Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 16 bis 18 von 18

Thema: Gibt es hier ESOTERIK AUSSTEIGER unter euch??? Um eure Erfahrungen erbeten

  1. #16
    Registriert Avatar von °°°abendtau°°°
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Schneckenhaus im Süden
    Beiträge
    11.945
    Danke gesagt
    3.139
    Dank erhalten:   8.148
    Blog-Einträge
    59

    Standard AW: Gibt es hier ESOTERIK AUSSTEIGER unter euch??? Um eure Erfahrungen erbeten

    Zitat Zitat von Tuesday Beitrag anzeigen
    Es spielt keine Rolle, ob du dir die Karten legen lässt oder nicht. Alles ist bereits in dir. Deine Seele weiß bereits, was passieren wird. Wenn du sie fragst, wird sie dir Antwort geben. Diese Frage kann man auf vielerlei Weg stellen. Mit den Karten oder eben in der Natur, wie der Gast beschrieb.
    Sorry... aber das ist doch auch wieder esoterisch.
    Damit gebe ich doch die Verantwotung erst recht ab, oder? Wie kann ich denn die Seele, wenn überhaupt, fragen, wenn ich nichteinmal die Frage weiß? Vor allem wie frage ich sie? Die Seele/Psyche oder von mir aus das innere Kind, antwortet doch mit Schmerz, wenn etwas aus der Gegenwart nicht stimmt. Die nahe Zuknunft wird gern aus dem Bauch heraus entschieden. So auch die Entscheidung der TE auszusteigen usw.

    Sicher hat die TE mit der Esoterik eine Wertvolle Erfahrung gemacht. Die aber viel zu lange und zu ihren ungunsten! Wertvolles erkenne ich nur in soweit, dass man das Kartenlesen etc. nicht Ernst nehmen darf. Denn damit vernebele ich doch das gefühlte Etwas (wenn dem so sein sollte das alles in mir ist) was schon in mir vorhanden ist, noch mehr.
    - Bleib wo du bist, und du gelangst nirgendwo hin!
    - Der Unterschied ist und macht das Leben!
    - Das Ende ist der Anfang! Findest Du nicht auch?
    - Liebe ist keine Meterware!
    - Pflege das Leben, nicht die Norm!
    - Freunde sucht man nicht, man findet sie

    "Die moralische Entrüstung, ist der Heiligenschein der Scheinheiligen" Zitat von H. Qualtinger

    Zwischen meinen Zeilen findet man alles was man möchte.
    Ich antworte nur noch auf sachliche Beiträge.

  2. Für den Beitrag danken: hilfe-schlumpf

  3. Anzeige

  4. #17
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Gibt es hier ESOTERIK AUSSTEIGER unter euch??? Um eure Erfahrungen erbeten

    Ich habe noch immer Angst, neue - meine - Wege zu gehen. Weil ich mich immer noch darauf verlasse, dass es da eine höhere Macht gibt, die mich in die richtige Bahnen lenkt. Angst vor dem Unbekannten oder vor der Ungewissheit. Das mich plagt.

    Ob es aufhören wird? Ich bin seit ca. 2 oder 3 Jahren Esoteriksüchtig. Ich möchte aber nicht mehr, weil es mich nicht weiterbringt. Weil ich zu handeln aufgehört habe. Und weil ich mich im Moment nicht auf mich selbst verlassen kann.

    Wie habt ihr das geschafft? Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr wieder "aktionsfähig" wart? Die Ex -esos...

  5. #18
    Registriert Avatar von °°°abendtau°°°
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Schneckenhaus im Süden
    Beiträge
    11.945
    Danke gesagt
    3.139
    Dank erhalten:   8.148
    Blog-Einträge
    59

    Standard AW: Gibt es hier ESOTERIK AUSSTEIGER unter euch??? Um eure Erfahrungen erbeten

    Zitat Zitat von find_myself Beitrag anzeigen
    Ich habe noch immer Angst, neue - meine - Wege zu gehen. Weil ich mich immer noch darauf verlasse, dass es da eine höhere Macht gibt, die mich in die richtige Bahnen lenkt. Angst vor dem Unbekannten oder vor der Ungewissheit. Das mich plagt.
    Hi Du,

    Die natürliche Angst ist für mich ein schützendes Element. Dafür ist sie da.

    Neue Wege geht man mit Vor-sicht. Sollte es doch eine Vorhersehung geben, legt man mit dem Wort Angst doch zu viel Gewicht in die Sache. Das ist doch dann wie; vor dem Tor ist nach dem Tor. Die Angst bleibt doch somit immer. Weil... was kommt danach?

    Ohne die Vorhersehung, ist es doch pure Vorsicht/Selbstschutz. Oder?


    Zitat Zitat von find_myself Beitrag anzeigen
    Ob es aufhören wird? Ich bin seit ca. 2 oder 3 Jahren Esoteriksüchtig. Ich möchte aber nicht mehr, weil es mich nicht weiterbringt. Weil ich zu handeln aufgehört habe. Und weil ich mich im Moment nicht auf mich selbst verlassen kann.
    Dein Aufhören ist doch ein Handeln! Deine momentane Handlungsunfähigkeit, die liegt vielleicht in einer normalen Depression bergründet. Denn dabei ist man sehr passiv. Kann das sein?
    Das es Dich nicht weiter gebracht hat, kann deprimierend sein. Schließlich ging das über Jahre. Entsprechend langsam wird das auch wieder verschwinden, nehm ich mal an.
    - Bleib wo du bist, und du gelangst nirgendwo hin!
    - Der Unterschied ist und macht das Leben!
    - Das Ende ist der Anfang! Findest Du nicht auch?
    - Liebe ist keine Meterware!
    - Pflege das Leben, nicht die Norm!
    - Freunde sucht man nicht, man findet sie

    "Die moralische Entrüstung, ist der Heiligenschein der Scheinheiligen" Zitat von H. Qualtinger

    Zwischen meinen Zeilen findet man alles was man möchte.
    Ich antworte nur noch auf sachliche Beiträge.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 09:58
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 22:58
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 12:50
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 22:27
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 06:22

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige