Seite 1 von 25 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 121

Thema: 14 Jahre keinen Sex - Trennung oder offene Beziehung

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.11.2018
    Beiträge
    34
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   15

    Standard 14 Jahre keinen Sex - Trennung oder offene Beziehung

    Hallo.

    Oje... wie fange ich an?

    Ich bin 52 Jahre alt und männlich. Mit meiner Partnerin bin ich 21 Jahre zusammen und wir haben zwei Kinder. Wir sind nicht verheiratet. Wir sind privat und geschäftlich Partner. Ich wollte nie Kinder haben.
    Unser erstes Kind war eher ein “Unfall”. Es kam kurz nachdem ich mich einmal getrennt hatte. In dieser Zeit hatten wir vielleicht einmal im Monat Sex… eher weniger. Und der war eher unleidenschaftlich von ihrer Seite aus. Nach dieser Trennung haben wir lange geredet und es dann nochmals versucht. Ich weiß noch, dass sie mich dann eines Abends regelrecht verführt hatte und peng war ich Vater. Das war vor fast 19 Jahren. Ich stand natürlich zu dem Kind und da sie aus meiner Heimat wieder in ihre weg wollte, blieb mir ja nichts anderes übrig als mit zu gehen. Das heißt ich habe meinen sicheren Job und meine Freunde und Familie aufgegeben, um mit ihr in mir unbekannte Gewässer zu gehen und mit ihr selbstständig zu werden.

    Für ganze 4 Jahre war Sex kein Thema. Ich hatte es zwar immer mal wieder versucht. Aber ich konnte das verstehen, weil unser Sohn und das gemeinsame Geschäft viel Zeit forderten. Dann kam von ihr das Thema 2. Kind auf. Ich war nicht so begeistert, doch sie wollte kein Einzelkind. Ich erbat mir Bedenkzeit.

    Nach einiger Zeit, unser Sohn war ein WE bei den Großeltern, kam sie frisch geduscht zu mir und fragte, ja was machen wir denn jetzt und schon war sich nackt. Und peng war sie schwanger. Ich muss dazu sagen, dass ich schon so etwas ahnte, aber da ich selber Einzelkind war, dem Gedanken mittlerweile nicht mehr abgeneigt war. Der Sex war eher kurz. Sie tat alles, damit ich möglichst schnell komme. Nach 10 Minuten war es vorbei. Für einen Augenblick fühlte ich mich benutzt, entschuldigte das aber, da ich dachte , OK war halt ein Quicky. Das war vor 14 Jahren. Seitdem waren alle meine Bemühungen mit ihr Sex zu haben vergebens. Ich vertrage die Pille nicht mehr, es ist zu spät, es passt grad nicht… die Klassiker eben. Ich sagte mir, hab Geduld Junge, 2-3 Jahre ohne Sex nach der Geburt sind doch normal. Und auch ich hatte viel Stress im Geschäft, denn ich habe es sozusagen alleine aufgebaut.

    Ich habe in dieser Zeit mehrmals das Gespräch gesucht, was denn sei, ob ich für sie nicht mehr attraktiv sei. Nein.. alles in Ordnung. Ich bin halt noch nicht so weit. Es ist nicht so, dass wir keinen körperlichen Kontakt hätten. Küsse und Umarmungen kommen täglich vor. Aber eben eher auf… Entschuldigung für den Ausdruck… auf Rentnerbasis. Leidenschaft? Fehlanzeige. Irgendwann habe ich es aufgegeben und mir Hobbys gesucht, mit Freunden und Bekannten. ich habe mich zurückgezogen und auf ihre Aktivität gewartet. Dann bin ich aus dem gemeinsamen Schlafzimmer ausgezogen. Sie fand das gut, denn ich schnarche (sie übrigens auch).

    Seit gut zwei Jahren leide ich aber immer mehr unter der Situation. Denn für mich war Sex immer wichtig. Meine moralische Mauer aus Treue und Loyalität fing an zu bröckeln. Dann kam der Alkohol. Schleichend. Aus einem Glas Wein wurden zwei. Daraus wurde eine Flasche etc.

    Irgendwann in diesem Jahr fragte ich sie ganz direkt, warum wir keinen Sex mehr haben. Darauf sagte sie, sie könne das nicht mehr, weil es seit der Geburt des ersten Kindes weh tue. Wie war dann das 2 Kind entstanden, fragte ich. Es läge nicht an mir, sie müsste sich operieren lassen. Ich fand das wenig glaubwürdig. Ich spürte regelrecht das sie mich anlog. Ich ließ nicht locker die nächsten Wochen und suchte immer wieder das Gespräch. Dann lag es plötzlich doch an mir. An der Situation an den Kindern am Geschäft etc. Sie war schon immer so, dass sie solche Sachen mit sich selbst ausmacht.

    Doch sie hat nie mit mir darüber geredet. Sie hat mich nie in ihre Gedanken miteinbezogen. Sie hat einfach für sich beschlossen keinen Sex mehr zu haben. Obwohl sie wusste was ich für sie empfand.

    Das letzte Mal, als wir darüber geredet haben, sagte sie mir genervt, ich hätte eben energischer sein sollen. Wow… das war wie ein Schlag ins Gesicht. Da ist etwas in mir gestorben.

    Nun habe ich drei Alternativen.

    1. Trennung mit Verkauf des Geschäftes und ungewisser Zukunft für uns und die Kinder
    2. Alles bleibt so wie es ist. Ich schlage ihr eine offene Beziehung vor. Wenn sie ablehnt dann Nummer 1.
    3. Ich lebe das Leben weiter so.
    4. Eine geheime Affäre.

    Nummer 4 kommt für mich eher nicht in Betracht (obwohl ich mich selbst betrogen fühle), denn ich hasse Lügen. Nummer 2 wäre der pragmatische Weg.

    Nun möchte ich eure Meinung dazu gerne erfahren. Ich bin etwas ratlos.

    Vielen Dank

    Geändert von IchDuErSieEs (14.11.2018 um 06:20 Uhr)

  2. Für den Beitrag dankt: zyklop-a

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    1.649
    Danke gesagt
    1.767
    Dank erhalten:   1.190

    Standard AW: 14 Jahre keinen Sex - Trennung oder offene Beziehung

    1. Trennung mit Verkauf des Geschäftes und ungewisser Zukunft für uns und die Kinder
    2. Alles bleibt so wie es ist. Ich schlage ihr eine offene Beziehung vor. Wenn sie ablehnt dann Nummer 1.
    3. Ich lebe das Leben weiter so.
    4. Eine geheime Affäre.
    so hart es klingen mag, aber für mich liest es sich so, als habe deine freundin dich verarscht. sie hat dir gezielt zwei kinder untergejubelt (oder sagen wir eher : ganz bewusst nicht verhütet und dich dann verführt, um schwanger zu werden) um dich zu binden. kaum waren die kinder da bzw ihr wunsch nach diesen gestillt, gabs nichts mehr.

    die von dir genannten optionen 3 und 4 würde ich nicht wählen. nach allem was du schreibst, siehst du es ähnlich. also bleibt nur 1 oder 2. ich würde auch zu 2 tendieren. gebe ihr die chance zu verstehen, wie ernst es dir ist. lehnt sie es ab, trennung.


  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    14.10.2017
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   12

    Standard AW: 14 Jahre keinen Sex - Trennung oder offene Beziehung

    Hello, hello!

    Eine Frau, die 14 Jahre lang keine Sex will? Die Vorstellung fällt mir schwer.
    Sicher, dass sie dich nicht betrügt oder in der Vergangenheit betrogen hat?

    Ansonsten sehr schwere Entscheidung. Deine Heimat verlassen und dann später die getrennten Schlafzimmer waren ungeschickter Spielzüge, was den Sex angeht.
    Ich muss dir auf jeden Fall Recht geben, dass sich Etwas änderen muss.

    Nach so vielen Jahren könnte es aber auch einfach nur zur Gewohnheit geworden sein, dass nichts mehr zwischen euch läuft. Vielleicht überrascht du sie auch einfach mal und kommst Nachts zu ihr in's Schlafzimmer?

    Hast du Finanzielle Reserven, wenn es auf Option 1 hinausläuft?

    LG Sami

  5. Für den Beitrag dankt: IchDuErSieEs

  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.11.2018
    Beiträge
    34
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   15

    Standard AW: 14 Jahre keinen Sex - Trennung oder offene Beziehung

    Zitat Zitat von SamiDeina Beitrag anzeigen
    Hello, hello!

    Eine Frau, die 14 Jahre lang keine Sex will? Die Vorstellung fällt mir schwer.
    Sicher, dass sie dich nicht betrügt oder in der Vergangenheit betrogen hat?

    Ansonsten sehr schwere Entscheidung. Deine Heimat verlassen und dann später die getrennten Schlafzimmer waren ungeschickter Spielzüge, was den Sex angeht.
    Ich muss dir auf jeden Fall Recht geben, dass sich Etwas änderen muss.

    Nach so vielen Jahren könnte es aber auch einfach nur zur Gewohnheit geworden sein, dass nichts mehr zwischen euch läuft. Vielleicht überrascht du sie auch einfach mal und kommst Nachts zu ihr in's Schlafzimmer?

    Hast du Finanzielle Reserven, wenn es auf Option 1 hinausläuft?

    LG Sami
    Hallo. Danke für Deine Antwort

    Es liegt mittlerweile an mir. Wie ich schon sagte... irgendetwas ist in mir gestorben. Natürlich hatte ich auch daran schon gedacht in das gemeinsame Schlafzimmer zu kommen. Doch irgendwas hält mich davon ab. Ich kann gar nicht genau sagen ob es Kopf oder Bauch sind. Irgendwie beide.

    Und selbst wenn sie plötzlich zu mir kommen würde, kann ich ihr nicht mehr vertrauen. Nach dem Motto: "Lass ihn mal ran, halt es aus... dann gibt er Ruhe."

    Ich habe sie noch lieb, aber ich denke ich liebe sie nicht mehr. Meine Kinder aber schon.

  7. #5
    Registriert Avatar von Katzenfräulein
    Registriert seit
    20.01.2011
    Ort
    Hueco Mundo
    Beiträge
    1.791
    Danke gesagt
    1.556
    Dank erhalten:   1.599

    Standard AW: 14 Jahre keinen Sex - Trennung oder offene Beziehung

    Wow, du hast dir in den letzten 14 Jahren aber eine Menge von deiner Partnerin gefallen lassen.

    Warum eigentlich? Warst du so blind vor Liebe?

    Sie hatte wohl hauptsächlich nur Sex mit dir, um Kinder zu bekommen und sich damit an dich zu binden. Zudem hast du eine Menge für sie aufgegeben. (Job, Heimat, Familie)

    Dafür lässt sie dich sexuell am ausgestreckten Arm verhungern und lebt wie Geschwister zusammen.
    Um deinen Frust zu bekämpfen greifst du zur Flasche.

    Wenn du so unzufrieden bist, würde ich dir zu Option 2 raten, aber zu Option 1 noch mehr.
    The trick is to keep breathing...

    (Komm) Komm, wir geh'n
    Komm, wir geh'n zusamm'n den Bach runter
    (Komm) denn ein Wrack ist ein Ort
    an dem ein Schatz schlummert

    "We are Facebook. Existence, as you know it, is over. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Resistance is futile."

  8. Für den Beitrag danken: IchDuErSieEs, Rose

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 20:43
  2. Trennung oder Kampf um die Beziehung?
    Von rocket25 im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2016, 23:44
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 19:04
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 20:59
  5. Trennung / offene Beziehung
    Von Annes im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 11:05

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •