Anzeige
Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 16

Thema: Vegane Muffins

  1. #11
    Registriert Avatar von Xhosa
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    291
    Danke gesagt
    123
    Dank erhalten:   46

    Standard AW: Vegane Muffins

    Bitte schön dear_reader, jetzt Gast! 1 Ei kann man ohne Probleme einfach weglassen, hab dem 2. wird es schon schwieriger, aber man kann auch 1 EL Chiasamen im Mörser zerstoßen und dann 2 EL Wasser dazu geben, kurz aufquellen lassen und zum Teig geben - ersetzt 1 Ei.

    Liebe Grüße Xhosa
    „Wenn Du vor mir stehst und mich ansiehst, was weißt Du von den Schmerzen, die in mir sind und was weiß ich von den Deinen. Und wenn ich mich vor Dir niederwerfen würde und weinen und erzählen, was wüsstest Du von mir mehr als von der Hölle, wenn Dir jemand erzählt, sie ist heiß und fürchterlich. Schon darum sollten wir Menschen voreinander so ehrfürchtig, so nachdenklich, so liebend stehn wie vor dem Eingang zur Hölle.“ (Brief an Oskar Pollak, 8.11.1903) Franz Kafka

  2. Anzeige

  3. #12
    Gast
    Gast

    Standard AW: Vegane Muffins

    Darf ich mal kurz - unwissenderweise - fragen, warum Weinstein und kein normales Backpulver, also Natron?

    Ich interessiere mich ebenfalls sehr für alternative Ernährungsformen und experimentierte gerne beim kochen und backen.
    Hab auch ein paar Vegetarier und Veganer als Freunde, aber ans vegane Backen hab ich mich bisher noch nicht getraut.
    Kochen schon, aber das ist ja meist ne Nummer einfacher.

  4. #13
    Registriert Avatar von Xhosa
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    291
    Danke gesagt
    123
    Dank erhalten:   46

    Standard AW: Vegane Muffins

    Weinsteinbackpulver ist glutenfrei, Backpulver nicht, und Natron weiß ich jetzt nocht genau, müsste aber auch glutenfrei sein, muss man hinten draufgucken . alle 3 sind aber vegan!
    Backen ist ganz einfach, statt Milch Pflanzenmilch, statt Butter Alsan - S ( gibt es bei EDEKA ), ein Ei kannst weglassen, die anderen ersetzt Du wie oben beschrieben, oder durch 2 EL Apfelmus - 1 Ei, 1/2 Banane - 1 Ei, aber Achtung! Banane schmeckt man raus. Statt Sahne Pflanzensahne, statt Joghurt Pflanzenjoghurt und bei Sahnejoghurt, mischst Du Pflanzenjoghurt mit Pflanzensahne. Ich hab ja auch die Internetseite, von Der Steffi angeben, da kannst Du stöbern, oder Dir die Bücher kaufen, ich habe sie beide geschenkt bekommen, aber habe sie für meine Freundin bestellt, die findet sie auch Klasse.
    „Wenn Du vor mir stehst und mich ansiehst, was weißt Du von den Schmerzen, die in mir sind und was weiß ich von den Deinen. Und wenn ich mich vor Dir niederwerfen würde und weinen und erzählen, was wüsstest Du von mir mehr als von der Hölle, wenn Dir jemand erzählt, sie ist heiß und fürchterlich. Schon darum sollten wir Menschen voreinander so ehrfürchtig, so nachdenklich, so liebend stehn wie vor dem Eingang zur Hölle.“ (Brief an Oskar Pollak, 8.11.1903) Franz Kafka

  5. #14
    Gast
    Gast

    Standard AW: Vegane Muffins

    Zitat Zitat von Xhosa Beitrag anzeigen
    Weinsteinbackpulver ist glutenfrei, Backpulver nicht, und Natron weiß ich jetzt nocht genau, müsste aber auch glutenfrei sein, muss man hinten draufgucken . alle 3 sind aber vegan!
    Backen ist ganz einfach, statt Milch Pflanzenmilch, statt Butter Alsan - S ( gibt es bei EDEKA ), ein Ei kannst weglassen, die anderen ersetzt Du wie oben beschrieben, oder durch 2 EL Apfelmus - 1 Ei, 1/2 Banane - 1 Ei, aber Achtung! Banane schmeckt man raus. Statt Sahne Pflanzensahne, statt Joghurt Pflanzenjoghurt und bei Sahnejoghurt, mischst Du Pflanzenjoghurt mit Pflanzensahne. Ich hab ja auch die Internetseite, von Der Steffi angeben, da kannst Du stöbern, oder Dir die Bücher kaufen, ich habe sie beide geschenkt bekommen, aber habe sie für meine Freundin bestellt, die findet sie auch Klasse.
    Hi!

    Oh wow, Danke für deine Antwort!
    Du hast dir ja voll die Mühe gemacht.
    Ich glaub ich werd das doch mal demnächst probieren.

    Ich glaub Backpulver ist das selbe wie Natron...
    Jedenfalls hat es den selben Effekt, wenn man es zum Putzen (entkalken, scheuern) hernimmt und sprudelt auch gleich im Wasser.

    LG! 🌈

  6. #15
    Gast
    Gast

    Standard AW: Vegane Muffins

    Die Chiasamen muss man nicht zermörsern. Man muss sie nicht mal kaufen, sondern kann zu den deutlich preiswerteren, von den Inhaltsstoffen gleichwertigen und genauso verwendbaren geschroteten Leinsamen greifen.
    Zugegeben: sie knuspern im Frühstücksbrei nicht so schön und sind so unhip, dass man seine “overnight oats“ dann auch tatsächlich wieder “Brei“ nennen darf.

    Natron ist beim Nacken etwas zickiger als Backpulver und man braucht eine Säurekomponente, damit es halbwegs zuverlässig den Teig treibt. Zum Beispiel Buttermilch. Oder geraspelter Apfel

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 04:34

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige