Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: ....ich liebe eine Hobbyhure...

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard ....ich liebe eine Hobbyhure...

    Hallo zusammen.....
    Ich möchte auf diesem Wege einmal mitteilen,das man bestimmte Sachen vielleicht nicht zu schwarz sehen sollte....Ich hatte vor einiger zeit geschrieben,das ich mich in eine Hobbyhure verliebt habe.....die Meinungen dazu waren sehr....unterschiedlich....zumal uns auch noch 17 Jahre Altersunterschied trennen.... Es ist aber mittlerweile so,das wir zueinander gefunden haben....ganz....und das Sie noch einen normalen Job hat,ist natürlich sehr gut....wir verstehen uns sehr gut und auch unsere Töchter....die zufällig im gleichen Alter sind.... verstehen sich sehr gut.... Ich liebe diese frau und ich habe Ihr das auch schon mehrmals bewiesen....das soll jetzt nicht aufgesetzt klingen....aber seit einer gewissen zeit,ist es eigentlich wie bei allen Paaren die sich lieben und für einander da sein wollen.... Ich möchte auf diesem Wege allen Mut machen,vielleicht auch mal etwas unvernüftiges zu riskieren und zu sehen was draus wird.....für mich zählt jetzt nur noch diese eine Frau...... ganz liebe grüsse

  2. Für den Beitrag dankt: TomTurbo

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    81
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   15

    Standard AW: ....ich liebe eine Hobbyhure...

    Ich finde daran nichts ungewöhnliches, ihr Job ist wie ein jeder anderer, ob Verkäuferin oder Hure, ich sehe keinen menschlichen Unterschied.
    Leider redet einem die Gesellschaft was anderes ein.

    Und deshalb - schön, dass du dich nicht von der Gesellschaft manipulieren lässt!

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    51
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   12

    Standard AW: ....ich liebe eine Hobbyhure...

    Ob der Ausdruck "Hobbyhure" nun passt, weiß ich nicht, aber ich bin auch eine (allerdings nehme ich kein Geld dafür). Trotzdem habe ich einen Mann, der mich liebt und den ich liebe. Ich denke, es sind zwei verschiedene Schuhe. man darf es nur emotional nicht zueinander kommen lassen.

    Lass dir also nichts einreden und lebe dein Leben.

  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: ....ich liebe eine Hobbyhure...

    Schöne Liebesgeschichte und Hobbyhuren sind Menschen wie jeder andere, Professionelle genauso, und euer Glück ist beispielhaft eben für das was du sagst: dass nicht alles in Schubladen zu pressen ist oder in Schwarz-Weiß. Ich habe mich einfach gefreut, als ich das gelesen habe: so eine wunderbare Liebesgeschichte.

  6. #5
    Golo
    Gast

    Standard AW: ....ich liebe eine Hobbyhure...

    Hallo,
    Ich habe jetzt schon 3 mal erlebt das sich eine Hobbyhure in mich verliebt hat.

    Ich weiß es klingt irgendwie komisch, aber es ist die Wahrheit.
    Ich bin schon einige Jahre Single und Blitze bei Frauen immer ab.
    Deshalb Suche ich mir Kontakte zu privaten Frauen.
    Beim ersten mal wurde aus einer vereinbarten Stunde für 100 € eine ganze Nacht plus einem Frühstück.
    Am nächsten Abend wollte sie mich dann gleich wiedersehen. Ich gab ihr zu verstehen dass ich es mir nicht täglich leisten kann. Da gab sie mir zu verstehen Sie möchte kein Geld von mir.
    Fortan trafen wir uns sehr oft, hatten tollen Sex. Sie sprach sogar von liebe. Leider hatte sie ein Alkohol Problem, deshalb beendete ich es.

    Das zweite mal war ein flüchtiges Autodate. Es sollte eine halbe Stunde dauern. Nach einer Stunde fuhren wir zu mir nach Hause und trieben es weiter. Dafür bezahlte ich sie.
    Ein paar Tage später wollte sie mich besuchen, näher kennenlernen. Ich ließ mich drauf ein und es entwickelte sich wieder etwas über ein paar Wochen.
    Diese Techtelmächtel brach ich ab weil sie sich ständig noch mit anderen Männern traf. Das was nicht mein Ding.

    Und jetzt ist es wieder passiert (diesmal aber auf beiden Seiten). Über eine Anzeige traf ich eine atemberaubende Frau, die soetwas zum ersten mal machte. Und ich glaube es stimmte auch, sie war schüchtern und sehr natürlich. Wir verbrachten einen wunderschönen Abend bei mir.
    Ich war begeistert von dieser Frau, wunderschön, intelligent, ein Traum Körper.
    Ein bisschen hat es Klick gemacht bei mir. Aber ich dachte mir nichts dabei.
    Wir wollten uns irgendwann mal wieder treffen.
    3 Tage später schrieb sie mir eine WhatsApp und lud mich zum essen ein. Sowas habe ich noch nie erlebt.
    Ich willigte ein, nur zum essen. Ein Sex Date konnte ich mir nicht schon wieder leisten.
    Irgendwann landeten wir bei ihr. Nach viel reden kam sie mir immer näher. Ich sagte ich wollte nur mit ihr essen gehen, aber das wollte sie nicht hören.
    Wir hatten dann stundenlang Sex vom anderen Stern.
    Irgendwann fragte sie mich ob ich an liebe auf den ersten Blick glaube. Da musste ich stottern...... Wir sprachen zwar nicht von liebe, aber von Sympathie.
    Mit dieser sehr Bodenständigen und sehr gebildeten Frau, deren erster und einziger Freier ich war kann ich mir echt was vorstellen.

    Aber warum lande ich nicht auf normalem Wege bei Frauen sondern erst nachdem ich gegen einmalige Bezahlung mit Ihnen im Bett war ?

Ähnliche Themen

  1. Ich habe meine Liebe gefunden....bei einer Hobbyhure
    Von flieger im Forum Sexualität
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 13:33
  2. nur die eine Liebe...
    Von muri im Forum Liebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 08:54
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 19:25
  4. Ist das die eine Liebe????
    Von Thayet im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 15:41
  5. Was ist das für eine Liebe?
    Von EngelimLicht im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 10:16

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •