Eine repräsentative bundesweite Studie über den Umgang mit Sexualstraffällen bei der Polizei, den Staatsanwaltschaften und Strafgerichten ist notwendig. Ebenfalls sollte geprüft werden, warum in manchen Bundesländern Betroffene von sexualisierter Gewalt über ihre Opferrechte, z.B. über ihr Recht der Nebenklagevertretung, besser informiert und damit besser unterstützt sind als in anderen.

auf dieser seite kann man berichten über erfahrungen. natürlich auch anonym. vielleicht hat jemand interesse.


#ichhabeangezeigt