Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zweifel an meiner sexuellen Orientierung

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    27.02.2011
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Zweifel an meiner sexuellen Orientierung

    Hi Zusammen,danke fürs durchlesen =)

    Ich fang am besten sofort an. Ich bin 17 und männlich, ich bin in der 11 Klasse eines Berufskollegs- Seit ich nach der 7 Klasse auf eine Realschule gewechselt habe , hatte ich immer etwas unter mobbing zu leiden. Diese Leute (andere Jungs) haben mich dann immer gefragt ob ich schwul sei , weil ich angeblich so gehen würde. Nunja das habe ich darauf geschoben das ich eine Gleichgewichtsstörung habe. Doch momentan bin ich mir nicht sicher , denn trotz guter freunde die immer zu mir gehalten haben und dies auch noch tun weiß ich momentan nicht mehr weiter. Denn wenn ich mich selbstbeffriedige dan denke ich dabei leider oft an das "falsche Geschlecht", nicht an Sex , nein, das könnte und will ich mir ach nicht vorstellen. Aber ich denke an sportliche durchtrainierte männer... Ich hatte zwar schon eine beziehng zu einem Mädchen und ich finde mädchen auch attraktiv aber ich zweifle ein bisschen.

    Ich schreibe das um einen Rat zu bekommen von leuten die vielleiht in einer ähnlichen situation stecken oder das schon einmal durchgemacht haben- ich hätte auch gerne eure Meinung und bin für jeden beitrag dankbar

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    1.670
    Danke gesagt
    57
    Dank erhalten:   547

    Standard AW: Zweifel an meiner sexuellen Orientierung

    Hallo Tyler,

    ich würde eher an der Frage `bist du schwul´ deiner Mitmenschen zweifeln, anstatt an der eigenen sexuellen Phantasie.
    Phantasie und Realität sind zwei Welten und was nicht gleichzeigig heißt wenn in der Phantasie männliche Bodys vorkommen in der Realität es auch bist.

    Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass man in der Realität auf beide Geschlechter gleichzeitig steht.

    LG.
    Das Gute siegt letztendlich immer über das Böse.
    Also strebe nach den guten Dingen, und gib dem Schlechten kein grosses Gewicht.

    Das Gute hat wirklich Substanz,
    das Böse ist letztendlich nur eine Illusion,damit man das Gute überhaupt erst erkennen kann.

  3. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Zweifel an meiner sexuellen Orientierung

    Hi!

    Natürlich magst du sich jetzt fragen und es ist für dich auch qualvoll in der Ungewissheit zu leben, weil du immer noch denkst, dass du dein früheres Mobbing nicht hättest erleben müssen, wenn das potentielle Schwulsein nicht gewesen wär, wenn sie nichts auszusetzen gehabt hätten, dann wär ja vielleicht dein Gang normal gewesen...Nein, die wollten dich mobben und hätten was gefunden. Wenn jemand sich zum Mobben anbietet, dann hat er mehrere Angriffsflächen geboten und null Gegenwehr und die Gegenwehr ist das Entscheidende.

    Nun denkst du an durchtrainierte Männer, wenn du dich befriedigst. Na, ist doch in Ordnung. Wenn es dich anmacht, dann irritiert das vielleicht erst ein wenig, aber solange es zum Ziel führt, ist das doch gut. Lass das dann einfach zu. Ist schwer am Anfang, aber niemand sieht doch deine Gedanken und du stehst ja auch nur auf einen schönen Menschen.

    Was deine Sexualität in der Öffentlichkeit betrifft, wirst du wohl schon herausfinden, ob auch mit Männern was geht. Du solltest einfach weiterleben und nicht mit Druck danach forschen wollen, wohin du gehörst. Ich denke, wenn man nicht auf Teufel komm raus ne Beziehung sucht, ergibt es sich, in wen man sich verliebt. Dann wirst du sehen, ob du überhaupt Chancen hast und es ist egal, welches Geschlecht das wird. Wenn du es schön mit dem Mädel damals fandest, dann weißt du doch schon, dass Frauen auf jeden Fall dich anmachen.

    Sexualität ist meiner Ansicht nach was Fließendes. Man hat beide Fantasien in sich und tendiert eher zu einer oder eben zu zweien, je nach Prägung und Erziehung.

    Gut ist das, worauf du stehst und was sich eben ergibt..so einfach....du beschäftigst dich einfach zu sehr mit dem Thema, besonders weil ihm noch son paar Vorurteile anhaften, die du auf dich beziehst...

    Versuch dich als Mensch immer wieder zu verbessern und zu mögen...

  4. #4
    Registriert Avatar von Moritz
    Registriert seit
    22.01.2011
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    218
    Danke gesagt
    60
    Dank erhalten:   104

    Standard AW: Zweifel an meiner sexuellen Orientierung

    Hmmm ...

    Ich muß ja mal gestehen, daß ich "Schwulen" oder "Lesben" nicht wirklich was abgewinnen kann. Das ist in meiner Fantasie iwi verdreht und nicht wirklich ... begehrenswert ...

    Aber das heißt doch lange nicht, daß andersdenkende Menschen falsch sind, keine eigene Ansprüche haben dürfen oder gar Menschen 2. Klasse sind.

    Mein Ding ist es nicht.
    Nicht mehr und nicht weniger.

    Berufsbedingt habe ich mit vielen Menschen zu tun (gerade Männer), die ihre Gefühlsrichtung oft im Emotio, anstatt im Ratio angesiedelt haben. Da sind Schwule vermehrt anzutreffen.

    Ist für mich absolut ok ...

    Was ich wirklich schlimm finde, daß wohl immer noch das Dogma existiert, daß damit etwas "Schlechtes" oder gar "verderblich Abartiges" verbunden wird.

    Aus Angst, Unwissenheit und eigener Unsicherheit heraus neigen wir leider immer noch dazu, Dinge, die uns fremd erscheinen, abzulehnen, zu bespucken und in den Schmutz zu ziehen.

    Arbeiten wir zuwenig an uns selbst?

    @Tyler: lass dich bloß nicht kleinkreigen und höre auf deine eigenen Gefühle. Du bist noch jung und stehst erst auf der Schwelle des Erwachsenseins. Beschäftige dich mit den Dingen, die dir gut tun und lass dich nicht verbiegen - nur um anderen zu gefallen.

    LG
    M.
    Die Liebe fragt die Freundschaft, wofür bist du eigentlich da? Die Freundschaft antwortet der Liebe, ich trockne die Tränen, die du angerichtet hast!

  5. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    27.02.2011
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Zweifel an meiner sexuellen Orientierung

    Danke für eure Antworten =)

Ähnliche Themen

  1. Frage nach der eigenen sexuellen Orientierung
    Von destinoremoto im Forum Sexualität
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 18:38
  2. Semibisexuell?? Zweifel an meiner Orientierung... :>
    Von Straighta im Forum Sexualität
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 23:39
  3. Frau mit Sexuellen Problemen
    Von Summer23 im Forum Sexualität
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 14:16

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •