Seite 2 von 5 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 24

Thema: Sexuelle Frustration macht Beziehung kaputt, fühle mich nicht mehr gut

  1. #6
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    3.970
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2.063

    Standard AW: Sexuelle Frustration macht Beziehung kaputt, fühle mich nicht mehr gut

    Setzt Euch an einen Tisch und findet eine gemeinsame Lösung.
    Sonst ist der Knall irgendwann vorprogrammiert und bis dahin belastest Du Dich mit nem schlechten Gewissen, das Du Dir wegzusaufen versuchst.
    Schlechte Wahl , wen Du mich fragst.
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

  2. Für den Beitrag dankt: Quereinsteiger-Gast

  3. Psychologen Online

    Anzeige

  4. #7
    Registriert
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    565
    Danke gesagt
    13
    Dank erhalten:   255

    Standard AW: Sexuelle Frustration macht Beziehung kaputt, fühle mich nicht mehr gut

    Zitat Zitat von Kuchen65 Beitrag anzeigen
    Und ich möchte ihm auch nicht von diesen ganzen Eskapaden erzählen um ihn nicht zu verletzen. Er ist ein toller Mensch und kann ja nichts dafür, dass ich auf einmal so durchdrehe...
    Dieses mit dem nicht verletzen wollen ist nicht die volle Wahrheit, wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist.
    Du hast auch Angst, dass er dann sofort die Beziehung beendet.
    Trotzdem fände ich schweigen aber sinnvoller, wenn Du die Beziehung retten willst.

    Dein Freund kann ja nicht ständig müde sein.
    Wer hat denn in den ersten 2 Jahren die Inititative ergriffen?
    Und wer hat danach das Sexleben "eingestellt"?

  5. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    29.12.2017
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Sexuelle Frustration macht Beziehung kaputt, fühle mich nicht mehr gut

    Guten Morgen und vielen Dank für eure ganzen Antworten,
    die ersten zwei Jahre war es ausgewogen mit der Initiative.
    Ich weiß gar nicht mehr, wer es dann eingestellt hat... Es kam einfach der Alltag und Vertrauen etc. war dann wichtiger und so sind andere Dinge dann in den Hintergrund geraten.
    Ich habe die letzten Jahre mehrfach versucht die Initiative zu ergreifen, aber wenn man merkt, dass der andere keine Lust hat oder man abgelehnt wird, dann mag man eben irgendwann nicht mehr...

  6. #9
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    175
    Danke gesagt
    147
    Dank erhalten:   94

    Standard AW: Sexuelle Frustration macht Beziehung kaputt, fühle mich nicht mehr gut

    Zitat Zitat von cucaracha Beitrag anzeigen
    Es gibt viele Beziehungen in denen die Partner keinen Sex mehr haben und sich trotzdem nicht trennen, da es in einer Beziehung noch andere wichtige Dinge gibt ausser Sex..
    es gibt einige beziehungen, in denen sex mangelware (oder gar nicht mehr vorhanden) ist, und diese paare trennen sich trotzdem nicht. das stimmt. das alleine sagt aber nichts aus. oft trennt man sich nicht aus gewohnheit oder der angst alleine zu sein, aber nicht, weil man glücklich ist. die anzahl menschen, die in einer sexlosen beziehung leben (und petting, oralsex gehört für mich zum sex dazu, bevor es da unklarheiten gibt) und trotzdem wirklich glücklich sind, dürfte sehr gering sein.

    fast jeder beziehungstherapeut wird dir sagen, dass sex einer DER grundpfeiler einer beziehung ist. ja, es gibt oben erwähnte ausnahmen, aber da von "es gibt viele" zu sprechen ist arg übertrieben. es ist ein verschwindend geringer teil.

    Zitat Zitat von Kuchen65 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen und vielen Dank für eure ganzen Antworten,
    die ersten zwei Jahre war es ausgewogen mit der Initiative.
    Ich weiß gar nicht mehr, wer es dann eingestellt hat... Es kam einfach der Alltag und Vertrauen etc. war dann wichtiger und so sind andere Dinge dann in den Hintergrund geraten.
    Ich habe die letzten Jahre mehrfach versucht die Initiative zu ergreifen, aber wenn man merkt, dass der andere keine Lust hat oder man abgelehnt wird, dann mag man eben irgendwann nicht mehr...
    verstehe ich.

    ist aber - und ich denke, das wirst du, mindestens tief im inneren, genauso sehen - kein grund fremdzugehen, und auch noch mehrfach.

    es gibt jede menge menschen, deren partner kein interesse am sex hat, entweder generell oder "im speziellen" nicht, und viele davon trennen sich oder leben in unglücklichen beziehungen, aber fremdgehen sollte man dennoch nicht.

    wenn du deinem partner vertraust und ihn möglicherweise sogar liebst, verstehe ich deinen betrug noch weniger.

    ich bleibe dabei, was ihr führt ist keine beziehung (mehr). und das wohl schon lange nicht mehr. nicht nur der sex fehlt, sondern auch das, was in jeder beziehung ein absoluter grundsatz sein sollte : dem anderen nicht wissentlich weh tun. und das hast du gemacht. mehrfach.

    wenn du ehrlich zu dir selbst bist weisst du, dass es nur eine lösung für deine situation gibt. diese ist aber unbequem und garantiert nicht einfacher als "weitermachen" - nämlich trennung, auszug und so weiter. es dürfte aber für dich der einzige weg sein, glücklich zu werden.

  7. Für den Beitrag dankt: lilawelt

  8. #10
    Registriert
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    1.469
    Danke gesagt
    261
    Dank erhalten:   454

    Standard AW: Sexuelle Frustration macht Beziehung kaputt, fühle mich nicht mehr gut

    ich suche in deinem text auch noch den part, wo du wirklich glaubhaft sagst das du ihn liebst.
    aus deinem ganzen text kann ich das nicht entnehmen.
    und hatte auch eine beziehung wo wirklich wenig sex lief, aber deshalb bin ich nicht fremd gegangen.
    das ist nicht mal der punkt der mich an dir ärgert, sondern die tatsache das du es entschuldigst und dennoch beteuerst, dass du ihn liebst. wäre es einmal passiert und wirkliche einsicht und reue, aber so?!

    trenn dich, ihr wart 2 jahre von mehr als 10 jahren nur glücklich und du hast es nicht hinbekommen, dich zu trennen.
    verlängere dies nicht unnötig. erhol dich erstmal von der beziehung.
    aber du wirst mit reden nicht plötzlich ihn zu mehr sex überzeugen (hab ich auch versucht).
    ich denke entweder der eine hat lust oder nicht. und das ist das selbe wie bei den frauen, die überzeugst du auch nicht.
    wobei ich zuvor auch nicht wusste das sowas bei männern auch existiert

    ihr passt nicht, trenne dich und vlt hast du wenigstens einen guten freund nach der beendigung.

Anzeige

Psychologen Online

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 23:15
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 12:07
  3. Meine Beziehung macht mich kaputt
    Von flash im Forum Sexualität
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 01:33
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 14:46
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 22:39

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •