Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 22

Thema: dreht sich alles nur um sex?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    195
    Danke gesagt
    30
    Dank erhalten:   38

    Standard dreht sich alles nur um sex?

    ich weiß nicht mehr weiter und je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr komm ich in eine sackgasse.
    ich versuch mal kurz zu beschreiben.
    mein freund ist gerade bei einem sexualtherapeuten in behandlung. zur vorgeschichte (ich versuche so sachlich wie möglich zu schreiben): er hat bei wildfremden frauen angerufen und dabei onaniert. das macht er schon ca. 20 jahren. er hat sich die telefonnummern aus meinem telefon rausgesucht und auch bei bekannten von mir angerufen. eine bekannte von mir hat eine fangschaltung legen lassen und somit ist alles rausgekommen.

    wir sind vor ca. knapp 3 jahren zusammengekommen. er hat zwar eine eigene wohnung, ist aber quasi direkt bei mir eingezogen, was ich eigentlich garnicht wollte aber wenn ich ihn darum gebeten habe mal bei sich zu sein, damit ich mal zeit für mich habe, hat er sich gleich ungeliebt und zurückgestoßen gefühlt und ich hatte ein schlechtes gewissen und hab dann nachgegeben weil ich mir einredete das müsste in einer beziehung so sein.
    das hat er in der zeit gemacht in der ich arbeiten war oder auch nachts, während ich schlief. zugleich war er auch auf sexseiten und in verschiedenen messengern... onlinesex mit der webcam. in meiner wohnung, an meinem pc. vor ein paar wochen hab ich rausbekommen, dass er mich mit einer anderen betrogen hat und das schon seit ca. 2,5 jahren und dass in unserer schönsten zeit, wo wir noch ganz frisch verliebt waren.
    in der zeit war er 5x dort, während ich auf arbeit war (er ist selbständig und kann sich seine zeit selber einteilen) daraufhin hab ich ihn rausgeworfen. er sagte mir immer und auch jetzt noch, dass er mich über alles liebt und dass das eine nix mit dem anderen zu tun hätte. obwohl es ihn überwindung gekostet hat, ging er zu einem sexualtherapeuten und will eine therapie machen wegen sich selbst und auch wegen uns.
    der sagte ihm erstmal, dass er er kein selbstbewußstein auf der beziehungsebene hat und dass er ein schlechtes grundgefühl hätte und durch diese schnelle orgasmen würde er dieses grundgefühl kurzzeitig aufwerten.
    mein freund sagt, er hat sich danach richtig elend gefühlt, weil er mich betrogen hat.... was aber kein grund für ihn war damit aufzuhören. mein vertrauen ist natürlich dahin... er hat mein vertrauen mißbraucht und das auch noch in meiner wohnung (telfonate u. cybersex). dass da was nicht stimmt habe ich schon immer gefühlt, ich konnte es nur nicht deuten.... nicht greifen.
    das mit den telefonaten und dem cybersex hab ich schon vorher rausbekommen und er hat mir versprochen das nicht mehr zu tun... natürlich hab ich´s kontrolliert und musste feststellen, dass er das nicht lassen konnte. das mit dem telefon konnte ich leider nicht kontrollieren. ich bin aus allen wolken gefallen.
    er arbeitet daran und er will mich nicht verlieren aber er muss ständig dagegen ankämpfen dass er nicht fremdgeht wenn sich eine gelegenheit bietet.
    er wohnt jetzt erstmal bei sich.
    ich für meinen teil bin hin- u. hergerissen. hab mich durch sämtlich foren gelesen. der therapeut hat noch nichts von sexsucht gesagt.
    einerseits will ich ihm noch eine chance geben, andererseits weiß ich nicht, ob ich das kann. die verletzungen sitzen so tief.
    hat jemand erfahrung damit ?

    ich hab mich ziemlich kurz gefasst, diese geschichte würde wohl den thread sprengen. wenn ihr noch informationen benötigt um antworten zu können, fragt einfach.

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    14.07.2007
    Beiträge
    18
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: dreht sich alles nur um sex?

    Schlafe mit ihm so häufig es geht. Finde seine Höchsleistung heraus und halte Dich daran. Verlange von ihm Sex, wenn er sich weigert.

  3. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    195
    Danke gesagt
    30
    Dank erhalten:   38

    Standard AW: dreht sich alles nur um sex?

    ich bin nicht stark. ich bin schwach, sonst hätte ich ihm schon einen A....tritt gegeben.
    meine gefühle fahren achterbahn mit mir. ich liebe ihn so sehr.

    nach einer scheidung und einigen gescheiterten beziehungen dachte ich.... das ist er. das ist der mann mit dem du den rest deines lebens verbringen willst. wir haben dieselben interessen, den selben humor, meine tochter versteht sich supergut mit ihm, er ist da wenn es probleme gibt, es passt einfach alles hundert pro.

    er bringt mir so viel liebe entgegen wie ich es noch nie zuvor gespürt habe... und ich habe sie gespürt, auch in der zeit als er mich betrogen hat und ich von alledem noch nichts wußte.

    ständig denk ich darüber nach was wir zu der zeit alles unternommen haben, wie glücklich wir waren... das kann nicht alles schauspielerei gewesen sein.

    dann wieder hasse ich ihn, hasse ihn bis aufs blut, weil er mir... weil er das unserer beziehung angetan hat. warum konnte die liebe zu mir ihn nicht aufhalten das zu tun. warum hat er nicht aufgehört ständig weibliche kontakte zu suchen obwohl er wußte wie mich das verletzt und obwohl er mir beteuerte, dass er mich über alles liebt. warum konnte er nicht einfach damit aufhören.

    für mich ist es schwer zu begreifen, dass das eine krankheit ist, wenn es überhaupt eine ist.

    für ihn ist es selbst ein großes problem, jetzt hat er angst mich ganz zu verlieren.
    ich hab ihm, als alles rausgekommen ist, gesagt, dass ich das mit ihm durchstehe wenn er eine therapie macht.

    im moment weiß ich nicht ob ich das selber durchstehe... die ständige angst dass er es wieder tun könnte, das ständige mißtrauen.

    bis jetzt hat er es noch nicht getan. gestern sagte er, ich würde ihm die kraft und den halt geben es im moment nicht zu tun.
    daraufhin hab ich ihn gefragt warum er es denn dann die ganzen jahre getan hat und warum ich ihm jetzt auf einmal die kraft dazu geben könnte.
    seine antworten sind immer..... "ich weiß nicht, wenn ich es wüßte müßte ich nicht zu einem sexualtherapeut um das herauszufinden."

    kann ich ihn jetzt einfach im stich lassen?

    einerseits fühle ich mich von ihm unter druck gesetzt, weil er mir zu verstehen gegeben hat, dass es ihm im moment auch sehr schlecht geht. ich weiß auch, dass da eine ist, die nur darauf wartet, sie hat sich ihm schon angeboten.
    mich nicht zu verlieren wäre der einzige grund das im moment nicht zu tun und er müßte jeden tag erneut dagegen ankämpfen.

    er hat mir ehrlichkeit geschworen und es ist mir auch sehr wichtig, dass er mich nicht mehr anlügt und somit sagt er mir, wenn ich ihn frage, was in seinem kopf rumgeht, die pure wahrheit... nur mit dieser komm ich im moment nicht zurecht und es verletzt mich nochmal wahnsinnig dass er an diese frau denken muss weil er schnellen sex mit ihr haben könnte.

    ist es eine krankheit oder nicht? l
    iebt er mich oder will er mich nur warmhalten?
    was ist, wenn ich mich wieder auf ihn einlasse und es passiert wieder.
    ich hab so eine angst und weiß nicht wie ich mich schützen soll.

    eigentlich bin ich ein starker mensch und anfangs dachte ich... ich zieh mich mal gefühlmäßig zurück, bin für ihn da wenn er jemanden zum reden braucht, wir können noch gemeinsam unseren hobbies nachgehen... und warte einfach mal ab wie sich das ganze entwickelt.

    an manchen tagen schaff ich dass und dann geht mir es auch gut dabei.
    aber die letzte zeit wird mir immer mehr bewußt was er mir angetan hat und der schmerz und die vorstellung macht mich verrückt.

    er ist so ein lieber mensch, der beste freund den man sich an seiner seite wünschen kann.
    tief drinnen sagt was in mir, dass ich es nicht verzeihen kann, dass meine wunden niemals heilen werden und dass ich niemals mehr einem menschen vertrauen kann.
    aber so will ich nicht werden, verbiestert und mißtrauisch jedem gegenüber.

  4. Für den Beitrag dankt: MamaVonDivine

  5. #4
    Kullerkeks
    Gast

    Standard ...

    was mich doch in deinem bericht aufhorchen ließ, ist das dein freund deine möglichkeiten für die befriedigung seiner welt zu hilfe nahm. was dein freund da gemacht hat ist eher dich wohl wissend als gelegenheit zu benutzen. bewustes in kauf nehmen dir schmerz zuzufügen. ich befürchte das er dir sonst was von liebe erzähen wird um diesen zustand möglichst lange aufrecht zu erhalten. absulute härteste konsequenz ! ! ! ... und nicht...er wird sich schon bessern. in dem sinne ist es völlig richtig das du ihn rausgeworfen hast.
    dein freund nahm bewust in kauf das du vor scham bei deinen bekannten im boden versinkst. dein freund missbrauchte dein vertrauen in dem er deine telefonnummern entwendet und missbraucht. dein freund sucht den kick und ist untreu. dein freund spielt auf dir wie ein pianist auf den tasten deines klaviers. man muss also nur grooße hundeaugen machen und so richtig bettelnd heulen und schon ist dein herze erweicht.
    was liebst du denn an ihm ? seine anwesenheit, damit du nicht allein bist ? die möglichkeit das du dich um jemanden sorgen kannst ?
    was willst du dir beweisen ? das du verantwortung für einen menschen übernehmen kannst ? das mit liebe alles gut wird ?
    es könnte gut sein, das er dir ne prima erfolgsterapieschow hinlegt ! weil der preis ja ist das er so weiter machen kann wie bisher. es ist bekannt das solche menschen, die die ihnen am nächsten sind, mit ihrem leiden unter druck setzen um sich nicht ändern zu müssen. (auch hier im forum findest du einige berichte darüber) er muss seine probleme in den griff bekommen weil er es will und für sinnvoll befindet und nicht damit er deiner liebe gewiss bleiben darf. es hat nichts mit verbiesterung zu tun wenn du deinem freund knallhart konsequenzen aufzeigst und die auch lebst.

    wenn dir dein herze ganz tief drinnen sagt das du es nicht verzeihen kannst, ist was zerbrochen in der beziehung zu ihm. höre darauf. es macht keinen sinn solche beziehung weiter zu führen, denn genau dieses wird dir immer mehr weh tun und DARAN wirst du verbiestern.
    halte dir immer vor augen das jeder mensch doch anders ist und nichts für dein erlebtes kann. so kannst du offen bleiben.

    passt zwar nicht : aber belese dich doch mal zum thema alkoholismus; soziale interaktionen von trinkenden alkoholikern. dort wirst du bannig viele parallelen und auch antworten finden.
    solchen menschen ist nur aus dem abstand zu helfen , aber nicht wenn man emotional selbst involviert ist.

    es ist dein leben....denk gaaanz lange mal drüber nach
    Geändert von Kullerkeks (05.10.2007 um 15:08 Uhr)

  6. Für den Beitrag dankt: puravida2007

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    195
    Danke gesagt
    30
    Dank erhalten:   38

    Standard AW: dreht sich alles nur um sex?

    er kann nicht weitermachen wie bisher, zumindest nicht in meiner wohnung, weil ich ihn rausgeworfen habe.

    er hat mir sein passwort für seinen telefonanbieter gegeben, dass ich die einzelverbindungsnachweise einsehen kann, incl. sms.
    er legt mir alles offen dar, ich weiß inzwischen wie, wann und wo er was gemacht hat und manche sachen sind superpeinlich für ihn und es kostet ihn überwindung mir das zu sagen. ich glaub ich hab einen masochistischen zug oder sowas oder vielleicht mach ich das, dass mir die trennung irgendwann leichter fällt.... darüber bin ich mir noch nicht einig.

    wenn es doch sowas wie eine krankheit ist (der therapeut sagt es liegt in der kindheit und jugend) also diese selbstbewusstseinstörung auf der gefühlsebene und sein "schlechtes grundgefühl" (was auch immer das heissen mag) und er daran arbeitet.. ist es dann nicht fair ihm eine chance zu geben?
    oder bin ich zu naiv?

    als wir zusammenkamen, und auch jetzt noch, sagte er oft... so ein gefühl kannte ich bisher noch garnicht. ich hab es doch auch gespürt, oder mach ich mir was vor?

    im moment sehe ich, dass er alle hebel in bewegung setzt und daran arbeitet.

    jeden tag warte ich darauf, dass er mir sagt... ätsch, war alles nur ein böser traum.

    ich hab mir auch schon gedanken darüber gemacht warum ich mich so quäle und ich ihn nicht einfach "im stich" lassen kann mit dem gedanken.... der ist halt so... sei froh dass du ihn los bist.. neuer anfang.. neues glück (das würd ich übrigens jeder guten freundin von mir raten) und ich versteh nicht, warum ich nicht so handeln kann.

    bisher bin ich noch nicht dahinter gekommen warum ich ihn nicht gehen lassen kann.. noch nicht.

    vielleicht warte ich noch auf den letzten hammer um mir selber sagen zu könnnen... ich hab alles versucht...
    ich weiß es nicht.

Ähnliche Themen

  1. Alles dreht sich nur um ihn
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 04:48
  2. Alles dreht sich nur ums Essen
    Von No More Tears im Forum Ich
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 20:38
  3. es dreht sich alles nur um sie...
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 18:56
  4. Alles dreht sich im Kreis
    Von Kleines-elend im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 11:51

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •