Seite 2 von 10 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 50

Thema: Orgasmus vortäuschen

  1. #6
    Registrierter Nutzer, anonym
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    3.001
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   580

    Standard AW: Orgasmus vortäuschen

    Zitat Zitat von Bob73 Beitrag anzeigen
    Hm, also ich wäre wohl nicht so begeistert wenn mir das gestanden wird.
    Bist du sicher das sich dein jetziger Mann freut wenn es sich nicht "ewig in die Länge zieht"? Meine letzte Freundin kam beim normalen Verkehr auch nicht zum Höhepunkt, und auch Oral oder mit der Hand hat es lange gedauert. Fand ich jetzt aber nicht schlimm, eher im Gegenteil .
    Ich meint auch nicht, dass er es schlimm findet, wenn es in die Länge gezogen wird. Ich finde es erst schön und genieße es auch, doch irgendwann fühlt sich jede Berührung nur noch unangenehm an. Wenn er kommt, bevor ich es vorgetäuscht habe, ist er auch sehr darum bekümmert es für mich zum Ende zu bringen. Beim Oralsex kann ich mich noch weniger fallen lassen, mein Kopf kann einfach nicht abschalten. Mit der Hand beginne ich mich zu verkrampfen, in Erwartung, dass es jeden Moment beginnen könnte mir weh zu tun, was es durch die Verkrampfung auch macht.
    Ich mag Sex, es soll nicht so klingen, dass es nicht so ist. Doch nur solange es sich für mich schön anfühlt.

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    Wenn du dich nicht gerne berührst, spiele doch einfach mal mit einem Vibrator deiner Wahl herum.
    Ich habe tatsächlich auch einen Vibrator, der allerdings in meiner Schublade versauert. Ich bin sehr selten erregt, weshalb ich auch kein Bedürfnis nach SB habe. Ich habe es mal versucht, doch es gab mir kein gutes Gefühl und meine Erregung war schnell verschwunden.


    Zitat Zitat von unbeleidigte Leberwurst Beitrag anzeigen
    Ich finde es schon ungewöhnlich, dass Du es auch bei der SB nicht hinbekommst.
    Ist das Thema Sex oder Nacktheit bei Dir negativ besetzt?
    Durch ein Erlebnis oder strenge Erziehung?
    Es mag daran liegen, dass ich so gut wie nie SB mache.
    Das Thema Sex ist bei mir nicht negativ besetzt. Ich bin ziemlich offen was das Thema angeht. Manchmal habe ich den Gedanken, dass ich vielleicht sogar asexuell bin. Doch es ist nicht so, dass ich gar kein Bedürfnis nach Sex habe. Manchmal geht es auch von mir aus.
    Das Thema Nacktheit ist bei mir sehr negativ belastet. Ich fühle mich in meiner Haut sehr unwohl. Ich war sehr früh sehr weiblich proportioniert, was mich damals bei den Jungs sehr beliebt gemacht hat, aber auch dazu führte, dass die anderen Mädchen anfingen mich zu mobben.
    Die Erziehung meiner Eltern war nicht übermäßig streng gewesen, ich hatte sehr viele Freiheiten gehabt.

  2. #7
    Registriert
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    209
    Danke gesagt
    35
    Dank erhalten:   26

    Standard AW: Orgasmus vortäuschen

    Nimmst du die Pille? Die kann die Lust sehr dämpfen.

  3. #8
    Registrierter Nutzer, anonym
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    3.001
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   580

    Standard AW: Orgasmus vortäuschen

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    Aus Sicht des Mannes sehe ich zwei Aspekte:

    Einerseits ist es natürlich cool, wenn die Partnerin einen Höhepunkt hat. Es ist intensiv, man fühlt sich tief mit ihr verbunden. Für uns Männer ist Sexualität auch sehr mit dem Ego verknüpft. ("Ja, ich habe sie zum Höhepunkt gebracht, ich bin der beste und der coolste und der tollste")
    Umgekehrt, wenn die Frau nicht kommt, dann nagt es an unserem Ego ("Was habe ich falsch gemacht? Liebt sie mich? Ist mein Penis zu klein? Macht es ihr überhaupt Spaß mir mir?")

    Andererseits, wenn ich mal ganz offen sprechen darf, hat das auch Vorteile. Wenn ich weiß, dass meine Partnerin sowieso nicht kommt, dann fällt eine Sache weg, an die ich denken muss. Das macht die Sache lockerer und entspannter.

    Ich weiß, was du mit Verbundenheit meinst, ich fühle sie auch, wenn er kommt. Ich bin mir nicht sicher, ob ein Mann sich wirklich damit zufrieden gibt, wenn die Frau gar nicht kommt. Der Orgasmus ist ja irgendwie doch eine Bestätigung für den Mann, dass es gut war.
    Könntest du wirklich damit leben? Ich kann mir vorstellen, dass irgendwann vielleicht doch der Wunsch kommt, die Frau ebenfalls zum Höhepunkt zu bringen.

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    Ich finde Lügen in der Partnerschaft generell sehr schlecht. Es ist schlecht für ihn und es ist auch schlecht für dich.

    Jetzt, nach all den Jahren mit der Wahrheit rauszurücken ist natürlich seeeehr schwer.

    Ich denke, dass der Zug dafür abgefahren ist. Ich hätte da am Anfang der Beziehung ehrlich sein müssen.
    Ich weiß nicht, ob es jetzt noch einen positiven Aspekt hätte. Meinem Partner ist Ehrlichkeit sehr wichtig, wir waren bereits bei einer Paartherapie gewesen, weil ich in einem anderen Bereich unserer Beziehung nicht ganz ehrlich war.



    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    Beckenbodentraining kann helfen.
    Während dem Vögeln an der Clit spielen kann manchmal auch wahre Wunder bewirken.
    Mein Beckenboden müsste vom Reiten ziemlich trainiert sein.
    Bei mir bringt es leider keine Wunder, sondern lässt mich verkrampfen. Es fühlt sich nicht gut an, sondern schmerzt, weshalb ich die Berührungen dort vermeide.

  4. #9
    Registrierter Nutzer, anonym
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    3.001
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   580

    Standard AW: Orgasmus vortäuschen

    Zitat Zitat von ewig Murmeltier Beitrag anzeigen
    Hast du Fantasien beim Sex? Ich hatte auch lange keinen Orgasmus. Bis ich Fantasien entwickelte, dann klappte es manchmal, manchmal aber auch nicht.
    Mein Partner hat oft selber Probleme beim Sex. Er steht meistens erst, wenn ich nachgeholfen habe, was mir oft das Gefühl gibt, dass ich selber nicht sexy genug bin. Er möchte dann versaute Geschichten von mir hören, die mich aber selber überhaupt nicht erregen. Es gibt andere Dinge, die mich erregen, die mir aber zu unangenehm wären sie auszusprechen. Daran denke ich oft dabei, doch mehr als erregt sein, tut sich bei mir nichts.
    Manchmal habe ich dabei das Gefühl wie abwesend zu sein, dann fühlt es sich an, als würde ich zum Bespiel in einem Zug sitzen und mein Kopf teilt den Sex in verschiede Bahnabschnitte ein. Das muss sich für andere sehr kurios anhören.


    Zitat Zitat von Myristica Beitrag anzeigen
    Nimmst du die Pille? Die kann die Lust sehr dämpfen.
    Nein, die nehme ich nicht. Ich verhüte komplett Hormonfrei. Ich habe sogar ein sehr regelmäßigen Zyklus, bei dem ich selbst den Tag meines Eisprungs genau bestimmen kann.

  5. #10
    Registriert
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.923
    Danke gesagt
    2.639
    Dank erhalten:   1.842
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Orgasmus vortäuschen

    Zitat Zitat von Anonym Beitrag anzeigen
    Ich weiß, was du mit Verbundenheit meinst, ich fühle sie auch, wenn er kommt. Ich bin mir nicht sicher, ob ein Mann sich wirklich damit zufrieden gibt, wenn die Frau gar nicht kommt. Der Orgasmus ist ja irgendwie doch eine Bestätigung für den Mann, dass es gut war.
    Könntest du wirklich damit leben?
    Ja durchaus, ich hatte das sogar schon. Ich habe das nicht auf mich bezogen, weil ich ja wusste, dass sie niemals Orgasmen hat.
    Sehr wichtig ist mir aber, dass die Frau Spaß an der Sache hat.

    Zitat Zitat von Anonym Beitrag anzeigen
    Ich kann mir vorstellen, dass irgendwann vielleicht doch der Wunsch kommt, die Frau ebenfalls zum Höhepunkt zu bringen.
    Das sicherlich. Aber da sehe ich keinen Widerspruch. Man kann immer wieder mal was neues probieren, vielleicht klappt's ja mal.
    Die Religionen der Welt geben zwar falsche Antworten - Aber sie stellen die richtige Art von Fragen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 19:37
  2. er kein Orgasmus / ich keinen Orgasmus
    Von MamaAnny im Forum Sexualität
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 14:52
  3. versicherungsbetrug vortäuschen
    Von akihaa im Forum Finanzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 21:23

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •