Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12

Thema: Seelenverwandschaft gesucht

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    92
    Danke gesagt
    79
    Dank erhalten:   27

    Standard Seelenverwandschaft gesucht

    Hallo liebe Männer,

    ich suche Freunde und Seelenverwandte. Auf rein freundschaftlicher Basis ohne Sucht nach mehr. Jemanden der auch mit Frauen gerne befreundet ist ohne gleich was von ihnen zu wollen, also der WinnerTyp der auch Frauen als menschenwürdige und freundeswürdige Menschen sieht. Ich werde auch ein Gesuch zu Frauen schreiben "beste Freundin" gesucht, allerdings waren halt meine Erfahrungen online dass Frauen schnell konkurrieren müssen und den Kontakt wortlos abbrechen ohne was zu sagen.. deswegen sind meine Erfahrungen Freundinnen, wenn auch nur online, zu suchen eher spärlich. Suche männliche Kumpeline Rein Freundschaftlich heißt natürlich: Du kommst garnicht erst in eine Situation in der dir die Frau sagen muss, bitte fasse mich nicht an. Denn du BIST NICHT SO. Und nur weil eine Frau dich in ihre Wohnung auf einen Tee einlädt wirst du dort nicht unverschämt mit einem Grinsen im Gesicht nur noch ihren Arsch anschauen zu wollen. Ja es sind Abgründe die sich auftun, nur weil eine Frau sich nicht vorher klein macht und von ihren Ängsten berichtet und sich erst demütigen muss und im Voraus alles klären, sondern du bist NORMAL und es gibt Dinge die für dich SELBSTVERSTÄNDLICH SIND auch ohne sie vorher zu klären weil du so bist und so fühlst. Sorry für den negativen Text aber ja.... manchmal muss man Dinge doppelt und dreifach schreiben.... weil sonst gibt es komischerweise Männer die aus "rein Freundschaftlich" irgenwie ihr eigenes Ding drehen. Das sind Erfahrungswerte


    ich bin 34 und suche einen Seelenverwandten.(bin weiblich) Ich bin sehr sensibel auch teilweise sehr intelligent und tiefgründig. Niemand ist perfekt und ich lerne immer dazu. Reife wäre sehr schön! , zum Teil biete ich das auch selbst, was nicht heißt dass nicht auch mal das ewige Kind in mir ruft und das darf es gerne auch bei Dir. Du darfst gerne spirituell sein aber kein Fanatiker. Das heißt: Von oben herab belehren solltest du weder mich mögen noch andere. Du respektierst aus freien Stücken jeden wie er ist von ganzem Herzen. Ich bin wahrscheinlich islamophob etc.... aber alles im Rahmen. Ich bin aber einfach wie ich bin, auch wenn ich über meinen Horizont hinaussehe. Du solltest Freude haben an langen Gesprächen und auch das gegenseitige Interesse und Gefühl aneinander sollte irgendwann dasein.

    Ich glaube an Jesus, bin christlich geprägt sehr stark was du aber nicht musst. Im Gegenteil ich überlege mir in Zukunft Christen zu meiden da sie mich immer fanatisch angreifen. Ich glaube nämlich auch an Reinkarnation, dass mehrere Leben auf Erden möglich sind. In meinen Augen ist das sogar sehr häufig der Fall. Man muss sich nur nicht immer erinnern. Religiöse Fanatiker mag ich überhaupt nicht. Ansonsten lese ich sehr gerne auch mal in der Bibel. Du kannst es gerne auch kennenlernen ist aber kein Muss.

    Ich stelle mir das so vor dass man sich länger, mindestens ein halbes Jahr, hier unterhält und wenn es zu einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit passieren sollte dass ein Funke überspringt und man sich extrem gut versteht, das ist ein Zauber oder Wunder dass man nicht erzwingen kann, dann würde ich Dich gerne auch real kennenlernen.

    Gegen gute Freunde habe ich natürlich auch nichts einzuwenden. Flirten mag ich nicht. Sondern etwas mit Tiefgang.
    Nobody is perfect alles zu seiner Zeit.

    Ich interessiere mich auch für Weisheiten aus anderen Religionen und Esoterik aber für mich bleibt Jesus die Nummer eins. Nur lasse ich mir das Denken und Forschen nicht verbieten.

    Kirchenregeln und anderen Kram mag ich überhaupt nicht. Ich respektiere wenn andere sich daran halten ich tue das aus Überzeugung nicht. Denn ich finde wo die Liebe einen hinführt das weiß man nicht im Voraus.

    Das reicht erstmal von mir. Ich versuche einpaar Beiträge zu schreiben damit man mich privat anschreiben kann.

    lg

    Sonnenbrille

    PS: Unter Seelenverwandschaft verstehe ich nicht zwingend etwas Partnerschaftliches. Du solltest zu allererst rein menschliches Interesse haben! Knöpfe drücken und oberflächliches Flirten mag ich überhaupt nicht, das bedrängt mich und ich ziehe mich schnell zurück. Also nochmal: rein freundschaftlich suche ich. Das heißt: es stört dich nicht wenn ich einen Partner habe hätte etc... weil du willst nur mit mir befreundet sein.
    Tiefgang ist nur möglich wenn man sich annimmt und akzeptiert wie man ist. Abchecken ob partnerschaftlich was wird ist oberflächlich. Liebe entsteht oder nicht im zwanglosen zielUNgerichteten Beisammensein!!! Und eben nicht durch Knöpfe drücken und fragen: na wird das etwas?

    Sowas lehne ich total ab. Du solltest in der Hinsicht auch so sein wie ich.

    Sich eben kennenlernen wollen, wirklich in der Tiefe und nicht mit dem Ziel eine Freundin zu finden.

    Ich bin in partnerschaftlicher Hinsicht ohnehin sehr besonders und Reife bedeutet für mich einen Menschen erst zu kennen bevor man wild sein Herz der Verletzung ausliefert. Auch rein menschliches Interesse haben!

    Beziehungen hatte ich im Leben nicht viele. Bin 170 groß, und leicht Übergewichtig, ich rauche. Der Rest ist privat.
    Geändert von Sonnenbrille (10.12.2017 um 23:39 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    92
    Danke gesagt
    79
    Dank erhalten:   27

    Standard AW: Seelenverwandschaft gesucht

    Einpaar kleine Hobbies habe ich auch. Klassik Bach und Kirchenmusik hören, mich mit meinem Hund beschäftigen, Malen Stricken.... aber nichts so zu spezielles bisher gefunden.

    Ich habe früher sehr gerne Komputerspiele gespielt. Baldurs Gate Neverwinter Nights usw.. also so Rollen und Abenteuerspiele oder Adventure Games ..... aber das habe ich hinter mir gelassen genauso wie zu viel Fern sehen auch wenn ich durchaus mal entspannen kann. Ich mag auch Kabarettsendungen wie die Anstalt oder Georg Schramm... aber wie gesagt Hobbies sind nicht das wichtigste im Leben.

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    92
    Danke gesagt
    79
    Dank erhalten:   27

    Standard AW: Seelenverwandschaft gesucht

    Du bist niemand der eine Frau jemals im Leben begrapscht hat. Weder am Po noch an der Hüfte am Arbeitsplatz nachdem du stundenlang sexuelle Witze gezogen hast noch andere Formen von sexueller Belästigung. Du denkst nicht dass wenn man nicht direkt in den Po kneift es keine sexuelle Belästigung ist eine Frau zu betatschen und hälst Frauen die stark reagieren nicht für hysterisch. Überhaupt hast du ein gutes Gespür für realistische Situationen und Gefühlssituationen weil du sehr sensibel und feinfühlig bist. Selbstverständlich? Nein jeder dritte Mann den ich kenne grapscht regelmäßig und ich kenne viele Männer.

    Du bist nicht dominant und hast Probleme mit Respekt vor Frauen. Du bist kein Mensch mit dem man im harschen Ton reden muss damit er was "kapiert" also nicht ähnlich einem "Tier" sondern verstehst und hörst und respektierst auch zarte und freundliche Töne.

    In diesem Sinne: Du hast Niveau und das primitive kotzt dich schon lange an.

    Du bist auch dafür dass man sich direkt mal auskotzen kann und sich nicht immer mäßigen muss.
    Weil du tiefgründig bist und nicht auf den äusseren Schein achtest.

    Du möchtest respektiert und akzeptiert werden wie du bist und es ist dir wichtig das auch mit anderen nicht nur so zu tun sondern auch so zu fühlen. Du möchtest frei atmen, sein wie du bist, sagen was Dir durch den Kopf geht ohne dass der andere allergisch dominant oder sarkastisch reagiert. Du möchtest auch den anderen frei atmen lassen einfach man selbst sein lassen, du möchtest gegenseitig einander unterstützen zu werden wie man sein möchte und nicht wie jemand anderes es einem aufzwingen will.
    Du glaubst noch an die Heiligkeit der Liebe auch wenn du eventuell keine Chance siehst sowas hier auf Erden zu treffen oder leben zu können. Du glaubst daran bist in diesem Sinne sozuagen Visionär und hälst daran fest, verkaufst dich nicht billig weil es tief in Deiner Seele sitzt.
    Geändert von Sonnenbrille (24.11.2017 um 12:39 Uhr)

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    92
    Danke gesagt
    79
    Dank erhalten:   27

    Standard AW: Seelenverwandschaft gesucht

    Ich habe große Freude am Lesen von philosophischen Büchern gehabt sowie Romanen Krimis Fantasy..... aber momentan finde ich nichts interessantes was mich tief innen drin bewegt und wirklich ablenkt. Ich lese auch mal Psychologie.

    Ich bin sehr sensibel und brauche Zeit um Vertrauen aufzubauen. Ich lehne Hass Rassismus und Sarkasmus auf Kosten anderer Menschen ab. Manchmal wenn es tief in mir drin wühlt schlage ich mal über die Stränge und werde aus Empörung etwas aufgewühlter sein und man könnte mir Unfreundlichkeit unterstellen, bin aber sofort bereit mich zu entschuldigen wenn ich merke ups ich habe bischen zu wild geschrieben und kann das meinem Gegenüber gerade nicht zumuten. Ich hoffe du hast das Selbstbewußtsein die tiefe Empörung in mir drin zu verstehen und nicht verletzt oder beleidigt zu sein. Das betrifft Fälle wo die Liebe nicht heilig genug gesehen wird, wo Menschen andere verurteilen weil sie eine Person geliebt haben und dieser Liebe nachgegeben haben. Sowas mag ich nicht. Ob jemand Sex vor oder nach einer Ehe hat oder schonmal geschieden war ob jemand interreligiös liebt oder schwul ist, ich mag keine Angriffe auf die Liebe selbst wenn diese oberflächliche "Regeln" brechen sollte.

    Wenn du mal im Leben unter Depressionen gelitten hast, Ängsten, Schizophrenie oder sonstigen psychischen Krankheiten so bist du damit bei mir nicht alleine. Aber abgestempelt werden aufgrund einer Krankheit möchte ich nicht und tue ich Dir auch nicht an. Deswegen rede ich nicht über Krankheiten da diese einen Objektivieren, ich rede nicht über Diagnosen sondern einfach darüber wie man sich fühlt, wer man als Person ist, was man durchmacht. Wer aufgrund einer Krankheit jemanden nicht mehr als Person für voll nimmt ist bei mir fehl am Platz. Du solltest nicht die Neigung haben auf einen Menschen anders zu projizieren wegen Geld Status Krankheit Bildung etc.... erst recht nicht wegen einer psychischen Krankheit. Gefühle eines Menschen sind "objektiv" richtig und nicht eine Krankheit. Leid gehört zum Leben und Dinge wie Trauer und Liebe sind heilig, keine psychischen Krankheiten.

  6. Für den Beitrag dankt: Hase C.

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    92
    Danke gesagt
    79
    Dank erhalten:   27

    Standard AW: Seelenverwandschaft gesucht

    Du begegnest gerne anderen Menschen mit Gefühl so wie ich. Du möchtest auf einer gefühlten sensiblen Wellenlänge schwimmen. Ich bin ein gefallener Engel, der darum kämpft das Heilige in sich zu bewahren. Wenn du dich auch an frühere Leben erinnerst bist du bei mir damit nicht allein. Ich wünsche mir wieder Flügel zu bekommen und zu fliegen, mein Potential zu entfalten sich gegenseitig zu unterstützen zu werden wie man sein möchte. Dazu gehört auch den Ist Zustand zu akzeptieren. Und nicht negativ auf einander zu projizieren sondern die sensibele und zarte Seite in einander zu sehen und zu lieben.

    Wenn du an die göttliche Energie glaubst auch nicht.

    Wenn du auch schnell Angst bekommst dich zu öffnen wenn eine Grenze wenn auch nur gefühlt überschritten wird hast du mein vollstes Verständnis.

    Du nutzt nicht gerne andere emotional aus, nicht im Sinne von sich ausweinen und auskotzen und Trost und Verständnis suchen, im Gegenteil so eine Offenheit berührt mich und möchte auch so offen sein können, mich öffnen, sondern du ignorierst nicht einfach Menschen eiskalt die sich dir öffnen oder emotional und gefühlt voller Sorge in Dich investieren. Lieber beendest du einfach den Kontakt wenn du dich mit einem Menschen nicht wohl FÜHLST. Ich verurteile niemanden der sich so oder so FÜHLT, Gefühle sind in Ordnung.

    Hast du auch in früheren Liebesbeziehungen viel investiert und viel mit Dir machen lassen, stempel ich dich nicht als Dumm ab, sondern denke: du hast noch an die Heiligkeit der Liebe geglaubt.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Name gesucht!
    Von Gast im Forum Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 18:07
  2. sie gesucht^^
    Von Dark~Angel im Forum Sie sucht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 01:47
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 18:56
  4. Medizinmann in Afrika gesucht / Heiltrunk gesucht
    Von BTF400 im Forum Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 21:33
  5. Gesucht
    Von Finja im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 22:04

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige