Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Panische Angst

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Panische Angst

    Hey ich habe folgendes Problem: vor ca 4 wochen war ich bei meinem freund. wir haben uns irgendwann angefangen zu küssen und auszuziehen, bis jeder von uns noch ne unterhose anhatte. er ist dann auf mir gelegen und hat quasi sexbewegungen gemacht. blöderweise ist er dann auch gekommen... er hat dann aber gleich ne neue unterhose angezogen. trotzdem hab ich jetzt totale angst, dass ich schwanger sein könnte. können spermien denn durch 2 lagen stoff durchkommen und eine schwangerschaft erzeugen? nebenbei: ich nehm nicht die pille und hatte laut Periodenkalender an diesem wochenende meinen ersten fruchtbaren tag diese Woche. nun ist es so, dass ich meine periode zwar nicht regelmäßig bekomme, meist ein paar tage zu früh oder zu spät, ich hatte sie im november ab dem 9., ca 6 tage lang. eigentlich hätten sie dann ja auch zwischen dem 8. und 11. dezember kommen müssen, sind sie aber nicht. ich hatte am freitag und samstag ein paar anzeichen, dass meine tage kommen müssten, also ein paar pickel mehr, leichten durchfall und halsschmerzen ( was ich komischerweise immer ein paar tage vor meiner periode habe). gekommen ist aber bisher noch nichts. ich hab richtige angst, dass ich schwanger sein könnte, ich hab keinen hunger mehr, kann mich über nichts mehr freuen, kann mich nicht mehr konzentrieren und könnte permanent über mich, meine dummheit, dass ich nicht richtig aufgepasst hab und meine ganze situation heulen. ich bin richtig verzweifelt... ein kind würde mir gar nicht passen, ich mach zur zeit mein abi, möchte verreisen, studieren und dann erst, wenn ich älter bin und festes einkommen usw. habe, an kinder denken, noch nicht jetzt! ich hab mir heute einen sst gekauft und will ihn morgen mal ausprobieren, aber ich hab trotzdem totale angst...
    wie wahrscheinlich ist es, dass ich durch 2 unterhosen schwanger werde? kann es sein, dass meine periode sich verschiebt, weil ich die ganze zeit auf sie warte und mich total stresse?
    ich hoffe, mor kann jemand helfen oder mich zumindestens beruhigen, ich halte diese verzweiflung nicht mehr aus...
    danke schonmal

  2. #2
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    14.918
    Danke gesagt
    4.729
    Dank erhalten:   8.280
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Panische Angst

    Natürlich ist nichts unmöglich, aber durch die von dir beschriebene Situation schwanger zu werden ist schon relativ unwahrscheinlich.

    Mach dir nicht so viele Sorgen und schau auf dem Beipackzettel vom SSTest, ab wann der überhaupt ein zuverlässiges Ergebnis anzeigen kann. Es könnte für diesen Test noch etwas zu früh sein.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  3. Für den Beitrag dankt: pecky-sue

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Panische Angst

    Hey,

    Um ehrlich zu sein, es ist fast unmöglich, dass du schwanger bist. Ich weiß, man hört immer von so vielen, dass Petting Schwangerschaften ermöglichen kann aber was viele ausser Acht lassen: Spermien müssen wirklich in die Vagina schießen um eine Eizelle befruchten zu können um es mal direkt auszudrücken. Hinzukommt, dass diese Spermien dann auch erstmal auf ne Eizelle treffen müssen, was auch bei fruchtbaren Tagen nicht gewährleistet ist, die Frau ist schließlich biologisch kaum eindeutig berechenbar. Es verschiebt sich immer mal irgendwas, genauso wie die Periode. Dass 2 Lagen das Spermium vernichten ist zwar nicht der Fall, aber man kann sagen, dass sie an Vitalität verlieren, da sie ja trocken werden. Wenn deine Hose nicht nass war oder Flecken aufweist wären das weitere Punkte die gegen eine Schwangerschaft sprechen. Wenn sich außerdem dein Freund auf dich legt und dabei erregt ist, befindet sich physisch gesehen, sein Glied eher auf deinem Vaginalhügel als am Vaginaleingang. Die Spermien müssten also von dort aus in den Eingang wandern und dann noch weit genug um auf ne Eizelle zu treffen. Und Spermien wandern nicht.
    Sorry für die direkte Beschreibung, aber ich denke so versteht man wie ich es meine. Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher dass da nichts ist, dennoch empfehle ich dir den Test zu machen, um das für dich selbst sicher abzuschließen. Beim nächsten Mal solltest du die Verhütung abklären damit du einfach keine Sorgen mehr mit so etwas hast.

  5. Für den Beitrag dankt: pecky-sue

  6. #4
    Registrierter Nutzer, anonym
    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    3.010
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   579

    Standard AW: Panische Angst

    Zitat Zitat von Alisondelli Beitrag anzeigen
    Spermien müssen wirklich in die Vagina schießen um eine Eizelle befruchten zu können um es mal direkt auszudrücken.
    Naja. Spermien können in entsprechender Körperflüssigkeit 7 Tage lang überleben und können auch selbst schwimmen.
    Es gab mal eine Studie, die herausgefunden hat, dass Eizellen nach Maiglöckchen riechen und Spermien über gewisse Rezeptoren diesem Duft folgen, um sie befruchten zu können.
    Klingt erst mal unsinnig, aber lies selbst: https://www.planet-wissen.de/natur/s...treit-100.html

    Das bedeutet, wenn die Spermaflüssigkeit beide Stofflagen durchdrungen hat und ihr von der anderen Seite her unsaueres Scheidensekret (nur an fruchtbaren Tagen vorhanden, zum Teil sogar tatsächlich schmeckbar - wer sich denn traut) entgegenkam und diese wiederum mit Scheidenflüssigkeit an der Scheide in Berührung war, besteht die Möglichkeit, dass Spermien in die Vagina gekommen sind und eine Eizelle befruchtet haben.
    Und zwar ohne "Einschuss" ganz aus eigener Kraft. Dazu haben sie auch etliche Tage Zeit, das Scheidensekret versorgt sie an fruchtbaren Tagen sogar extra deswegen mit Nährstoffen.

    Die Erklärung weshalb ist einfach: So soll das Überleben gewährleistet werden. Überleg mal, vor ein paar tausend Jahren, als unsereins noch nackig vor Felshöhlen Liebe gemacht hat konnte leicht mal ein Raubtier daherkommen und die Situation ausnutzen, in der die zwei Beteiligten beschäftigt waren.
    Deshalb können auch schon Lusttropfen, die am Finger waren mit ganz geringer Spermienzahl eine Schwangerschaft auslösen, denn wenn damals das Menschen-Männchen vor vollendeter Begattung dahinschied bestand so immer noch die Chance der Fortpflanzung.

    Ich weiß nicht, warum so viele Leute immer denken, so eine kleine Zelle kann doch nicht viel ausrichten.
    Ein Virus oder Bakterium ist ja auch nicht viel größer und teils noch weniger komplex aufgebaut und kann innerhalb kürzester Zeit durch Tröpfcheninfektionen durch Husten oder Händeschütteln ganze Epedemien auslösen.
    Warum soll ein Spermium, welches vollständig auf das suchen, finden und befruchten einer Eizelle ausgelegt ist ohne Sexualakt nicht dazu in der Lage sein, seine Aufgabe zu erfüllen?


    Ich meine, natürlich ist die Chance einer Schwangerschaft gering, wenn man bedenkt, dass auch wirklich eine flüssige Verbindung der Flüssigkeiten bestanden haben muss (zwischen Vagina und Sperma) und diese nicht durch den Stoff ausgetrocknet wurde und dass auch wirklich fruchtbares, unsaueres Milleu in der Vagina geherrscht haben muss, sowie eine Eizelle an diesem oder innerhalb der nächsten ca. 7 Tage zur Verfügung gestanden haben.
    (Wie lange überleben Spermien?)

    Da hast du schon Recht.

    Aber daran, das ein Spermium grundsätzlich unfähig wäre seine natürliche Aufgabe - durch das Scheidensekret hin zur Eizelle zu schwimmen - nicht gewachsen wäre, scheitert sowas definitiv nicht.
    Das würde sich auch allgemein ein bisschen sehr negativ auf die Fortpflanzungsfähigkeit sämtlicher Säugetiere und sonstiger Spermienbesitzer auswirken:
    Spermien die sowas von Grund auf nicht können wären nämlich eigentlich defekt und könnten auch bei "Einschuss" nur schwerlich eine Befruchtung auslösen.

    Dass der Weg zur Eizelle etwas länger ist, verlängert nur die Zeit zur Befruchtung und durch die Umstände die innerhalb dieser 7 Tage im weiblichen Körper auftreten (fruchtbare Tage vorbei, Milleu wird sauer, Spermien werden dadurch abgetötet) kann die prozentuale Chance entsprechend verringert werden.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Schwangerschaft bei optimalen Bedingungen im weiblichen Körper ausgelöst wird, wenn gesundes Sperma mit der Scheidenflüssigkeit (auch im äußeren Bereich der Scheide) in Kontakt kommt, ist dennoch relativ hoch; jedenfalls nicht einfach als "sowieso (fast) unmöglich" oder ähnliches abzutun.


    Ich hoffe du nimmst mir diese Information nicht krumm, da ich Aufklärung als etwas sehr wichtiges empfinde.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Mein Rat an die TE wäre daher, sich entweder gleich schon die Pille danach zu besorgen oder einen Schwangerschaftsfrühtest. Die Details ab wann der eine halbwegs zuverlässige Aussage treffen kann, findest du dann in der Packungsbeilage.
    Ein Besuch beim Frauenarzt wäre auch nicht ganz unnütz.

    Aber grundsätzlich würde ich mich erst mal beruhigen. Stress und Ängste können sich nämlich auch auf die Periode auswirken und sie ausbleiben lassen.
    Ich hatte das mal für ganze zwei Monate als ich meinen Abschluss geschrieben habe, allerdings musste ich mir da um eine mögliche Schwangerschaft keine Sorgen machen...

    Sicher ist sicher, wenn du Gewissheit willst, musst du testen/dich untersuchen lassen.
    Wie alt bist du denn eigentlich? Dann könnte man dir evtl individuelleren Rat geben, wie du mit der Situation evtl umgehen kannst bzgl Ansprechpartner usw.

  7. Für den Beitrag dankt: pecky-sue

  8. #5
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    5.037
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2.732

    Standard AW: Panische Angst

    also wenn die gute sich am 12.12 einem Schwangerschaftsstest unterzogen hat, wird sie mitlerweile ja wohl wissen , ob es zu einer Schwangerschaft gekommen ist....
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

Ähnliche Themen

  1. Panische Angst vor dem Schulschwimmen
    Von siebenmeter im Forum Schule
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 14:17
  2. Panische Angst
    Von Lilli333 im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.2014, 14:02
  3. Panische Angst..
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 14:26
  4. Panische Angst
    Von fledermaus 666 im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 20:37
  5. Panische Angst vor OP
    Von JerryMaus291278 im Forum Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 17:12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •