Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 21

Thema: Männer und Pornos

  1. #11
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Männer und Pornos

    Zitat Zitat von lilawelt Beitrag anzeigen
    mach dir keine sorgen.
    bin eine frau und nur weil man bestimmte pornos schaut, steht man nicht auch 100% selbst drauf.
    kann man dir anders sein, allerdings darfst du bei dem punkt deinen freund tatsächlich glauben.
    hätte er ein problem mit dir oder deinen brüsten, glaub mir er würde dann bei deiner reaktion anders reagieren.
    sei froh, dass ihr eine schöne beziehung habt.

    bist du den selbst mit deiner größe unzufrieden?
    Hallo, danke für deine Worte. Ja, ich bin mit seiner Größe zufrieden.

  2. #12
    Registriert
    Registriert seit
    28.08.2019
    Beiträge
    107
    Danke gesagt
    9
    Dank erhalten:   43
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Männer und Pornos

    Das freut mich wirklich sehr.
    Viele liebe Grüße Frosch

    Zitat Zitat von Shiva99 Beitrag anzeigen
    Hallo Forsch, vielen Dank für deine Zeit und deine Worte...sie haben mich sehr beruhigt. Du hast es mir sehr schön geschildert und ich fühle mich jetzt wieder freier und glücklicher..danke! Ich habe beschlossen, dass ich diese Sache ruhen lasse..jedes Mal wenn es mich ärgert oder traurig macht werde ich an deine Worte denken und mir somit viel ärger ersparen. Schönen Abend noch!

  3. #13
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.634
    Danke gesagt
    3.142
    Dank erhalten:   3.159

    Standard AW: Männer und Pornos

    Zitat Zitat von Shiva99 Beitrag anzeigen
    Hallo, danke für deine Hilfe. Mir wird langsam so einiges klar...wieso verachtet Mann insgeheim seine Masturbationsvorlage? Das macht mich sehr glücklich, nur, warum ist das eigentlich so?

    Liebe Grüße
    Weil sie dumm und hilflos scheinen und nur das Ziel haben, eine Ejakulation zu beschleunigen.
    Weiß Gott keine schmeichelhafte Lebensaufgabe...
    Außerdem leben wir in der Masturbationsfantasie unsere "grotesken" Seiten aus, und wer will schon mit etwas Groteskem seinen Alltag verbrinen?
    Sie sind ein bisschen wie Toiletten; dazu da, ein körperliches Bedürfnis bequemer zu gestalten. Danach vergisst man sie sofort.
    KEIN Mann, der noch alle Ziegel auf dem Dach hat, wählt seine Frau auf Grundlage ihrer Brustgröße.
    Außer, er ist ein Fetischist, dem die sind die Brüste wichtiger, als der Mensch, der daran befestigt ist. Und welche Frau will schon einen Fetischisten?
    Mach dir keine Sorgen.

  4. #14
    Registriert
    Registriert seit
    10.03.2018
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    310
    Danke gesagt
    170
    Dank erhalten:   146

    Standard AW: Männer und Pornos

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    Große Brüste sind überoptimale Auslöser und dienen zur beschleunigung der Ejakulation.
    (...)
    (Damit Pornos funktionieren, muss immer eine Schüppe drauf - keiner schaut sich den Nachbarn Meier beim Durchschnittssex mit seiner Frau an - es muss über eine Grenze gehen: Brüste GANZ groß, Sprache GANZ verdorben, Penisse GANZ lang, Gestöhne GANZ laut. Es ist ein psychologisches und biologisches Phänomen zugleich. Interessant, aber eben fernab jeder "Liebe". Übel wird es jedoch, wenn die Liebesbeziehung unter dem Pornokonsum leidet, weil ER ohne diese Überzogenen Reize gar nicht mehr erregbar ist. Dann hat man sich zum klassischen "Schlappschwanz" konditioniert...)
    Also auch bei mir ist es so, dass ich mir bei Pornobildern hauptsächich Frauen mit kleinen oder normalen Brüsten raussuche. War schon immer so. Ich hatte aber immer Freundinnen mit normalen bis größeren Brüsten und das war auch gut. Doch große Brüste stimulieren mich nicht stärker als normale. Ich kann mich an einige Schulkameraden erinnern, die von "Dicken Titten" schwärmten und es hat mich NULL interessiert. Konnte ich nie nachvollziehen, sobald Brüste hübsch sind, sind sie es eben. Aber rein bei entblößten Brüsten hatte ich noch NIE - auch nicht vor dem ersten Porno - eine Erektion. Andere Körperteile (und v.a. das "Gesamtwerk") reizen mich eher. Das war auch schon früher so.

    Aber ganz egal, wie die Pornofrauen aussehen oder was an ihnen reizt: Mit dem Aussehen meiner Freundinnen hatten die nie was zu tun. Ich habe auch NIE Pornofrauen und Freundinnen verglichen. Meine jetzige Frau sieht zwar hübscher aus, als alle Pornofrauen, aber ich würde sie trotzdem nicht in Details mit denen direkt vergleichen. Das geht garnicht.

    Auch dieses viel genannte "Über-die-Grenze-gehen" ist auch nicht immer so.... Bei mir war es mit Anfang 20 Thema, als ich noch mehrmals am Tag Pornos konsumierte. (Und gleichzeitig auch am meisten Sex mit meinen Freundinnen hatte.)
    Wenn man aber irgendwann "nur" noch 1-2x die Woche Pornos schaut, muß (zumindest bei mir) keine Schippe mehr drauf.
    Okay, hab ich allerdings ein Wochenende für mich und konsumiere öfter Pornos, kommen die Schippchen tatsächich wieder drauf. Aber nicht mehr so heftig. Und auch der "Extrembereich" (der ja relativ ist, der eine findet Fesseln extrem, der andere braucht rauchende Frauen etc.) hat mit der Realität nichts zu tun: Es gibt Dinge, die ich garnicht in der Realtität ausprobieren mag.

    Will sagen: Die Pornophantasiewelt von gesunden Männern ist ein komplett abgetrennter Bereich, über die ihr Euch NULL Sorgen machen braucht. (Höchstens, wenn der Mann 20x am Tag onaniert, nichts mehr gebacken bekommt und Euch nicht mehr anguckt.)

    Und auch wichtig zu wissen ist:

    Der Sexdrang ist mit Anfang 20 bei Männern sehr hoch. Ich würde sagen, ab 30 wurde es bei mir weniger. Die heftigste Pornophase hatte ich mit 15-25

    LG
    Wolf
    Geändert von WolfImSchafspelz (19.10.2019 um 01:15 Uhr)

  5. #15
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Männer und Pornos

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    Weil sie dumm und hilflos scheinen und nur das Ziel haben, eine Ejakulation zu beschleunigen.
    Weiß Gott keine schmeichelhafte Lebensaufgabe...
    Außerdem leben wir in der Masturbationsfantasie unsere "grotesken" Seiten aus, und wer will schon mit etwas Groteskem seinen Alltag verbrinen?
    Sie sind ein bisschen wie Toiletten; dazu da, ein körperliches Bedürfnis bequemer zu gestalten. Danach vergisst man sie sofort.
    KEIN Mann, der noch alle Ziegel auf dem Dach hat, wählt seine Frau auf Grundlage ihrer Brustgröße.
    Außer, er ist ein Fetischist, dem die sind die Brüste wichtiger, als der Mensch, der daran befestigt ist. Und welche Frau will schon einen Fetischisten?
    Mach dir keine Sorgen.
    Hallo, ok verstehe... klingt nachvollziehbar. Also ich will keinen Fetischisten.

    Danke vielmals für diesen Einblick! Liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Männer und Pornos schauen
    Von Gast im Forum Sexualität
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 23:24
  2. warum laden sich Männer pornos runter?
    Von PoldieFrettchen im Forum Sexualität
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 13.05.2015, 13:47
  3. Wenn die meisten Pornos für Männer gemacht werden, warum... ?
    Von wiesolldasgehen im Forum Sexualität
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 22:11
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.03.2015, 12:31
  5. Männer und die weite Welt des Pornos im Internet.
    Von sunflowerofdeath im Forum Sexualität
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 10:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •