Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Was ist der Grund?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Was ist der Grund?

    Hallo ich bin w und 25 J. außerdem schwanger von meinem Freund 34 J., wir sind seit 4 Jahren zusammen und sind durch einiges zusammen gegangen. In der Beziehung war ständig ein auf und ab und nachdem ich mich vor ca 1,5 jahren von ihm "getrennt" habe und ausgezogen bin, haben wir nach einigen Monaten wieder zueinander gefunden (bzw er hat sich angefangen zu bemühen und mich zu verstehen) und wir sind wieder zusammen gekommen, einfach vor allem aus dem Grund weil wir uns lieben.. ich kann wirklich sagen, dass ich ihn liebe, so ein starkes Gefühl hatte ich bisher noch nie in den vorherigen Beziehungen. Schon von Anfang an waren wir freundschaftlich miteinander gewesen, es gab kein Thema über das wir nicht geredet haben. Scharf waren wir auch sehr aufeinander. Es ist schwer das Thema aufzufassen, um das es eigentlich gehen soll. Ich möchte gerne über den Sex schreiben den wir "haben", weiß jedoch, dass da viel mehr dran ist, als bloß der Sex..
    Hm also erstmal zum einen Punkt.
    Ich möchte GV, er nicht wirklich. WIE ich es möchte, ist vorallem das für mich wichtige. Ich will Zärtlichkeiten, küssen, knutschen, tatschen, sich aneinander drücken und fummeln! So richtig klischeehaft wie es in teeniefilmen der Fall ist oder den ganzen Körper streicheln, küssen und sowas.. er jedoch hat gern so sex: er wird steif, reibt sich an mir oder will dass ich ihm einen blase und entweder er steckt in rein raus usw oder es bleibt beim blasen. Grundsätzlich will er kaum Sex und wenn dann meistens im alkoholisierten Zustand. Ich habe ihn in den 4 Jahren diverse male darauf angesprochen, was ich mir wünsche zumindest als Vorspiel aber er nahm das bisher nie ernst. Also läuft es bei uns so ab wie er will, oder eben nix, was ihm auch recht ist. Seiner Aussage nach findet er mich nicht unattraktiv und ist sonst mit unserem Sexualleben zufrieden. Da ich ihn immer wieder darauf anspreche reagiert er mittlerweile genervt und ich bin noch frustrierter weil ich sehe dass es zu nichts führt. Es scheint eine ausweglose Situation zu sein aber vielleicht ist sie es nicht? Wir lieben uns, das glaube ich wirklich. Bitte sagt eure Meinungen dazu und vielleicht habt ihr Lösungsansätze. Ich beantworte auch gerne alle weiteren Fragen,sofern welche vorhanden sind.
    Danke schon mal vorab.

  2. #2
    Registriert Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    529
    Danke gesagt
    220
    Dank erhalten:   399

    Standard AW: Was ist der Grund?

    Hallo Lulalilo,

    jemanden zu lieben ist eine Sache, es mit ihr oder ihm auszuhalten womöglich eine ganz andere. Mit jemandem etwas klären zu wollen gehört leider auch zu diesen "Sachen". Wenn das Gegenüber zu einer Klärung nicht in der Lage ist, weil er selbst nicht weiß, was ihn wozu treibt, wie kann er dann Worte dafür finden? Solche Prozesse brauchen Geduld und Zeit. Aber man muss diese Geduld haben wollen und sich die Zeit nehmen. Das scheint zwischen euch ein Problem zu sein.

    Gerade in punkto Sexualität könnte vieles so einfach sein, aber eben nicht mit jedem und jeder. Warum er nicht "flexibler" ist und etwas mehr auf Deine Wünsche eingeht, kann nur er beantworten, wenn er es denn kann. Ausweglos wird eine Situation dann, wenn ich keinen der möglichen Wege gehen will. Über das Warum solltet ihr reden und wenn nur Frustration übrig bleibt, die notwendigen Entscheidungen treffen. "Abwarten und Tee trinken" ist auch eine Alternative, aber ist die besser und gründet sie auf einen Funken Hoffnung?
    Man kann über alles reden, aber verstehen muss man wollen und können.

  3. #3
    Registriert
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    9.972
    Danke gesagt
    988
    Dank erhalten:   2.404

    Standard AW: Was ist der Grund?

    Zitat Zitat von Lulalilo Beitrag anzeigen
    es bleibt beim blasen. Grundsätzlich will er kaum Sex und wenn dann meistens im alkoholisierten Zustand. Ich habe ihn in den 4 Jahren diverse male darauf angesprochen, was ich mir wünsche zumindest als Vorspiel aber er nahm das bisher nie ernst. Also läuft es bei uns so ab wie er will, oder eben nix, was ihm auch recht ist. Seiner Aussage nach findet er mich nicht unattraktiv und ist sonst mit unserem Sexualleben zufrieden.
    Hallo,

    bitte verzeihe mir meine direkte Art...
    sagen ist das eine, tun das andere. Wenn Dein Partner sich erst besaufen muß, um "Sex" mit Dir zu haben, dann erscheint mir das eher gruselig.

    Hoffentlich findet Ihr einen Weg. Entweder gemeinsam, oder jeder für sich.
    Alles Gute
    früher, wars schon spät...

    ich habe hier keine absolute Meinung. Wie auch? Dazu fehlen mir sämtliche Informationen und Fähigkeiten entsprechende Einordnungen und Aussagen zu machen. Ich habe eher Fragen und möchte mich unterhalten, um Manches besser zu verstehen...

    Und plötzlich weißt Du: Es ist Zeit etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. (Meister Eckhart)

  4. #4
    Registriert
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    1.037
    Danke gesagt
    19
    Dank erhalten:   481

    Standard AW: Was ist der Grund?

    Zitat Zitat von Lulalilo Beitrag anzeigen
    - sind durch einiges zusammen gegangen. In der Beziehung war ständig ein auf und ab
    - nachdem ich mich vor ca 1,5 jahren von ihm "getrennt" habe und ausgezogen bin
    - Ich möchte GV, er nicht wirklich.
    - Grundsätzlich will er kaum Sex und wenn dann meistens im alkoholisierten Zustand
    - Ich habe ihn in den 4 Jahren diverse male darauf angesprochen
    Und in so einer unstabilen Beziehung bekommt ihr ein Kind?
    Warum?

  5. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Was ist der Grund?

    Zitat Zitat von ohne Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bitte verzeihe mir meine direkte Art...
    sagen ist das eine, tun das andere. Wenn Dein Partner sich erst besaufen muß, um "Sex" mit Dir zu haben, dann erscheint mir das eher gruselig.

    Hoffentlich findet Ihr einen Weg. Entweder gemeinsam, oder jeder für sich.
    Alles Gute
    Ich denke er ist mit Alkohol offener als ohne..
    Mir geht es hauptsächlich darum zu verstehen, warum er nicht bereit ist auf meine nicht sonderlich schweren Wünsche einzugehen. Wenn es nach seiner Aussage nicht an der Liebe oder der Anziehung zu mir geht, was ist es dann? Ich meine ich wäre auch bereit dazu etwas zu tun, das ich evtl nicht besonders toll finde oder nicht darauf abfahre, aber gegen das ich im Prinzip nichts habe ihm zuliebe.
    Die andere Sache ist, dass er sehr lange Single war und sehr viele Frauen "abgeschleppt" hat auf Partys und sowas. Eventuell herrscht da immer noch das immerhin bis zum 30 Lebensjahr gelernte Verhalten?!

Ähnliche Themen

  1. Ich tue mir weh, ohne Grund...
    Von Strange im Forum Ich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2018, 15:51
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 11:10
  3. der grund
    Von lenamäuschen im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 23:08
  4. Grund zur Sorge?
    Von Minihops im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 16:19

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •