Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: Dauergeil?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Dauergeil?

    Ich (m 31, schwul)

    Ich habe seit langer Zeit das Problem, dass ich öfter an Sex denke, zum Beispiel die Vorstellung, mit dem 8 Jahre jüngeren Azubi Sex zu haben oder andere süße Männer. Das schlimmste ist, wenn sie zum Beispiel Jogginghosen an haben und man dadurch sieht, in welcher Position ihr ... steht.

    Dann bin ich sehr erregt und bin froh wenn ich Zuhause bin um mir einen runterzuholen.

    Ich habe schon überlegt ob es Tabletten oder ähnliches gibt, dass mich auf andere Gedanken bringt.

    In Beziehungen war ich ab und zu nicht treu, da ich immer Wieder dachte, es könnte ja besser sein und dann fremd ging. Im Nachhinein bereue ich es. Jedoch ist es eben so, wenn ein anderer einen an macht, man, bzw ich sehr schnell schwach werde.

    Es gibt Tage, da onaniere ich 4x am Tag und stell mir vor mit einem anderen Mann zu schlafen.
    Ich weiß nicht wie ich sonst das Bedürfnis befriedigen kann oder davon abgelenkt werde.

    Aktuell bin ich single

    Gibt es eine Therapie die mir dabei hilft?
    Jedoch möchte ich es auch nicht öffentlich machen...

  2. #2
    Registriert Avatar von Sil the evil Bitch
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.058
    Danke gesagt
    1.023
    Dank erhalten:   1.276
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Dauergeil?

    Klingt schon nach Sexsucht, die man behandeln kann. Erste Anlaufstelle wäre Caritas.

    https://www.netdoktor.de/sexualitaet/sexsucht/
    Nichts ist heutzutage mehr verpönt als der Gedanke für sein Glück selbst verantwortlich zu sein.

  3. #3
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.678
    Danke gesagt
    3.166
    Dank erhalten:   3.195

    Standard AW: Dauergeil?

    Wichtig ist, dass du die Objekte deiner Begierde nicht belästigst. Einen Azubi anschmachten finde ich grenzwertig; sieh zu, dass er NICHTS davon mitbekommt. Menschen auf den Schritt zu gucken und zu konstertieren, in welcher Position sich ihr Geschlechtsorgan befindet, ist .... für die Menschen nicht so schön.

    4xtägliche Masturbation halte ich für übertrieben, lass mal die Pornos sein und geh immer dann, wenn du ES sonst tun würdest bisschen radfahren oder lies ein Buch.

    Ich weiß nicht, ob das eine "Sucht" ist - kann ebenso gut eine schlechte Gewohnheit sein. Lass es mal zwei Wochen ganz, dann merkst du, wie groß der Leidensdruck ist.

    Manchmal lenkt der Griff in den eigenen Schritt auch ab von einer großen Leere, die im Leben herrscht. Welche Freuden bietet dir dein Sein noch?

    Bitte halte dir immer vor Augen, dass Männer, die dauerbrünftig durch die Welt spazieren, sich häufig ganz anderas wahrnehmen, als die Umwelt sie empfindet: Notg**** Menschen sind im besten Falle lästig, nicht sexy.

    (Wenn du nicht in der Lage bist, während einer Paarbeziehung trotz Übereinkunft treu zu sein, solltest du keine führen oder von Anfang an sagen, dass du sie offen willst.

  4. #4
    Registriert
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.853
    Danke gesagt
    2.602
    Dank erhalten:   1.773
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Dauergeil?

    Ich würde mir zwei Fragen stellen:

    1.) Bist du eine Belastung für dein Umfeld?

    Dass man jemanden bei der Arbeit sexy findet, das ist nicht ungewöhnlich. Solange du dir as nicht anmerken lässt und professionell mit den Leuten zusammenarbeiten kannst, sehe ich kein Problem.

    2.) Belastet es dich selber?

    Der Übergang zwischen starker Sexualität uns Sucht ist fließend.
    Ein Kriterium ist, wenn du die Sexualität nicht mehr als erfüllend erlebst, sondern als Zwang.

    Ein anderes Kriterium ist, ob du die Kontrolle hast. Versuche mal, eine Woche auf Selbstbefriedigung zu verzichten. Einfach als Übung. So wie andere heilfasten.
    Je schwerer dir das fällt, umso mehr geht es in Richtung Sucht.


    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Klingt schon nach Sexsucht, die man behandeln kann. Erste Anlaufstelle wäre Caritas.
    Dass sich die Caritas um Sexsucht kümmert, habe ich noch nie gehört.
    Die Religionen der Welt geben zwar falsche Antworten - Aber sie stellen die richtige Art von Fragen.

  5. #5
    Registriert Avatar von Sil the evil Bitch
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.058
    Danke gesagt
    1.023
    Dank erhalten:   1.276
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Dauergeil?

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen

    Dass sich die Caritas um Sexsucht kümmert, habe ich noch nie gehört.
    Ah mein Fehler, es war Pro Familia (war unterwegs am Handy als ich das geschrieben hab)
    Nichts ist heutzutage mehr verpönt als der Gedanke für sein Glück selbst verantwortlich zu sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •