Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7

Thema: Sexuelle Fantasien peinlich

  1. #6
    Registriert Avatar von PsychoSeele
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    In der Gruft 1, zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    15.004
    Danke gesagt
    1.670
    Dank erhalten:   3.510
    Blog-Einträge
    66

    Standard AW: Sexuelle Fantasien peinlich

    Huhu,

    mittlerweile ist beim Sex alles erlaubt, sofern beide Seiten damit einverstanden sind und genug Vertrauen vorhanden ist.
    Ich sehe das nicht als peinlich an.

    Es gibt eine SM Szene. Dort kannst du auf Gleichgesinnte treffen. Vielleicht ist da ja jemand bei mit dem du auf einer Wellenlänge liegst.

    Ansonsten kannst du eine PartnerIn ranführen. Das kannst du aber erst indem du mit demjenigen sprichst und herausfinden was die Person mag. Dann braucht es Vertrauen und eine ganz genaue Absprache was geht und was nicht geht. Auch zb ein Wort für die eigene persönliche Grenze ist wichtig. Diese Grenze darf niemals überschritten werden, sonst ist das Vertrauen weg und du oder dein Gegenüber erleidet eine Verletzung oder einen anderen Schaden davon zurück. Es soll ja Spaß bringen.

    Es gibt eventuell auch Swingerclubs wo SM ausgeübt wird. Informiere dich einfach mal.

    Liebe Grüße
    PsychoSeele
    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆

    Ich fühle mich tot, tief in mir drin,
    nur der Schmerz lässt mich wissen,
    dass ich noch am Leben bin.

    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆

  2. #7
    Registriert
    Registriert seit
    24.09.2015
    Ort
    Süd-West-Deutschland
    Beiträge
    933
    Danke gesagt
    211
    Dank erhalten:   315

    Standard AW: Sexuelle Fantasien peinlich

    [QUOTE=Flo4561;3824428]
    Ich bin 21 Jahre alt und ein sehr lieber und höflicher Mensch.


    Zitat Zitat von Flo4561 Beitrag anzeigen
    Jetzt leide ich jedoch sehr stark darunter. Ich bin bei Frauen/Männern (bin wohl bisexuell) sehr zurückhaltend, da ich mich selber wegen meiner Fantasien schäme. Ich möchte nicht als perverser dargestellt werden.
    (...)
    Ich sitze in der Schule und fühle mich komisch.

    Gesellschaftlich wird so etwas wie SM teilweise sehr verachtet.
    Ja, deshalb solltest du es auch nicht jedem auf die Nase binden, aber das bedeutet nicht, dass du dir aus den Ansichten der Leute etwas machen musst.


    Zitat Zitat von Flo4561 Beitrag anzeigen
    Nach meinem Schulabschluss (vor zwei Jahren) bin ich in eine kurze Depression verfallen, da mir meine Phantasien teilweise nicht ganz geheuer sind. Durch meine Ausbildung / neuen Freundeskreis konnte ich dieser entfliehen!

    Ich schäme mich
    Mein Tipp: Zieh in eine größere Stadt und geh dort in die Szene. SMJG, Stammtische etc. Kauf dir mal nicht Equipment, sondern (hochwertige) Bücher über BDSM. Über Techniken, Erfahrungen, Hintergründe. Deinen Weg sind schon tausend Leute vor dir gegangen. Meld dich auf einschlägigen Plattformen an (Sklavenzentrale etc.) und diskutier deine Seelennöte dort.



    Zitat Zitat von Flo4561 Beitrag anzeigen
    Normaler Sex stellt für mich keinen sehr großen Reiz da.
    Zitat Zitat von Flo4561 Beitrag anzeigen
    Fast täglich schaue ich mir Videos an, wo solche Dinge praktiziert werden.
    Übertreibs nicht. Wo bleibt Raum für deine eigene Fantasie? Du musst nicht alles gleich machen, was irgendwo in Videos gemacht wird, musst dir nicht gleich Equipment kaufen.


    Zitat Zitat von Flo4561 Beitrag anzeigen
    Was soll ich tun? Dies als normalen Fetisch abstempeln?
    Als etwas sehen, das ganz viele Leute so empfinden, also nicht unnormal ist. Als etwas, das zu dir gehört und immer gehören wird (es sei denn, die Libido geht weg). Als etwas, das niemandem schadet und das ganz viele praktizieren.


    Zitat Zitat von Flo4561 Beitrag anzeigen
    Mit meinen Eltern das Gespräch suchen? (Wir erzählen uns normalerweise alles...)
    Würde ich nicht tun. Sich alles erzählen schön und gut, aber wenn du stinknormal gestrickt wärst sexuell, würdest du ihnen ja auch nicht dein Sexualleben erzählen, oder? Und wenn sie mit deiner Vorliebe nichts anfangen können, werden sie auch nicht viel Hilfreiches dazu sagen (können).

    Zitat Zitat von Flo4561 Beitrag anzeigen
    Einen Psychologen aufsuchen oder ist das alles nicht verwerflich
    Nein, ist es nicht. Was soll der Psychologe tun, außer dir sagen, dass das nichts Ungewöhnliches ist? Nur, steiger dich nicht in irgendwelche Sachen rein, die du in Videos siehst, und reduziere den Konsum. Dass dir normaler Sex kaum noch was gibt, halte ich schon für etwas bedenklich. Vielleicht ist Abstinenz in jeder Form mal nicht ganz so verkehrt für eine Zeit lang.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 23:40
  2. Sexuelle Fantasien..??
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 23:55
  3. Gemeinsame sexuelle Fantasien
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.11.2016, 23:59
  4. peinlich,peinlich-wie würdet ihr damit umgehen?
    Von Cruel-Sober im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 07:49

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •