ein Fahrzeug mit mehr als 1,1 Promille geführt, liegt aufgrund der absoluten Fahruntüchtigkeit eine Trunkenheitsfahrt im Verkehr nach § 316 Strafgesetzbuch (StGB) vor, soweit nicht bereits eine Straftat wegen abstrakter oder konkreter Gefährdung des Straßenverkehrs gegeben ist (§§ 315b, 315c). Konsequenzen sind eine Geldstrafe, drei Punkte in Flensburg und mindestens sechs Monate die Entziehung der Fahrerlaubnis.

    Quelle: https://www.bussgeldrechner.org/alkohol.html

    Weiteres Ungemach droht, wenn bei einer Kontrolle des Blutalkoholwertes erhöhte Leberwerte festgestellt werden.
    Der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    12.11.2017
    Beiträge
    36
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: Fragen zum Thema: Autounfall

    Zitat Zitat von Yannick Beitrag anzeigen
    Wird ein Fahrzeug mit mehr als 1,1 Promille geführt, liegt aufgrund der absoluten Fahruntüchtigkeit eine Trunkenheitsfahrt im Verkehr nach § 316 Strafgesetzbuch (StGB) vor, soweit nicht bereits eine Straftat wegen abstrakter oder konkreter Gefährdung des Straßenverkehrs gegeben ist (§§ 315b, 315c). Konsequenzen sind eine Geldstrafe, drei Punkte in Flensburg und mindestens sechs Monate die Entziehung der Fahrerlaubnis.

    Quelle: https://www.bussgeldrechner.org/alkohol.html
    Die Seite ist informativ. Danke dafür. Ich konnte nach eigenen Recherchen nicht feststellen, wie hoch das Bußgeld vermutlich ausfallen wird. Es hängt wohl von verschiedenen Faktoren ab und wird nach seinen Netto-Einkommen in Tagessätzen (als üblich gelten wohl 30 -40) gerechnet.

    Weiteres Ungemach droht, wenn bei einer Kontrolle des Blutalkoholwertes erhöhte Leberwerte festgestellt werden.
    Warum das? Ob das bei ihm der Fall war, weis ich nicht. Ich weis nur, dass er gerne mit Kumpels einen Trinken geht und sich auch sonst nicht besonders gesund ernährt.

    ----------------------------------------------

    Aufgrund der Tatsache, dass die Person mit Alkohl am fremden Steuer saß, kann doch die Versicherung bzw. der Kfz-Halter ihn in Regress nehmen, oder?

    Oje, jedenfalls wird das ziemlich teuer und nervenaufreibend werden, zumal der Fall dann auch noch vor Gericht kommen wird.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu einem Thema
    Von Gast im Forum Schule
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2015, 19:10
  2. Fragen zum Thema Borderline
    Von Engelfrau64 im Forum Gesundheit
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 22:58
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 21:01
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 22:54
  5. Wichtige Fragen zum Thema Anbgangszeignis!
    Von Sternchen001 im Forum Schule
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 08:12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige